Sanierungsarbeiten schreiten voran

Die Sanierungsarbeiten an der Höhenstraße schreiten gut voran.
  • Die Sanierungsarbeiten an der Höhenstraße schreiten gut voran.
  • Foto: Baubezirksamt
  • hochgeladen von Hans Ebner

ASSLING (red).Seit Mitte März wird an dem Projekt "L 324 Pustertaler Höhenstraße, Ausbau Kreuzung Oberthal“ gearbeitet. Dabei wird die Straße in Richtung Bannberg verbreitert, die Brücke über den Thalerbach neu gebaut, sowie der Straßenoberbau der Pustertaler Höhenstraße in Richtung Assling bis zum Sonneckhof erneuert.

Aufgrund der schwierigen geologischen Verhältnisse bei der Verbreiterung der Auffahrt Bannberg und der damit einhergehenden Gefährdung der Baustelle, wird nun die Straße talswärts – und nicht wie ursprüngliche geplant bergwärts – verbreitert. Diese Hangbrücke wird in den Sommermonaten errichtet, daher ist die Auffahrt nach Bannberg in dieser Zeit von Montag bis Freitag 07:00 – 18:00 für den Verkehr gesperrt. Außerhalb der Arbeitszeit ist die Auffahrt Bannberg einspurig geöffnet.

Die Bauarbeiten für die Auffahrt Assling schreiten sehr zügig voran. Es werden dabei die Entwässerungs- und Drainagerohre verlegt und der Straßenunterbau erneuert . Für die Bauarbeiten war die Auffahrt Assling bisher in den Zeiten von 07:30-12:00 und 13:00-17:30 für den gesamten Verkehr gesperrt. „Ursprünglich war auch geplant, im September die Auffahrt Assling noch einmal zu sperren. Aufgrund der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten können die Sperren der Auffahrt Assling mit Samstag den 30.06.2012 aufgehoben werden“ so Amtsleiter Harald Haider. Die Auffahrt Assling ist ab diesem Zeitpunkt einspurig mit Ampelregelung befahrbar. Die offizielle Verkehrsübergabe der gesamten Kreuzung Oberthal erfolgt im Herbst 2012.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen