Harald Haider

Beiträge zum Thema Harald Haider

Leute
WK-Außenstellenobmann Andreas Kirnberger.
25 Bilder

Lange Nacht
Die Wirtschaftskammer dankte langjährigen Firmeninhabern

PURKERSDORF (bw). Junge und alte Gewerbetreibende trafen sich am Donnerstag zum Netzwerken in einem Festzelt vor der Außenstelle der Wirtschaftskammer beim Wienerwaldbad. Obmann Andreas Kirnberger gratulierte Möbel-Restaurator Harald Haider und dem Landvermesser Albrecht Oppitz zum 30-jährigen Firmenjubiläum. Dank und Anerkennung für 20 Jahre erhielten die Verlegerin Renate Merzinger-Pleban, Thomas Steiner und Josef Vyborny. Danach konnte man sich entweder für die Zauberkunststücke von...

  • 07.06.19
Lokales
Von links: Walter Mühlbachler (Spenglerei Mühlbachler), Karl Windhager (Kommandant der FF Haid) und Harald Haider (SHG).

Schwimmsauger für die Feuerwehr Haid

KÖNIGSWIESEN. Zwei Königswiesener Unternehmen – die Spenglerei und Dachdeckerei Walter Mühlbachler sowie die SHG Installationstechnik GmbH Sanitär Heizung Gas – unterstützten die Freiwillige Feuerwehr Haid mit dem Ankauf eines neuen Schwimmsaugers. Kommandant Karl Windhager bedankte sich bei den beiden Geschäftsführern, Walter Mühlbachler und Harald Haider, für den neuen Ausrüstungsgegenstand und zeigt sich nach ersten Übungen begeistert: „Mit dem neuen Schwimmsauger kann auch bei niedrigen...

  • 15.10.18
Wirtschaft
"Wech" hat in Kollegg bei St. Andrä in zwei Bauphasen in rund einem Jahr den Standort umgebaut
3 Bilder

Neuer Verkaufsraum öffnet bei "Wech" in Kollegg seine Tore

"Wech" investiert sechs Millionen Euro in den Standort in Kollegg bei St. Andrä. petra.moerth@woche.at KOLLEGG. Seit 17. Oktober um acht Uhr in der Früh präsentiert sich der Standort von "Wech" in Kollegg bei St. Andrä seinen Kunden offiziell rundum erneuert: Die Unternehmensgruppe mit allein 250 Beschäftigten im Logistikzentrum im Lavanttal hat rund sechs Millionen Euro in den einjährigen Umbau in zwei Etappen investiert. Betriebsinterne Struktur "Der Hauptgrund für den Umbau war die...

  • 19.10.16
  •  1
Lokales
Die Sanierungsarbeiten an der Höhenstraße schreiten gut voran.

Sanierungsarbeiten schreiten voran

ASSLING (red).Seit Mitte März wird an dem Projekt "L 324 Pustertaler Höhenstraße, Ausbau Kreuzung Oberthal“ gearbeitet. Dabei wird die Straße in Richtung Bannberg verbreitert, die Brücke über den Thalerbach neu gebaut, sowie der Straßenoberbau der Pustertaler Höhenstraße in Richtung Assling bis zum Sonneckhof erneuert. Aufgrund der schwierigen geologischen Verhältnisse bei der Verbreiterung der Auffahrt Bannberg und der damit einhergehenden Gefährdung der Baustelle, wird nun die Straße...

  • 04.07.12
Lokales
LHStv Anton Steixner unterzeichnet die Sonderfinanzierung zum Bau der Kanalisation von Untertilliach mit Bgm. Robert Mössler (li.) und dem Leiter des Baubezirksamtes Harald Haider (r.).

Letzte Osttiroler Gemeinde wird abwassertechnisch erschlossen

Die Gemeinde Untertilliach wird an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen. 50 Prozent der Kosten werden vom Bund getragen. Das Land steuert neben den üblichen 14 Prozent, noch 350.000 Euro Sondermittel hinzu. Mit der Errichtung einer kommunalen Abwasserbeseitigung für Untertilliach wird in Osttirol die letzte Gemeinde an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen. Der Anschluss wird rund 2,3 Millionen Euro kosten. In den nächsten Wochen sollen die Planungsaufträge erteilt werden. Im Frühjahr 2012...

  • 18.02.11
Politik
Helmut Wohnout (li.) und Landesobmann Matthias Tschirf (re.) mit dem Langzeit-Vorsitzenden Harald Haider.

Generationswechsel beim Döblinger ÖAAB eingeleitet

Helmut Wohnout (46) übernimmt die Obmannschaft von Harald Haider. Der Neo-Obmann will dem ÖAAB wieder eine starke Stimme in der Döblinger Volkspartei verleihen. Zu einem Generationswechsel an der Spitze des Döblinger Arbeitnehmerbundes der ÖVP kam es beim 26. Bezirkstag im Festsaal der Bezirksvertretung. Nach 13-jähriger Obmannschaft übergab der langjährige Klubobmann der Döblinger ÖVP, Harald Haider, nun auch den Vorsitz im ÖAAB. Ihm folgte sein bisheriger Stellvertreter, der 46-jährige...

  • 13.12.10
Wirtschaft
l-italiener

Gerüstet für die Radtouristen

In der Hauptsaison befördert die ÖBB täglich gut 3600 Radfahrer von Lienz nach Innichen Die ÖBB rüstet sich auf den Ansturm der Italienischen Radtouristen. Ende Mai soll die Umfahrung der Leisacher Hangrutschung fertiggestellt sein. BEZIRK (ebn). Nirgendwo hat sich der Radtourismus so entwickelt wie in Osttirol. Für Lienz und die Gemeinden entlang des Drautalradweges sind die Italienischen Gäste in den Sommermonaten nicht mehr wegzudenken. Auch die ÖBB hat das Potenzial der...

  • 19.05.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.