Wanderung zur Kapelle Maria Schnee in Oberleibnig

Kapelle Maria Schnee
27Bilder

Schaut man bei St. Johann im Walde nach oben, sieht man knapp am Abgrund das denkmalgeschützte Kirchlein Maria Schnee, besser bekannt unter den Namen „s´Leibniger Kirchl“, auf einem steil abfallenden Felsen stehen.
Die Kapelle liegt auf ca. 1250 m Seehöhe in der Fraktion Oberleibnig.

Unsere Wanderung beginnt in St.Johann im Walde.
Steil bergauf  führt gleich nach einer Wiese  ein Steig durch den Wald.
Nach ca 1 1/2 Std,  haben wir die fast 500 hm überwunden und sind im Dorf  oben angekommen.
Genauere Beschreibungen findet ihr unter den Fotos.
Viel Spaß beim Durchblättern der Fotos.

                                        carogut

Um die Kapelle selbst rankt sich auch eine Sage:

Man sagt, die Oberleibniger hatten sie ursprünglich mitten ins Dorf gebaut.
Die Heiligenbilder hängte man während des Baus an einen Baum – dort, wo die Kapelle heute steht.
Als man die Bilder holte, verschwanden sie zweimal über Nacht und hingen morgens wieder an jenem Baum.
Darauf packte die Leibniger der Zorn und sie warfen die Tafeln den Kofel hinunter. Dieser heißt bis heute im Volksmund der „Heiligenkofel“. Für diese Untat aber sollten sie bitter büßen.
Zur Strafe musste es von nun an immer einen „Krummen“ auf Leibnig geben. Die Wurzeln jenes Baumes aber, die gehen noch immer alljährlich in Saft.

https://www.geocaching.com/geocache/GC6WJPJ_sleibniger-kirchl-kapelle-maria-schnee?guid=96599d82-41ef-4f7f-b8f9-8695e917976e

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen