Umbau Bahnhof Lienz
Zufahrt zum Bahnhofsgebäude weiter möglich

Ab Mittwoch, 23. Oktober, kann man den Zebrastreifen zwischen Bozener Platz und Bahnhofsgebäude wieder benutzen
  • Ab Mittwoch, 23. Oktober, kann man den Zebrastreifen zwischen Bozener Platz und Bahnhofsgebäude wieder benutzen
  • Foto: Stadt Lienz/Lenzer
  • hochgeladen von Hans Ebner

Ab Mittwoch, 23. Oktober, kann man den Zebrastreifen zwischen Bozener Platz und Bahnhofsgebäude wieder benutzen. Taxis, Kunden der Apotheke und Trafik, mobilitätseingeschränkten Menschen und Kurzparkern bleibt die Zufahrt gestattet.

LIENZ. Im Zuge der vorübergehenden Verlegung des Busbahnhofes am Bahnhof Lienz traten in letzter Zeit vereinzelt Fragen auf, wie die Situation im Bereich des Vorplatzes bis auf weiteres geregelt wird.
Seitens der Österreichischen Bundesbahnen erklärt man hierzu, dass die Zufahrt zum Bahnhofsgebäude weiterhin für Taxis, Kurzparker (Ein- und Aussteigen), Kunden der Apotheke und der Trafik sowie für mobilitätseingeschränkte Menschen erlaubt ist. Für Letztgenannte bleibt auch weiterhin ein Stellplatz erhalten.

Bis zur großen Umstellung im Sommer 2020 durch die Umlegung der B100, bleibt die Situation so wie derzeit gegeben. Die Zufahrt zum Bahnhofsgebäude beschränkt sich allerdings auf die genannten Gruppen.  Das provisorische Busterminal bleibt bis Sommer 2021 an dem Platz westlich des Bahnhofsgebäudes.
Der Zugang zum Bahnhof bleibt weiterhin barrierefrei möglich. Zum einen kann man den Zebrastreifen von der Innenstadt kommend auf der westlichen Seite des Bozener Platzes ab Mittwoch, 23. Oktober, wieder nutzen. Zum anderen gelangt man auch über die bestehende Unterführung am Bozener Platz, den bestehenden Zebrastreifen östlich beim „McDonalds“ sowie beim neuen Zebrastreifen beim provisorischen Busbahnhof über die B100.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen