Wir können Regierung und Opposition

Gebi Mair (l.) und Christian Altenweisl starteten den Wahlkampf im Bezirk Lienz.
  • Gebi Mair (l.) und Christian Altenweisl starteten den Wahlkampf im Bezirk Lienz.
  • hochgeladen von Hans Ebner

LIENZ (ebn). Wahlkampfauftakt bei den Grünen. Der Grüne Klubobmann Gebi Mair kam gemeinsam mit dem Obertilliacher Christian Altenweisl vergangene Woche nach Lienz. Altenweisl ist auf Platz 6 der Grünen Landesliste gereiht.
Bei den Themen will man sich bei den Grünen wieder auf die Kernkompetenzen besinnen. "Wir wissen seit der Nationalratswahl was alles passieren kann. Deshalb kämpfen wir um jede Stimme und wollen ein wenig zurück zu unseren Wurzeln. Wir sind eine Umweltpartei. Das ist unsere Kernkompetenz", erklärt Mair.
Zum Thema Umwelt gehört unter anderem auch der Verkehr, die Mobilität oder der hohe Bodenverbrauch in Tirol. Im Wahlprogramm finden sich aber auch die Themen Transparenz, Soziales, Arbeit und Wirtschaft oder Bildung und Gesundheit.
"Unsere Wahlprogramm basiert auf einem basisdemokratischen Entscheid. Wir haben unsere Mitglieder gefragt 'Was ist euch wichtig'", erklärt Altenweisl.

In Osttirol wird natürlich auch das Thema Natura 2000 eine Rolle spielen. "Wir möchten der der Meinung, dass aus Osttirol ein Naturschutzgebiet werden soll, entgegentreten und sachliche Argumente einbringen", so Mair. Der Wahlkampf an sich, soll in einer abgespeckten Form, mit vielen persönlichen Kontakten stattfinden. "Vielleicht kann man so die teilweise festgefahrenen Stereotypen ein wenig abbauen", erklärt Christian Altenweisl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen