Rangglersport
Osttiroler Ranggler beenden Erfolgssaison

Osttirols Ranggler konnten sich im Passeiertal über den Titel "Beste Vereinsmannschaft des gesamten Alpenraumes” zum 12. Mal in Folge freuen.
  • Osttirols Ranggler konnten sich im Passeiertal über den Titel "Beste Vereinsmannschaft des gesamten Alpenraumes” zum 12. Mal in Folge freuen.
  • Foto: Holzer
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Mit 61 Klassensiegen, davon zwei beim letzten Bewerb der Saison, gewannen die Ranggler der SU Raika Matrei überlegen die Vereinspunktewertung des gesamten Alpenraumes zum 12. Mal in Folge.

MATREI (red). Erfolg auf allen Linien- so kann man wohl am besten die Saison der Ranggler der SU Matrei bezeichnen. Allein 61 Klassensiege, 37 zweite und 31 dritte Plätze, dazu noch einen Reihe von nationalen und internationalen sowie Tiroler Meistertiteln, konnten die Osttiroler Kraftlackel auf ihr Konto verbuchen. Zum 12. Mal in Folge wurde die SU Raika Matrei Vereinspunktesieger des gesamten Alpenraumes. Mit einer Punktezahl von 425 hatte man überlegen die Vereinspunktewertung vor den Vereinen Saalbach, Pongau, Zillertal und Piesendorf gewonnen. Gabriel Mariner, Matthäus Gander, Lukas Mattersberger und Philip Holzer wurden zudem überlegen Punktesieger in ihren Klassen. Im kommenden Jahr werden Osttirols Ranggler mit drei Klasse I Kämpfern (Philip Holzer, Albert Warscher, Rene Mattersberger) und zwei Klasse II Kämpfern (Stefan Kollnig und Michael Holzer) in die Saison starten.

Abschlussbewerb St. Leonhard im Passeier

Zum Saisonabschlussranggeln ging es für einige Iseltaler Ranggler noch zum 4-Länderranggeln nach St.Leonhard im Passeier. Mit zwei Klassensiegen von Gabriel Mariner (8-10) und Philip Holzer (Klasse II), zwei zweiten Plätze von Simon Lang (12-14) und Lenny Wurnitsch (Hoffnungsrunde 8-10), zwei dritten Plätzen von Thomas Gander (Klasse IV) und Michael Holzer (Klasse III), beendeten die Ranggler die Saison 2019. Knapp am Podest gescheitert ist mit Rang vier Sandro Resinger.

4-Ländervergleichskampf

Beim 4-Ländervergleichskampf gewann Salzburg hauchdünn mit 21 Punkten vor Tirol mit 20 Punkten, Schweiz mit 15 Punkten und Südtirol mit 4 Punkten. Ländermeister von Salzburg wurde Christian Pirchner und Philip Holzer wurde Ländersieger von Tirol, beide konnten all ihre Kämpfe gewinnen. Weiters erfolgreich für die Mannschaft von Tirol kämpften : Albert Warscher, Michael Holzer (beide Union Matrei), Stefan Sulzenbacher (Brixental) und Andreas Hauser (Zillertal).
"Jetzt ist erst einmal Pause angesagt ehe Ende Jänner das Training wieder beginnt. Ende April geht es dann wieder mit den Wettkämpfen in der neuen Saison 2020 los, “ so Trainer Holzer.

Erfolgsbilanz 2019:

  • 61 erste Plätze
  • 37 zweite Plätze
  • 31 dritte Plätze
  • 10 vierte Plätze
  • Tiroler Mannschaftsvereinsmeister
  • Tiroler Vereinspunktesieger
  • Vereinspunktesieger des gesamten Alpenraumes
  • 4x Tiroler Meister
  • 3x Tiroler Vizemeister
  • 1x 3. Rang Tiroler Meisterschaft
  • Jugendstaatsmeister
  • Vizealpenländerkönig Allgemeine Klasse
  • 1x Ländersieger
  • 1x Hundstoansieger
  • 1x Schülerhogmoar und 4.Rang
  • 3x Jugendhogmoar und 3. Rang
  • 2x Hogmoarsieger und 2x 2.Rang
  • 2x 3.Rang
  • 1x 4.Rang
  • 2. Rang AC Wertung Allgemeine Klasse
  • 3. Rang AC Wertung Allgemeine Klasse
  • 4 x Punktesieger in den einzelnen Klassen

Weitere Beiträge über die Erfolge der Osttiroler Ranggler

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen