05.10.2016, 00:00 Uhr

Ein Motorrad mit Geschichte

Oskar Huber auf seiner "Panther Red Spezial". Daneben eine Adler 280 (l.) und eine BMW R25/3.
Was man nicht nicht so alles in Osttirols Garagen findet. Schon seit einigen Wochen besuchen wir im Rahmen unserer Serie "Kultige Schätze auf Rädern" Liebhaber alter Autos oder Motorräder.
Diesmal sind wird bei Oskar Huber in Assling zu Gast - bzw. in seiner pumpvollen Garage. Zwölf Motorräder sind dort untergebracht. Neben einigen BMW-Cruiser Sondermodellen stehen dort zwei Gileras, eine Adler 280 Baujahr 1956, eine 40 Jahre alte originale Honda "Monkey", eine top restaurierte BMW R25/3 aus dem Jahr 1955 und das Schmuckstück der Sammlung, eine "Red Panther Spezial" Baujahr 1935.

Dieses Motorrad ist in mehrfacher Hinsicht eine Besonderheit. Allein es zu fahren verlangt etwas mehr Konzentration als bei anderen Modellen. "Bei der Panther muss man den Zündzeitpunkt während der Fahrt manuell verstellen. Auch die Luftmenge, die der Vergaser ansaugt, kann während des Betriebs eingestellt werden. So wird das Fahren zu einer kleinen Wissenschaft", erklärt der stolze Besitzer.
Die Panther hat überdies auch eine interessante Historie. 1935 wurde sie in Dellach nagelneu gekauft. Während des Krieges wurde sie vergraben, um sie vor dem Zugriff der Nazis zu bewahren. So überstand sie unbeschadet die Kriegszeit. Der damalige Besitzer hatte dieses Glück nicht. Er kehrte nicht mehr nach Hause zurück. Über einige Zwischenstationen landete das seltene Stück schließlich in Assling. "Die Panther ist für mich wirklich etwas Besonderes. Ich vermute, obwohl man das natürlich nie genau sagen kann, das das die Einzige ist, die in Österreich herumfährt", so Huber.

Die Restauration seiner Lieblinge übernimmt der passionierte Motorradfahrer größtenteils selbst. "Ich bin Tischlermeister. Das ist auch gut so, denn ein Mechaniker hätte gar nicht die Geduld für solche arbeiten", schmunzelt Huber. Seine Garage ist jedenfalls voll. Auf der Motorradbühne steht schon das nächste Projekt. Einen richtigen Sammler stören die Platzverhältnisse aber nicht wirklich. "Wenn ich mehr Platz hätte, hätte ich auch mehr Motorräder. Aber wenn etwas besonderes auftaucht, muss man zuschlagen - Platz hin oder her."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.