Ottakring
Klaghofer setzt sich für die Tradition als Fleischer ein

Für mehr Nachwuchs: Fleischermeister Herbert Klaghofer wirbt für die Zukunft seines Handwerks.
  • Für mehr Nachwuchs: Fleischermeister Herbert Klaghofer wirbt für die Zukunft seines Handwerks.
  • Foto: Christian Skalnik
  • hochgeladen von Anja Gaugl

Das Ottakringer Unternehmen Klaghofer will den Fleischerberuf erhalten. Dafür muss man auch bei einem alten Beruf neue Wege gehen.

OTTAKRING. Der Klaghofer gehört einfach zum 16. Bezirk. Jetzt ziert Herbert Klaghofer, einer der beiden Fleischermeister-Brüder, sogar Werbeplakate für die Kampagne "Alte Meister. Junge Helden" der Wirtschaftskammer.

Denn der Beruf Fleischer hat Nachwuchssorgen. In Wien gibt es 125 Fleischereibetriebe, aber nur 24 Lehrlinge. Auch beim Klaghofer sucht man seit einem Jahr nach einem Lehrling.

Neue Wege, alter Beruf

Seit mehr als 60 Jahren ist die Fleischerei in der Rankgasse in unmittelbarer Nähe zum Wilhelminenspital zu Hause. Vor zwei Jahren hat sich das Unternehmen neu erfunden und modernisiert. "Die Wahl war, entweder zuzusperren oder neue Wege zu gehen", so Max Baumer vom Klaghofer.

Nach dem großen Umbau, für den man sich Inspiration in Belgien und Frankreich geholt hat, hat man sich auch für die Produkte etwas Neues überlegt. Der Fokus liegt auf Top-Qualität beim Fleisch inklusive Beratung beim Einkauf. "Wenn jemand zu uns kommt, fragen wir nach dem Rezept und besprechen dann mit ihm, welches Fleisch am besten dafür geeignet ist", so Baumer. Da rennt auch gerne mal der Schmäh.

Übrigens: Seit rund einem Jahr führt die Fleischerei die eigene Hundefuttermarke "Bertl & Leo". Der Grund dafür ist, dass man das Ziel verfolgt, alles zu verwerten und nichts wegzuwerfen.

Wer in den Beruf reinschnuppern möchte, kann sich per E-Mail an kontakt@klaghofer-fleisch.at an das Unternehmen wenden.

Autor:

Anja Gaugl aus Ottakring

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.