Schottenwald
Baumpflanzungen mit Waldbaden

"Waldquelle"-Geschäftsführerin Monika Fiala (l.) und Entspannungstrainerin Bianca Forstik luden zum Waldbaden.
  • "Waldquelle"-Geschäftsführerin Monika Fiala (l.) und Entspannungstrainerin Bianca Forstik luden zum Waldbaden.
  • Foto: APA/Hautzinger
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Im Schottenwald zur Ruhe finden und die Natur bewusst wahrnehmen: Bianca Forstik zeigt, wie’s geht.

PENZING. "Waldquelle"-Geschäftsführerin Monika Fiala und Bianca Forstik luden gemeinsam in den Schottenwald im 14. Bezirk, um Bäume zu pflanzen und den Energiehaushalt aufzufrischen. Besonders in Zeiten von Corona haben viele Wiener die Natur genutzt, um den Kopf freizubekommen und Ruhe zu finden.

Die Entspannungs- und Achtsamkeitstrainerin Bianca Forstik verriet, wie richtiges Waldbaden funktioniert.

Naturerlebnis pur bei Waldbaden

Ruhiges und bewusstes Atmen, bei Bedarf mit geschlossenen Augen, und die Umgebung aktiv spüren und wahrnehmen. Während Vögel zwitschern, die Blätter rascheln und der Wind im Gesicht zu spüren ist, leitet Bianca Forstik mit ruhiger Stimme durch das bewusste Erlebnis. Wer mit der Natur in Einklang kommen will, kann auch die Bäume und deren Rinde berühren, fühlen und wahrnehmen. Das Waldbaden wird von vielen Menschen praktiziert, die eine Auszeit von ihrem Berufsalltag und dem ganzen Stress brauchen.

Zu Beginn der 1980er-Jahre wurde die therapeutische Wirkung des Waldes entdeckt. Der Geburtsort dieser Idee ist Japan. Heute ist Waldbaden eine anerkannte Methode des Stressmanagements. "Terpene", natürliche chemische Verbindungen, werden von Bäumen als Botenstoffe abgesondert und wirken sich positiv auf das Immunsystem aus.

Eine weitere Entspannungstechnik ist Qigong. Dabei werden Körper und Geist harmonisiert und der Kreislauf wird mit leichten Bewegungen in Schwung gebracht. Zur Krönung des Tages gab es beim Baumpflanzen noch ein Naturerlebnis pur. Der Schottenwald darf sich um Eichen-Zuwachs freuen. Schon im vergangenen Jahr wurden ein paar Meter weiter mehr als 2.700 Bäume gepflanzt.

"Für uns als Unternehmen spielen Wasser und Wald eine zentrale Rolle. Gleichsam sind Wald und Wasser Quellen der Ruhe, Entspannung und Lebenskraft. Wir wissen: Ohne Wasser gibt es keine Bäume und ohne Bäume auch kein Wasser", erklärt "Waldquelle"-Geschäftsführerin Monika Fiala. Im Schottenwald dienen die neu gepflanzten Bäume zukünftigen Generationen als Kohlenstoffdioxidspeicher.

Virtuelles Waldbaden

Jene, die derzeit in Quarantäne sind, keine Grünflächen ums Eck haben oder spontan Waldbaden wollen, können das jetzt auch digital tun: Einfach auf dem Sofa gemütlich machen, auf der Website von "Waldquelle" unter www.waldquelle.at/ideen-waldquelle/waldbaden-teil-1-virtuelles-achtsamkeits training das Video auswählen und zur Ruhe kommen. Wem das zu wenig ist, der kann auch persönlich mit Bianca Forstik Waldbaden gehen. Auf ihrer Website www.livenow.at finden sich alle Termine, ob alleine, mit dem Partner oder der ganzen Familie.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen