Hütteldorf: Platz zum Lernen und Wohnen im Entwicklungsgebiet Deutschordenstraße

Noch dominieren Baufahrzeuge und Container die Fläche.
2Bilder
  • Noch dominieren Baufahrzeuge und Container die Fläche.
  • hochgeladen von Anja Gaugl

PENZING. Noch ist vieles Zukunftsmusik, aber die ersten Schritte sind getan: Für das Entwicklungsgebiet Deutschordenstraße sind ein Bildungscampus und Wohnbauten geplant. Bis 11. Mai liegt jetzt der neue Vorschlag für die Flächenwidmung des Gebiets in der Bezirksvorstehung auf.

Auf dem westlichen Teil des lang gezogenen Geländes – also in Richtung Deutschordenstraße – sollen ein Kindergarten mit zwölf Gruppen, 29 Ganztagsklassen für eine Volksschule und eine Neue Mittelschule sowie vier sonderpädagogische Klassen entstehen. In Richtung Hochsatzengasse sind Wohnbauten vorgesehen.

Übrigens: Die neue Flächenwidmung soll sich der Umgebung anpassen, also in den Bauklassen 3 in Richtung der Gemeindebauten und in Bauklasse 4 direkt neben der Westbahn gewidmet werden. Bauklasse 3 bedeutet eine Höhe zwischen 9 und 16 Metern, die Bauklasse 4 bedeutet Höhen von mindestens 12 und maximal 21 Metern. "Aufgrund der Lage sollte keine Beeinträchtigung der Nachbarn entstehen", so Emine Gül (SPÖ), Vorsitzende der Bezirksentwicklungskommission.

ÖBB siedeln 2018 ab

Die 2,9 Hektar große Fläche wird derzeit noch von den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) als Lagerfläche verwendet. Tatsächlich dominieren auf dem Gebiet zwischen der Westbahn und den tiefer gelegenen Gemeindebauten Baucontainer und Co. das Stadtbild. "Die Umsiedlung des Betriebsstandortes ist für 2018 geplant", so Christopher Seif, Pressesprecher der ÖBB. "Danach wird die Verwertung der Bauplätze für den geplanten Baubeginn 2020 erfolgen." Der Bereich für den Bildungscampus soll an die Stadt Wien gehen, der Wohnbauteil an einen Bauträger. "Dafür soll es im ersten Halbjahr 2018 einen gemeinsam mit dem Wohnfonds Wien ausgeschriebenen Bauträgerwettbewerb geben", so Seif.

Zur Sache:

Wer sich über das Projekt informieren möchte, kann am Dienstag, den 4. und am Mittwoch, den 5. April zwischen 15 und 19 Uhr die Infoausstellung im Medienbereich des Allianz Stadions (Gerhard-Hanappi-Platz 1) besuchen. Am 27. April und am 4. Mai informieren außerdem von 15. bis 17.30 Uhr Vertreter der zuständigen MA 21 in der Bezirksvorstehung Penzing (Hütteldorfer Straße 188). Details zur öffentlichen Auflage gibt es hier.

Noch dominieren Baufahrzeuge und Container die Fläche.
Zwischen Bahn und Wiental wird umgewidmet.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen