Seilbahn, Bildung und Kultur: NEOS präsentieren Vorschlag für das Otto-Wagner-Areal

Wolfgang Gerold, Klubobmann der NEOS Penzing, hat sich eingehend mit einer möglichen Nachnutzung des Otto-Wagner-Areals beschäftigt.
3Bilder
  • Wolfgang Gerold, Klubobmann der NEOS Penzing, hat sich eingehend mit einer möglichen Nachnutzung des Otto-Wagner-Areals beschäftigt.
  • hochgeladen von Anja Gaugl

PENZING/OTTAKRING. Nur einen Tag nachdem sich die beiden Stadträtinnen Maria Vassilakou und Sandra Frauenberger zur Nachnutzung des Otto-Wagner-Spitals geäußert haben, haben jetzt die NEOS einen Vorschlag präsentiert. Diese Vision soll zur Diskussion anregen und Ideen bringen. Für bessere Erreichbarkeit schlägt man zum Beispiel eine Stadtseilbahn vor. "Eine Ankündigung ohne klare Details von Seiten der beiden Stadträtinnen, dort einen Universitätsstandort anzudenken reicht uns nicht", so Beate Meinl-Reisinger, Klubvorsitzende der NEOS. "Es ist drei Jahre her, dass die WSE von der Stadt Wien beauftragt wurde ein Nachnutzungskonzept zu erarbeiten. Jetzt ist man wieder bei Null angekommen und beauftragt ein gänzlich neues Konzept bei der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG)."

"Das Otto-Wagner-Areal verdient mindestens so viel Diskussion wie der Heumarkt", so der Penzinger NEOS-Chef Wolfgang Gerold. Er hat sich intensiv mit den vielen Möglichkeiten der Nachnutzung beschäftig. "Das Konzept ist nicht nur auf unserem Mist gewachsen, die Bürgerinitiativen leisten seit Jahren mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag". Eine reine Nutzung für eine Universität sieht er als zu kurz gegriffen, immerhin ist das Areal so groß wie der 8. Bezirk. Dennoch soll auch laut Gerold das Thema Bildung eine große Rolle spielen: Angefangen vom Schulcampus über Standorte für Kunstuniversitäten. Laut Gerold hat auch Alfred Pritz, Rektor der Sigmund-Freud-Univeristät, Interesse an dem Standort bekundet.

Aber auch Platz für Kultur soll sein: Immerhin gibt es bereits das derzeit ungenutzte Jugendstiltheater. In der Vision sehen die NEOS ein Museum für Spitalsgeschichte, ein Holocaust Museum, aber auch Platz für ein Kaffeehaus. Die Nutzung des Standortes für Gesundheitseinrichtungen sind in dem Konzept ebenfalls nicht vergessen worden. "Der Krankenanstaltenverbund wird Übergangsquartiere brauchen, längerfristige sind private oder halbprivate Einrichtungen möglich", so Gerold.

Verkehrskonzept für mehr Interessenten

In der schlechten Erreichbarkeit sehen die NEOS einen Mangel und bringen die Idee einer Stadtseilbahn zwischen Hütteldorf und Ottakring ins Gespräch. Immerhin würden Studenten, Touristen oder auch einzelne Bewohner rasch und einfach das Areal erreichen wollen. "Meiner Meinung nach muss zuerst das Verkehrskonzept bestehen um Interessenten anzulocken", so Wolfgang Gerold. Der Ruf nach Seilbahnen wird in letzter Zeit immer wieder laut, angefangen bei einer Seilbahn auf den Kahlenberg. Gründe dafür: Seilbahnen sind wesentlich günstiger zu bauen als U-Bahnen, die angedachte Strecke mit rund 4,6 Kilometern würde für eine sogannte "Einseilumlaufbahn" rund 55 bis 70 Millionen kosten.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

1 Aktion 3

Gewinnspiel
Mit der Design District 1010 am 8.-10. Oktober 2 Nächte für 2 Personen im Boutique Hotel De Merin gewinnen

Österreichs größte Wohn- und Lifetsyle-Messe findet von 8.-10. Oktober in der Wiener Hofburg statt – als erste Messe ihrer Art seit Langem. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt dafür, dass sich Besucher ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien. Im ersten Bezirk laden zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren ein. SORGEN BLEIBEN DRAUSSEN, MAN DARF WIEDER ENTSPANNT GENIESSENWer...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.09.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

3 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen