Most verleiht Flügel

4Bilder

KATSDORF, RIED/RIEDMARK. "Most verleiht Flügel", das stellte sich bei der Mostkost zwoa 12, veranstaltet von der Landjugend Ried/Katsdorf und der Ortsbauernschaft Ried am 26. Mai heraus. 20 junge Damen und Herren in Dirndlkleidern stürzten sich in einen riesigen Heuhaufen. Beim Dirndlspringen ging es hoch her: Die Teilnehmerinnen überboten sich in Kreativität und Orginalität, so waren unter anderem Schneewittchen, Superdirndl, eine Überflieger-Pilotin und ein besonders kreativer Salto zu sehen.

Wie einige Springerinnen bemerkten, verleiht Most also wirklich Flügel. Besonders, wenn er einer der an diesem Tag ausgezeichneten Moste ist. "Das Niveau der eingereichten Moste war auf einem besonders hohen Niveau. Die Mehrzahl erreichte die Punktezahl in der Kategorie Gold, Silber & Bronze", zeigen sich Petra und Dietmar Wahl, die die Oberjury stellten, begeistert. Die ersten drei Plätze in der Kategorie Reinsorten wurden von Familie Wahl vulgo Aigelsberger aus Obenberg, Familie Wenigwieser aus Wachsreith und Familie Deisinger aus Ruhstetten belegt. In der Kategorie Mischling überzeugte ebenfalls Familie Deisinger, zudem der Landjugend Most aus Ried/Katsdorf und jener der Familie Spaller vulgo Riedberger.

Bei dieser Auswahl an Spitzenmosten wollte auch das richtige Verkosten gelernt sein: Die Besucher konnten bei Sommelierschulungen Informationen einholen und am Most-Lehrpfad Wissenswertes über das "Nationalgetränk der Oberösterreicher" erfahren.

Aber nicht nur beim Dirndlspringen und bei der Prämierung gab es für die rund 1200 Gäste der Mostkost viel zu sehen. Auch die Modenschau, veranstaltet vom Heimatwerk Oberösterreich, überzeugte das Publikum. Die Models aus Ried und Umgebung zeigten die neuesten Trends in Sachen Tracht und stellten ihre gesamten Laufstegfähigkeiten unter Beweis.

Die Kinder wurden mit einem Zick-Zack-Zug, einer Hüpfburg und vielen weiteren Attraktionen beschäftigt. Insgesamt sorgten rund 170 Helfer für einen reibungslosen Ablauf. "Die Mitglieder der LJ und der Ortsbauernschaft haben tatkräftig zusammengearbeitet. Mit dieser Motivation kann nichts schief gehen!", sagen mit Julia Gumplmayr und Johann Diwold die Leiter der Landjugend Ried/Katsdorf.

Fotos: Privat

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen