Informationstag zur Elektromobilität in Perg am 16. September

Klaus Manner mit einem Leih-E-Bike, wie es der Tourismusverband ab 2017 anbieten wird und Johanna Hiemetsberger mit dem BMW i3 der als „FIBU-mobil“ für das Steuerbüro Dkfm. Martin im Einsatz ist.
3Bilder
  • Klaus Manner mit einem Leih-E-Bike, wie es der Tourismusverband ab 2017 anbieten wird und Johanna Hiemetsberger mit dem BMW i3 der als „FIBU-mobil“ für das Steuerbüro Dkfm. Martin im Einsatz ist.
  • Foto: Stadtmarketing PERG/Kowatschek
  • hochgeladen von Ulrike Plank

PERG. Von Elektroautos bis zu E-Bikes reicht das Ausstellungsangebot beim 1. E-Mobilitätstag in Perg, den die Stadtgemeinde am kommenden Freitag, 16. September am Hauptplatz veranstaltet. Ein Programmpunkt ist die Eröffnung des Car-Sharing-Projektes „Regiomobil“.

Eines der Ziele dieses Informationstages ist es, gängige Vorurteile zur Elektromobilität aufzugreifen und darüber zu diskutieren. Von 9 bis 18 Uhr präsentieren fünf Autohäuser und zwei Car-Sharing-Unternehmen ihre Elektroautos.

Die Radgruppe Perg zeigt E-Bikes und ein Elektro-Dreirad. Der „Star“ des Tages ist vordergründig wohl der sportliche Tesla-Model S, den man auch mieten kann. Doch es lohnt sich, Informationen zu den Vorzügen aller ausgestellten Modelle einzuholen – zu sehen sind E-Autos von BMW, VW, Renault, Citroen und Nissan.

Eröffnung „Regiomobil“

Um 11 Uhr eröffnen Bürgermeister Anton Froschauer und Markus Ungerank offiziell das Perger Car-Sharing-Projekt „Regiomobil“. Mobil ohne Besitz – das kann als Motto unter dieses Projekt gestellt werden. Zum Start stehen zwei Fahrzeuge zum Ausleihen bereit, eines am Hauptplatz und eines beim Technologiezentrum Perg.

E-Bike testen

Die Radgruppe Perg mit Fahrradbeauftragten Rudolf Kling informiert über ihre Arbeit und zeigt E-Bikes. Zwei Räder stehen dabei auch für Testfahrten zur Verfügung. Die Leihräder sind von der Firma „Happy-Bike“ und entsprechen jenen Modellen, die der Tourismusverband Perg ab der Radsaison 2017 zum Verleih anbieten wird. Neben diesem Stand werden auch E-Roller angeboten und ein E-Dreirad vorgestellt, das bei Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit die Alternative zum Fahrrad ist.
Übrigens: Vom Elektrizitätswerk Perg wurden in der Vorwoche zwei Ladesäulen am Hauptplatz in Betrieb genommen. Dort können Elektroautos geladen werden - vorerst ist dieses Angebot noch kostenlos.

Wann: 16.09.2016 ganztags Wo: Hauptplatz, Hauptplatz, 4320 Perg auf Karte anzeigen
Autor:

Ulrike Plank aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.