E-Auto

Beiträge zum Thema E-Auto

Durch die zwei floMobile haben Zeller Bürger die Möglichkeit, ganz unkompliziert sich ein E-Auto zu mieten und mobil zu sein.
Aktion 2

E-Car-Sharing
In Zell am See gibt es die Möglichkeit E-Autos zu leihen

Habt ihr gewusst, dass alle Zeller die Möglichkeit haben, sich ein E-Auto auszuleihen. Die Stadtgemeinde verfügt über zwei E-Autos – diese zu buchen funktioniert über eine App. ZELL AM SEE. Die Stadtgemeinde Zell am See hat zwei E-Autos von floMobil, die allen Zellern zum Leihen zur Verfügung stehen. Um dieses Angebot nutzen zu können, müssen sich Interessierte einmalig für 14,90 Euro registrieren. Einfache RegistrierungDas Prinzip des E-Car-Sharing ist ganz einfach, so Silvia Lenz, Leiterin...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Bim, Mountainbike, E-Bike, E-Scooter, Läufer und ein E-Auto (nicht im Bild) gingen zeitgleich auf die Vier-Kilometer-Strecke.
2

Vergleichsfahrt durch Linz
Mountainbiker, E-Biker oder Öffi-Fahrer – Wer ist schneller?

Mountainbike gegen E-Bike gegen E-Scooter gegen E-Auto gegen Straßenbahnfahrer gegen Läufer hieß das Duell am Samstag beim Fest für Mobilität und Nachhaltigkeit in Linz.  LINZ. Bei der Verkehrsmittel-Vergleichsfahrt im Rahmen des Linzer Mobilitätsfests mussten die Teilnehmer aus drei Checkpoints absolvieren. Vom Start am Hauptplatz ging es zunächst zum Lentos Kunstmuseum, wo es den ersten Stempel abzuholen gab. Danach führte die Strecke entlang der Donau zur Neuen Eisenbahnbrücke weiter. Nach...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Energie tanken kann man nun auch bei der Siniwelt.

E-Infrastruktur erweitert
Neue E-Tankstellen in Sinabelkirchen

In Sinabelkirchen setzt man bereits mit E-Tankstellen zum Beispiel vor dem Gemeindeamt sowie E-Autos für die Gemeindebediensteten einen Schritt Richtung E-Mobilität. Ab sofort wurde hier auch die Infrastruktur erweitert, denn ab sofort steht allen Bewohnern sowie Gästen der Gemeinde eine E-Ladeinfrastruktur am Parkplatz der Siniwelt zur Verfügung. Diese Station wurde in der Kooperation mit der Energie Steiermark errichtet.

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Gabriel Schöpf und Peter Matúch bei der Wartung des markanten „Movers“ am Dach der GemeindeWerke-Zentrale.
2

Elektro-Ladestationen in Telfs
16.000 l Treibstoff und mehr als 40 t CO2 gespart

TELFS. Seit Mitte 2019 wurden aus den sieben öffentlichen Telfer Ladestationen für Elektrofahrzeuge 100 Megawattstunden – also 100.000 Kilowattstunden – Strom bezogen. Das entspricht rund 10.000 Litern Treibstoff. Dadurch wurden 26 Tonnen CO2-Ausstoß vermieden. Dazu kommen die GemeindeWerke Telfs, die mit ihren E-Mobilen rund 6.000 Liter Treibstoff bzw. 16 Tonnen CO2 eingespart haben. Bedarf an Ladeenergie nimmt zuWeil die Anzahl der Elektroautos steigt – allein die Gemeindewerke betreiben...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Für LH-Stv. Stephan Pernkopf ist die Elektromobilität längst kein Randthema mehr.

NÖ-Mobilitätstour
4.500 Besucher testeten E-Autos

Das war die NÖ e-Mobilitätstour 2021: LH-Stv. Pernkopf: Elektromobilität trifft den Zahn der Zeit NÖ. Mit der 1. NÖ e-Mobilitätstour wurde die Elektromobilität in alle niederösterreichischen Regionen gebracht. An 16 verschiedenen Standorten konnten über 4.500 Besucher verschiedenste Elektrofahrzeuge vor Ort testen und sich von der nachhaltigen Mobilitätsform überzeugen. LH-Stv. Stephan Pernkopf war vor Ort und ist erfreut über das wachsende Interesse: „Die Elektromobilität liegt gerade im Trend...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
LH-Stv. Stephan Pernkopf, Wirtschafts- und Technologielandesrat Jochen Danninger - Copyright:

Mobilität in NÖ
Mehr E- als Dieselautos zugelassen

Kipp-Punkt erreicht: im August wurden in Niederösterreich erstmals mehr Elektroautos als Dieselfahrzeuge zugelassen NÖ. e-Fahrzeuge sind in Niederösterreich bereits seit längerem auf der Überholspur unterwegs. Im August wurde nun eine magische Grenze übersprungen: „Erstmals haben die e-PKW mit 600 Neuzulassungen die Dieselfahrzeuge in der Zulassungsstatistik überholt. Das wäre für sich alleine gesehen schon ein wichtiger Meilenstein, aber zusätzlich wurden heuer bereits mehr e-Fahrzeuge...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Sicherheit im Straßenverkehr üben.

Europäischen Mobilitätswoche
Ebensee setzt auf umweltfreundliche Mobilität

Auch heuer beteiligt sich die Marktgemeinde Ebensee wieder an der „Europäischen Mobilitätswoche“ vom 16. bis 22. September und setzt Akzente zur Förderung der umweltfreundlichen Mobilität. EBENSEE. Alle Ebenseerinnen und Ebenseer sind recht herzlich eingeladen, am Samstag 18.09. vormittags (7.30 bis 11 Uhr) am Wochenmarktgelände vorbeizukommen. Für alle umweltfreundlichen Besucher gibt es am Wochenmarktgelände ein gratis „Radlerfrühstück“ mit Kaffee, frischem Gebäck, Obst und Joghurt....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Egon Gojer (rechts) ist VW-Markenleiter beim Autohaus Laimer.

"Ich glaube, dass weitere alternative Antriebsformen kommen werden"

Egon Gojer vom Autohaus Laimer spricht über Auswirkungen der Pandemie und ob E-Autos wirklich die Zukunft sind. Wie hat sich der regionale Automarkt seit Beginn der Pandemie verändert? EGON GOJER: Alle, die einen hohen Lagerbestand hatten, sind die Gewinner. Lieferzeiten von sechs Monaten und viel mehr haben dazu geführt, dass der Autowechsel teilweise verschoben wurde. Hat sich der Absatz heuer wieder normalisiert? Das wird sich von Automarke zu Automarke unterscheiden. Wer neue und innovative...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
E-Mobilitätstour mit Bernhard Karnthaler, Franz Dinhobl, Martin Kabicher, Hans-Michael Putz, Gerald Stradner, Pater Emanuel, Franz Rennhofer, Martin Preineder, Franz Hatvan.
19

E-Mobilitätstour
Die Zeit ist reif für E-Mobilität, die Zukunft ist da

Die Niederösterreichische E-Mobilitätstour machte auch bei uns Halt. LANZENKIRCHEN/ BEZIRK. Am Lanzenkirchner Hauptplatz waren vergangene Woche zahlreiche E-Autos versammelt, bereit für eine Probefahrt, aber auch E-Fahrräder konnten getestet werden. Anbieter waren Autohändler der Region, viele verschiedene Marken konnte man vergleichen. Ein Fahrschulauto der Fahrschule Haltau bot die Gelegenheit die erste elektrisch betriebene Autofahrt mit Fahrlehrer und Sicherheitspedalen zu machen. ENU, die...

  • Wiener Neustadt
  • Mirjam Preineder
Anzeige
Hoch über Liezen: Der VW ID.4 überzeugt auf ganzer Linie.
Video 9

E-Auto-Test
Testbericht VW ID.4 vom Autohaus Laimer (+Video)

Modern, voll im Trend und innovativ. Diese drei Eigenschaften beschreiben nicht nur das Autohaus Laimer, sondern auch den ID.4 von Volkswagen. Die WOCHE testete den ID.4 auf heimischen Straßen und prüfte ihn dabei auf Herz und Nieren. Das Fazit: Das adaptive Fahrwerk des Elektro-SUV gleicht die Unebenheiten in den hügeligen Bergstraßen im Ennstal butterweich aus und auch die Herstellerangaben zur Reichweite mit bis zu 520 Kilometern sind durchaus realistisch. Das Ladenetz für E-Ladestationen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Marc Hollinger
Günther Baschinger, Markus Achleitner, Maria Pachner, Stefan Lemberger (v. l.).

E-Mobilität
Schnell-Ladestation mit Ökostrom im Zentrum Grieskirchens

Energie AG Gemeindemanager Stefan Lemberger übergab in Anwesenheit von Energie-Landesrat Markus Achleitner die neue Schnell-Ladestation offiziell Bürgermeisterin Maria Pachner und Wirtschaftskammer-Bezirksstellenobmann Günther Baschinger. GRIESKIRCHEN. Am Standort Manglburg 14, ganz im Zentrum, stehen bis zu 75 kW Ladeleistung zur Verfügung. Damit kann in 15 Minuten Ladezeit etwa eine Reichweite von 125 Kilometern „aufgetankt“ werden. Die Bedienung der Ladestation und die Bezahlung des...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
Umweltgemeinderat STR Leopold Spitzbart und Vizebürgermeister Roland Honeder freuen sich über den Beschluss zum Kauf des dritten E-Auto der Stadtverwaltung.

Drittes E-Auto für Stadtverwaltung

Stadtrat beschließt Ankauf eines Elektrofahrzeugs für das Wasserwerk KLOSTERNEUBURG. Viele Studien, zum Beispiel des Umweltbundesamtes, bescheinigen der Elektromobilität große ökologische Vorteile gegenüber Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Bereits 2019 wurde im Gemeinderat ein Grundsatzbeschluss zu einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Entwicklung der Mobilität sowie einer Forcierung der E-Mobilität beschlossen. Im Zuge der jährlichen §57a Pickerlüberprüfung wurde bei einem Fahrzeug des...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Holzgau ist PV-Spitzenreiter und setzt mit der Revitalisierung des bestehenden Wasserkraftwerks Meilensteine in Sachen Energieautonomie. Von li.: Wasser Tirol-GF Rupert Ebenbichler, Bgm Florian Klotz, Altbgm Günter Blaas, LHStv Josef Geisler und Vizebgm Markus Kerber.
1

Energiemonitoring 2020
Anstieg von Photovoltaik und Wärmepumpen

TIROL. Die aktuelle Bilanz des Energiemonitorings für 2020 zeigt einen Anstieg von Photovoltaik, Wärmepumpen und Fernwärme auf. Trotzdem wird der Tiroler Energiebedarf immer noch zu 57 Prozent aus fossilen Energien gedeckt. Es müssten weiter alle Hebel in Bewegung gesetzt werden, so Energielandesrat LHStv Josef Geisler. Deutlich zugelegtTirol legte in 2020 in Sachen Photovoltaik (PV) deutlich zu. Um 13 Prozent auf rund 9.200 konnte die Anzahl der PV-Anlagen im Vergleich zum Jahr 2019 gesteigert...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle rund um das beschädigte E-Auto in Reith im Alpbachtal.
5

Zusammenprall
Auffahrunfall in Reith im Alpbachtal

Ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ereignete sich gestern in Reith im Alpbachtal. E-Auto fuhr anderem PKW auf, niemand wurde verletzt. REITH IM ALPBACHTAL. Ein 30-Jähriger war am Mittwoch, den 25. August gegen 10:30 Uhr mit seinem PKW auf der B171 im Gemeindegebiet von Reith im Alpbachtal in Richtung Strass im Zillertal unterwegs. Der Lenker wollte links abbiegen und blinkte daher. Anschließend blieb er stehen. Der hinter ihm fahrende 47-Jährige war in diesem Moment unachtsam. Er...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Bürgermeister Thomas Steiner mit den Gemeinderäten Anja Haider-Wallner und Gerald Hicke.

Ab Oktober auch für E-Lastenräder und E-Ladestationen
Eisenstadt erweitert die E-Mobilitätsförderung

Ab Oktober gibt es für Eisenstädter die auf umweltschonendes Elektro setzen neben der Förderung für E-Bikes, E-Autos und E-Mopeds auch Förderungen für E-Lastenräder und E-Ladestationen. EISENSTADT. "Allein heuer wurden bereits 80 Förderungen vergeben. Nun erweitern wir sogar das Angebot und bieten künftig auch eine Förderung für E-Lastenräder und E-Ladestationen an. Damit sind wir Trendsetter", so Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP). Mit zwei neuen Förderungen für E-Lastenräder und E-Ladestellen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
David Gruber (E-Mobilitäts-Experte und Mitgründer der Firma elektroauto.at), Stefan Schnöll (Land Salzburg, Mobilitäts- und Verkehrslandesrat) und 
Johannes Hörl (Vorstand Großglockner Hochalpenstraßen AG)
Aktion 6

Strom tanken
100 neue E-Ladepunkte rund um den Großglockner bis 2025

Startschuss: Bis 2025 sollen rund um den Großglockner 100 neue E-Ladepunkte entstehen – für volle "Glockner-Elektro-Power" in den Hohen Tauern. PINZGAU. Bereits zehn Jahre forciert die Großglockner Hochalpenstraßen AG (Grohag) E-Mobilität als Art der Fortbewegung auf ihren alpinen Ausflugsstraßen in Schutzgebieten. Vor Kurzem wurden sechs weitere E-Ladestationen installiert, darunter welche in Krimml und Fusch.  "Glockner-E-Power" für Autos Bis 2025 will die Grohag gemeinsam mit Partnern und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
LAbg. Michaela Hinterholzer, Herbert Nowohradsky (Obmann der NÖ Senioren), LH-Stv. Stephan Pernkopf, Herbert Greisberger (Geschäftsführer eNu) und LAbg. Anton Kasser laden zur e-Mobilitätstour ein.


E-Autos testen
E-Mobilitäts-Tour macht Halt in Amstetten

Die Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu) bringt in einer Kooperation mit den NÖ Senioren die E-Mobilität nach Amstetten. STADT AMSTETTEN. Am Dienstag, 17. August, von 16 bis 19 Uhr werden in der Stadionstraße (bei ehemaliger Viehversteigerungshalle) in Amstetten im Rahmen der NÖ E-Mobilitätstour brandneue E-Pkw und Elektrofahrräder zum Testen geboten. Alle weiteren Tour-Stopps und Informationen zum Programm unter www.enu.at/e-mobilitaet-testen. Neben Probefahrzeugen führt Moderator Andy Marek...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Herbert Nowohradsky (Obmann der NÖ Senioren), LH-Stv. Stephan Pernkopf und Herbert Greisberger (Geschäftsführer eNu) laden zur e-Mobilitätstour ein.

19. August
Neue e-Autos und Fahrräder werden in Lilienfeld präsentiert

Diesen Sommer bringt die Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu) in einer Kooperation mit den NÖ Senioren die e-Mobilität auch nach Lilienfeld. Am 19. August von 16-19 Uhr werden in Lilienfeld (Klosterrotte 5, 3180 Lilienfeld) bei der Niederösterreichischen e-Mobilitätstour brandneue e-PKW und Elektrofahrräder zum Testen geboten.  LILIENFELD. "Ob zum Einkaufen oder in die Arbeit, ein e-Auto hält problemlos jeder Alltagsanforderung stand. Die e-Mobilitätstour ist die ideale Gelegenheit, sich selbst...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
tim-Angebote ermöglichen einen nachhaltigeren Sommer.

e-Fahrzeugflotte
Mit "tim" in den Urlaub

Die E-Fahrzeugflotte "tim" bietet ein „Summer Special“. Mehr als 65.000 Buchungen und über eine Million an zurückgelegten Kilometern hat das Holding-Graz Fahrzeug-Aufgebot von "tim" zu verzeichnen. Vorstand Mark Perz: "Für unsere rund 2.500 treuen tim-Kunden und -Kundinnen und alle, die es noch werden wollen, bieten wir seit 2. August für zwei Monate Folgendes an: Über das tim-Servicecenter in der Steyrergasse 116 ist einer von sechs E-Golfs für zehn Tage, eine Woche oder ein Wochenende zu...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Bürgermeister Franz Jost, Stadtwerke-Direktor Franz Friedl und KEM-Manager Joachim Friessnig, vor der neuen E-Ladestationen am Augustinerplatz Fürstenfeld.
4

Fürstenfeld is loading...
In Fürstenfeld tankt man jetzt 100 Prozent Ökostrom

An sechs ultramodernen E-Ladestationen zapft man in der Innenstadt ab sofort 100 Prozent Ökostrom der Stadtwerke Fürstenfeld. FÜRSTENFELD. 100 Prozent grünen Ökostrom der Stadtwerke Fürstenfeld zapft man den den acht neuen E-Ladepunkten, die vor kurzem an drei neuen Standorten in der Fürstenfelder Innenstadt installiert wurden. Neben zwei Ladepunkte am Augustinerplatz, finden sich auch zwei weitere direkt vor dem Eurospar-Markt (Hauptstraße 32) sowie vier Ladepunkte in der Tiefgarage unterm...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
CO2-neutral unterwegs: Zwei neue Mercedes EQV bereichern ab sofort die Taxiflotte von Garber Reisen.

Mit 200 PS zur Ladestation
Garber Reisen setzt seinen Fuhrpark unter Strom

Mit zwei neuen "Mercedes-Benz EQV" setzt das Taxi- und Busunternehmen Garber Reisen jetzt auf Elektro. Bereits im kommenden Jahr soll auch das Fürstentaxis voll elektrisch unterwegs sein. FÜRSTENFELD/RUDERSDORF. Ab sofort ist das Taxi- und Busunternehmen Garber Reisen in Rudersdorf und Fürstenfeld noch klimaschonender unterwegs. Seit kurzem ist der Fuhrpark um zwei neue E-Taxis reicher. Die beiden 8-Sitzer, der Marke Mercedes "EQV" sind top modern ausgestattet und lassen keine Wünsche offen....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
2

Umweltfreundlich
Neues Elektroauto für die Garten Tulln

Die einzige ökologische Gartenschau Europas, legt Wert auf Nachhaltigkeit in allen Bereichen und somit auf E-Mobilität. TULLN (pa). Im Zuge einer Kooperation mit dem Autohaus Birngruber wurde nun ein VW ID.3 zur Verfügung gestellt. Ab sofort kommen Birngruber-Kunden in den Genuss von ermäßigten Eintritten. Am Parkplatz der „Natur im Garten“ Erlebniswelt werden laufend aktuelle Elektroautos von VW präsentiert.

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Das TUG Racing Team tritt am Spielbergring erstmals mit E-Boliden an: Bis 30. Juli bleibt es spannend.
2

Mit E-Antrieb am Red Bull Ring
TU Racing Team geht an den Start

Das TUG Racing Team geht zum ersten Mal seit Corona auf österreichischem Boden an den Start. Erstmals mit Elektroantrieb statt Benzin. Studierende der TU Graz haben monatelang konzipiert, konstruiert und in enger Abstimmung untereinander gebaut: Seit Jahren schon entwickelt das Racing Team jedes Jahr einen neuen Rennboliden. Damit nehmen die Studierenden – seit Jahren erfolgreich – an einer internationalen Rennserie, der Formula Student, teil. 2018 führte man – unter 500 teilnehmenden Teams –...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
In Schönwies konnte mit der Unterstützung heimischer UnternehmerInnen ein neues Elektro-Fahrzeug für die Aktion "Essen auf Rädern" angeschafft werden.
2

E-Mobilität im Bezirk Landeck
13,2 Prozent der Neuzulassungen fahren mit Strom

BEZIRK LANDECK. Elektro-Autos gewinnen im Bezirk mehr an Bedeutung: 13,2 Prozent der Neuzulassungen im ersten Halbjahr 2021 waren E-Pkw. Damit belegt der Bezirk Landeck in Tirol den zweiten Platz. Elektro-Mobilität steigt im Bezirk Landeck Bereits jeder 7. Neuwagen, der in Osttirol im 1. Halbjahr neuzugelassen wurde, fährt zu 100 Prozent mit Strom, informiert der VCÖ. Damit ist der Bezirk Lienz (13,7 Prozent) Tirols Spitzenreiter vor dem Bezirk Landeck (13,2 Prozent) und der Landeshauptstadt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.