Alles zum Thema Tesla

Beiträge zum Thema Tesla

Lokales
Andreas Dangl, CEO von Future Driving, ist sicher: Autonome Systeme kommen eher früher als später.

Die Zukunft des autonomen Fahrens

Steig ein, Teil 3: Wir testen autonomes Fahren und blicken in die vollautomatische Zukunft. Schon heute könnten wir mit minimalen Eingriffen autonom vom Waldviertel nach Wien fahren. BEZIRK. Sie müssen von Pfaffenschlag nach Wien, also zücken Sie Ihr Handy, suchen eine Fahrt und wenige Minuten später hält ein Elektroauto, Sie steigen ein. Der "Fahrer" hat zwar die Hände noch am Lenkrad, aber das liegt nur an der Gesetzeslage. Den Rest regelt das Auto von alleine, die Menschen sind nur noch...

  • 21.05.19
Lokales
Futuristisch: Peter Pichler nahm uns im Tesla mit.
2 Bilder

Autonomes Fahren
Fahrer wird zum Passagier

BEZIRK BRUCK/LEITHA (mec). Die Klassifizierung des autonomen Fahrens wird in Europa und den USA in sechs Stufen (0 bis 5) vorgenommen. Autonomiestufe 1 ist bereits in vielen Fahrzeugen Standard. Bestimmte Assistenzsysteme wie der Abstandsregeltempomat (ACC) unterstützen den Fahrer. Peter Pichlers Tesla ist mit Autonomiestufe 3 bereits hochautomatisiert. Die Führung des Fahrzeugs kann dauerhaft vom System übernommen werden. Werden die Fahraufgaben vom System nicht mehr bewältigt, kann der Fahrer...

  • 20.05.19
Wirtschaft
Die Besucher konnten sich direkt über alle Zukunftstrends der Haustechnik beraten lassen.
22 Bilder

Hausmesse
Zukunftstrends der Haustechnik in Pinkafeld präsentiert

PINKAFELD. Unter dem Motto „Sehen, Informieren, Ausprobieren“ lud die Firma Zapfel Haustechnik von 4. bis 5. Mai zur Hausmesse. Zahlreiche AusstellerDiese Hausmesse war eine Kooperation mit regionalen innovativen Gewerbetreibenden und Geschäftspartnern bzw. Lieferanten der Firma Zapfel. Zahlreiche neue Techniken im Heizungs-Bad-Lüftung-Klima-Bereich, sowie E-Mobilität, Photovoltaik und Energiespeicher wurden von den unterschiedlichen Ausstellern präsentiert. Zukunftstrends„Diese Messe...

  • 05.05.19
  •  1
Wirtschaft
In Oberösterreich gibt es unter anderem zwei Start-up-Schmieden mit startup300 in der Tabakfabrik und tech2b im Linzer Techcenter.

Start-ups
Nächster Elon Musk womöglich aus Oberösterreich

Vom Start-up zum Großunternehmen, Runtastic hat es vor gemacht. OÖ. Was haben Apple-Gründer Steve Jobs, Tesla-Gründer Elon Musk, Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Amazon-Gründer Jeff Bezos gemeinsam? Sie alle hatten einst eine Idee und waren mutig genug, diese mit all ihren Mitteln umzusetzen. Start-up-Schmieden In Oberösterreich gibt es unter anderem zwei Start-up-Schmieden, mit startup300 in der Tabakfabrik und tech2b im Linzer Techcenter. Runtastic ist vermutlich das bekannteste...

  • 17.04.19
Sport
175 Bilder

Laufsport
Die ersten Fotos vom Payerbacher Frühlingslauf Nr. 33

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Payerbach war am Wochenende im Lauffieber. Victor Kipruto lief dabei die 9,3 km in unter 30 Minuten. 508 Sportler starteten am 6. April laufend oder walkend beim 33. Payerbacher Frühlingslauf. Es galt Herausforderungen von 5 km, 9,3 km oder 21,1 km zu bewältigen. Die Kinder aller Altergruppen fühlten sich auf den kürzeren Laufstrecken bis 2 km pudelwohl. Heinz Hübner unterwegs Natürlich durfte im Starterfeld der 9,3-er "Classic-Runde" der Vater des Frühlingslaufs,...

  • 06.04.19
  •  1
Lokales
2 Bilder

Elektro
fahrvergnügen.at präsentiert Tesla Model 3

GÖSING / BEZIRK (pa). Es ist die Neuheit unter den elektrischen Fahrzeugen: Das Tesla Model 3 ist seit kurzem vereinzelt auf Österreichs Straßen unterwegs. Mit einer angekündigten Reichweite von mehr als 500 Kilometern und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,5 Sekunden gehört das Model 3 aktuell zu den Top-Elektrofahrzeugen auf dem Markt. Aber was steckt wirklich unter der glänzenden Haube des High-Tech-Stromers? Und welche Trends in der Mobilität und dem autonomen Fahren erwarten uns?...

  • 05.03.19
Wirtschaft
Geht mit den Tesla Modellen neue Wege: Gesellschafter und Geschäftsführer der Greenstorm Mobility GmbH, Philipp Zimmermann.
6 Bilder

E-Mobilty
Greenstorm erweitert Tauschgeschäft um Tesla Model 3

E-Mobilty-Dienstleister Greenstorm startet 2019 den Verleih von vierzig Tesla Model 3 im Austausch gegen Hotelgutscheine für sonst leerstehende Zimmer. KUFSTEIN (red). Die Nachfrage der Gäste nach E-Mobilität am Urlaubsort ist groß. Rund 8.000 E-Bikes und 250 E-Cars hat Greenstorm im Jahr 2018 europaweit an seine etwa 800 Hotelpartner verliehen – Tendenz steigend. Gleich zu Jahresbeginn sorgt der Tiroler E-Mobility-Dienstleister für prominenten Zuwachs in seinem E-Car-Fuhrpark und erwirbt...

  • 16.01.19
Motor & Mobilität
Foto: v.l Abg. Wolfgang Spitzmüller, Jaser Daks, Bernd Simon & Ecar-rent Mitarbeiter Christian Fries
2 Bilder

Elektromobilität
Tesla 3 - Präsentation der Elektrolimousine vor der Markteinführung in Bad Tatzmannsdorf

E-Autopioniers Tesla hat mit dem Model 3 ein Elektroauto produziert, das einen breiteren Markt bringen soll. Die Firma Ecar-rent hat als ersten Burgenländischen Ausstellungsort Simon - das Vitalhotel in Bad Tatzmannsdorf gewählt. „Simon - das Vitalhotel zählt zu unseren Kunden. Es war naheliegend, dass wir in Bad Tatzmannsdorf präsentieren, noch dazu verfügt das Hotel über eine E-Tankstelle“, so Flottenmanager DI(FH) Markus Nell. "Zahlreiche Interessenten nutzten die Möglichkeit, um das...

  • 18.11.18
Motor & Mobilität
Supercharger Poysdorf
10 Bilder

Die Wahrheit über das Elektroauto
Fazit nach über 2 Jahren mit dem Tesla Model S70D

Ende 2015 wurde der Vorsteuerabzug und die Freistellung vom Sachbezug von der Regierung beschlossen.Nach einem kurzen Gespräch mit unserer Steuerberatung war ich sicher, das ein Elektroauto angeschafft werden musste. Am gleichen Tag wurde ein TESLA Model S70D mit Allradantrieb bestellt. Mittlerweile haben wir jetzt in der Firma und privat insgesamt noch 3 Renault Zoe in Betrieb und 1 Nissan Leaf mit dem 40 kWh Akku bestellt, wo die Lieferzeit über 9 Monate beträgt. Dieser sollte Anfang Dezember...

  • 01.11.18
Leute
Herausheben von Unfallopfer und Retter, gemeinsam auf dem Spineboard
13 Bilder

Spineboard -und Elektrofahrzeuge
Feuerwehren lernen neues Gerät

Bei den Rettungskräften und Feuerwehren ist seit geraumer Zeit ein neues Gerät, das Spineboard, in Verwendung. Dabei handelt es sich um eine Kunststofftrage, mit der verletzte Personen aus Fahrzeugen leichter gerettet werden können. Darüber hinaus ist das Spineborad auch schwimmfähig, sodass Menschen bei Schwimmunfällen oder in Eis eingebrochene Personen sicherer und schneller gerettet werden können. Zum Umgang mit dem neuen Gerät wurde vom Feuerwehrmedizinischen Dienst des...

  • 13.10.18
Freizeit

Erster "Mobilitäts-Zirkus" der Region Urfahr-West

In der Region Urfahr West geht es im wahrsten Sinne des Wortes rund, denn am Freitag, 21. September 2018, von 14 bis 19 Uhr dreht sich alles ums Rad und alle anderen klimafreundlichen Fortbewegungsmittel. WALDING. Einen ganzen Nachmittag können Besucher am Parkplatz des Einkaufszentrums Walding und vor dem Feuerwehrhaus Walding verschiedene Fahrzeuge ausprobieren und sich ein Bild von der Mobilität der Zukunft machen. Von Tesla bis E-Bikes Der Carsharing Verein U.WE Mobil wird seine gesamte...

  • 05.09.18
Wirtschaft
Auch einen Tesla wird es bei der "E-Motion Rohrbach" zu bestaunen geben.

Rohrbach bekommt seine eigene E-Mobilitätsmesse

BEZIRK. Mehr als 50 Millionen Euro geben die Rohrbacher Autofahrer laut Klima- und Energiemodellregion (KEM) Donau-Böhmerwald jährlich für Diesel und Benzin aus. "Davon gehen rund 12 Millionen Euro netto an die Öllieferanten im Ausland", sagt Johannes Großruck, Manager der KEM. "Mit der Elektromobilität haben wir erstmals die Chance, Energie für unsere Autos nachhaltig vor Ort zu erzeugen." Diese Chance will man der Bevölkerung bei der Infomesse "E-Motion Rohrbach" am Samstag, 8. September, ab...

  • 23.08.18
Lokales
10 Bilder

17-Jähriger baute mit Tesla einen schweren Unfall

Gegen 4 Uhr früh kam es am 18. August, auf der B 127 in Richtung Linz, zu einem schweren Verkehrsunfall. LINZ (red). Aus bisher unbekannter Ursache kam derv Lenker mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Steinmauer. Durch die Wucht des Aufpralls ist der Tesla in weiterer Folge wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert worden, wo das Fahrzeug schwer beschädigt neben der Leitplanke zum Stillstand gekommen ist. Entgegen erster Meldungen nach denen der Lenker im Fahrzeug...

  • 18.08.18
Motor & Mobilität
Knackige Coupé-Limousine im Stil von US-Musclecars: So stellt sich Designer Emre Husmen das nächste Model S von Tesla vor.
3 Bilder

So will die US-Automarke Tesla in die Zukunft fahren

By (TRD) Pressedienst Blog News Portal 2018 (TRD/MID) Der Oberklasse-Stromer Tesla Model S kommt allmählich in die Jahre. Wie soll das Elektro-Flaggschiff aus Kalifornien in die Zukunft fahren? Designer Emre Husmen hat sich für die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift „Elektroautomobil“ Gedanken darüber gemacht, wie das Model S 2.0 aussehen könnte. Husmen ließ sich bei seinem Entwurf von der Designsprache des Tesla Roadster Concept inspirieren. Er zeichnete eine sehr sportliche...

  • 16.08.18
Motor & Mobilität
BMW Group Werk Steyr-Chef Christoph Schröder glaubt, dass Verbrennungsmotoren dank umweltfreundlich hergestellter künstlicher Treibstoffe noch eine lange Zukunft haben.

BMW Steyr-Chef Schröder: Verbrenner hat auch langfristig Zukunft

Der Geschäftsführer des weltweit größten BMW-Motorenwerks in Steyr, Christoph Schröder, sieht großes Potenzial in künstlichen Treibstoffen, so genannten E-Fuels Wie sieht der Antrieb der Zukunft aus? Bestimmt bunter, als sie es heute ist. Wir werden abhängig vom Fahrverhalten der Kunden einen Mix aus verschiedenen Antrieben sehen: Benziner, Diesel und Elektromobilität für Kurzstrecken und im urbanen Bereich. Bisher ist aber die Kombination aus Energiedichte, also was in einem Liter Treibstoff...

  • 18.04.18
Lokales
TVB-Obmann Johannes Duftner (re) im Rahmen der Vollversammlung.
2 Bilder

Alpbachs TVB-Obmann Duftner: "Freuen uns über Rückendeckung"

TVB Alpachtal-Seenland "erfreut über klare Aussagen der Aufsichtsbehörde" KRAMSACH. Seit gestern liegt die offizielle Antwort der Landestourismusabteilung zur Anschaffung des "Tesla X" durch den TVB Alpbachtal-Seeland vor. Damit reagiert die Aufsichtsbehörde auf einen umfassenden und, aus Sicht des TVB "durchaus aggressiv formulierten Fragenkatalog". In seiner Antwort stellt der Leiter der Behörde, Gerhard Föger, unmissverständlich klar, dass die Anschaffung des Fahrzeuges seitens des TVB...

  • 15.03.18
Lokales
Der "Tesla" des TVB in Kramsach beim Ladevorgang.

Land sagt zu "Tesla"-Kauf: "Anschaffung ist durch Beschluss gedeckt und rechtskonform"

Tourismusverband wurde "nochmals dazu angehalten, die nötige Sensibilität an den Tag zu legen, wenn es um Fragen der Akzeptanz in der eigenen Mitgliederschaft und der Bevölkerung geht". TIROL/BEZRIK KUFSTEIN (red). "Die Abteilung Tourismus des Landes Tirol hat als Aufsichtsbehörde den konkreten Sachverhalt hinsichtlich des Ankaufs des besagten Elektrofahrzeuges zwischenzeitlich im Detail geprüft", so die Stellungnahme des Landespressedienstes zum umstrittenen "Tesla"-Ankauf des TVB...

  • 15.03.18
Wirtschaft
Geschäftsführer Gert Puck mit den drei Tesla-Experten Marco Obersteiner, Richard Stöby und Dietmar Gindl und dem Firmen-Tesla
4 Bilder

Einzige Werkstätte in Kärnten mit Tesla-Zertifikat!

St. Veiter Fachwerkstätte Puck ist zertifiziert Teslas zu reparieren – als einzige in Kärnten. ST. VEIT (stp). Als einzige Werkstätte in ganz Kärnten ist die Firma Karosserie Puck in St. Veit dazu befugt, Reparaturen an Teslas durchzuführen. Über einen Zeitraum von 4 Monaten haben drei Mitarbeiter eine extra Schulung absolviert. Seit Dezember 2017 dürfen die US-amerikanischen Elektrolimousinen nun repariert werden. Neue Halle - 150.000 Euro investiert Aus diesem Grund wurden auch rund...

  • 01.03.18
  •  2
Lokales
Über ihren Anwalt wollen 62 Unternehmen vom TVB-Alpbachtal Aufklärung über den Tesla-Kauf bekommen, das Land Tirol soll helfen.
2 Bilder

62 Unternehmen im "Alpbachtal-Seenland" mit Anwalt gegen TVB-"Tesla"

Schreiben an Tourismusabteilung mit 14 Fragen zum "Tesla"-Kauf – wollen Tourismusabgabe zurückhalten "bis die Sache restlos aufgeklärt ist". BEZIRK (nos). Mit einem Schreiben wandten sich am 21. Februar 62 Unternehmen aus der Ferienregion Alpbachtal-Seenland an die Tourismusabteilung des Landes Tirol sowie an LH Günther Platter. Über ihren Anwalt Matthias Paul Hagele verlangen sie die Beantwortung von 14 Fragen, die sich auf den für sie zweifelhaften Ankauf eines "Tesla", die BEZIRKSBLÄTTER...

  • 22.02.18
Lokales
Während der Tour durch Marokko hatten die Fans auch die Gelegenheit, Fotos mit Theresa Thalhammer und den anderen Teams zu machen.
2 Bilder

Theresa Thalhammer: 10.000 Kilometer mit dem Tesla durch Marokko

BAD ISCHL. Vergangenes Jahr nahm Theresa Thalhammer gemeinsam mit ihren „electricLadies“ an einem 10.000 Kilometer E-Car-Rennen teil. Im BezirksRundschau-Interview spricht die Bad Ischlerin über ihre Erfahrungen in Marokko und die Chance der E-Mobilität. BezirksRundschau: Sie schon mehrere Touren mit einem E-Auto gemacht, wohin ging die Reise? Theresa Thalhammer: Die erste Tour war 2015 mit einem Renault Zoe von Linz nach Barcelona und retour, insgesamt knapp 4.900 Kilometer. Da damals die...

  • 22.02.18
Lokales
Begutachtet den Tesla samt Anhänger von Markus Haltau ganz genau: E-Mobilitätsbeauftragter Franz Hatvan.

Tesla mit Hänger: Novität bei Neustädter Fahrschule

WIENER NEUSTADT. Mit E-Mobil-Workshops und zwei E-Mobilen steht bei der Fahrschule Haltau "Strom" hoch im Kurs. Mit dem Renault ZOE und dem Tesla Model X haben Markus Haltau und sein Team auch zwei E-Mobile im Fuhrpark. "Die Fahrschule Haltau ist in Sachen E-Mobilität bestens aufgestellt", bestätigt E-Mobilitätsbeauftragter Franz Hatvan. Ganz neu und in Österreich einzigartig ist der Tesla mit Anhängervorrichtung ausgerüstet. Hatvan: "So kann auch ein Anhänger mitgeführt werden. Eine echte...

  • 21.02.18
Freizeit
10 Bilder

Elektro-Driften auf Schnee und Eis

Tesla lud zum exklusiven Winterfahrtraining auf Schnee und Eis ins Alpbachtal. Alpbach – Eine rasante Fahrt über schneebedeckte Felder erlebten 70 Teilnehmer des Tesla Winterdrive Fahrtrainings im Alpbachtal. Auf zwei ausgewiesenen Schneepisten testeten Teilnehmer aus ganz Europa die neuesten Modelle der Elektro-Vehikel. Völlig lautlos, aber mit viel Power drifteten die tonnenschweren Autos unter der Aufsicht des ÖAMTC über den Schnee. Der exklusive Fahrevent mit den 400 PS starken...

  • 31.01.18
Wirtschaft
Philipp Zimmermann und Richard Hirschhuber (re.) haben mit "Greenstorm" ein florierendes E-Mobilitäts-Unternehmen geschaffen.

Nach E-Bikes verleiht "Greenstorm" jetzt auch viele E-Autos

Die Elektroautoflotte wächst rasant, mit E-Bikes mischt "Greenstorm" die Fahrradhändler auf. BEZIRK (red). Mit Jahresende hat das Söller Unternehmen "Greenstorm" neben dem Titel "Größter E-Bike-Verleih Europas" einen weiteren Stockerlplatz ergattert: 46 Prozent aller "Tesla"-Anmeldungen in Tirol im Jahr 2017, laut "Eurotax" Zulassungsstatistik, laufen auf das Unternehmen. "Greenstorm" stehe für E-Mobilität und Ideenreichtum. Nachdem sich das Unternehmen als Problemlöser für die...

  • 26.01.18