Erfolgreiches Wochenende für zwei Gymnastinnen aus Rauris

Magdalena Daum und Laura Prantner.
  • Magdalena Daum und Laura Prantner.
  • Foto: Foto: Sportunion Rauris
  • hochgeladen von Klaus Vorreiter

Am Wochenende fand in Dornbirn der höchste österreichische Wettkampf der rhythmischen Gymnastinnen statt. Österreichs 50 beste Rhythmische Gymnastinnen aus 20 Vereinen und 7 Bundesländern bildeten das Feld dieses rot-weiß-roten Jahreshöhepunkts.

Die Sportunion Rauris war in der Eliteklasse durch die Lokalmatadorin Laura Prantner und in der Juniorinnenklasse durch Magdalena Daum vertreten.

Beide Turnten mit den Geräten Reifen, Ball, Keulen und Band. Magdalena gelangen ihre Kürübungen sehr gut und sie erreichte am Samstag Vormittag im Mehrkampf den sehr guten 11. Platz. Damit konnte sie die Platzierung des Vorjahres erfolgreich verteidigen.

Laura hatte in der Eliteklasse eine enorme Konkurrenz, unter anderem auch die Olympia Teilnehmerin und WM 23. Tirolerin Nicole Ruprecht, die zum fünften Mal hintereinander österreichische Staatsmeisterin wurde. Laura schlug sich hervorragend, turnte wie gewohnt sehr ausdruckstark und elegant und erreichte den hervorragenden 6. Platz. Auch sie verteidigte diese Platzierung vom Vorjahr mit Erfolg. Darüber hinaus qualifizierte sie sich mit allen Geräten für das Sonntagsfinale der besten acht, wo sie jeweils den 7. Platz erreichte.

Text und Bild: Sportunion Rauris

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen