Surfbrett statt Snowboard… 

6Bilder

BAD GASTEIN (rau).Mit viel Action und Spaß erfolgte der offizielle Startschuss zum Snowboard-Weltcup-Double in Bad Gastein. Denn die außergewöhnliche Startnummernauslosung in der Felsentherme eine besondere Herausforderung für die je 16 besten Damen und Herren. Dabei versuchten sich die Snowboard-Stars auf einem für sie ungewohnten Brett auf ebenso ungewohntem Terrain, als es beim Stand Up Paddle darum ging ihre Startnummer aus dem Wasser zu fischen. Für die entsprechende Anfeuerung sorgten u.a. Bgm. Gerhard Steinbauer, Felsenthermen GF Petra Leiminger, Tourismuschefin Doris Höhenwarter und natürlich OK Chef Franz Weiss. Für die musikalische Umrahmung unter dem Motto „50 Jahre Felsentherme“ sorgt die beliebte Gruppe Gastein.

Fotos: Konrad Rauscher

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen