Ja zu Salzburg
Der Pongau zeigt sich von seinen schönsten Seiten (2)

Im ersten Teil wurden Vorschläge wie die "Sieben Mühlen" in Pfarrwerfen vorgestellt. Diese Woche geht es vom Gasteinertal bis ins Ennstal.
7Bilder
  • Im ersten Teil wurden Vorschläge wie die "Sieben Mühlen" in Pfarrwerfen vorgestellt. Diese Woche geht es vom Gasteinertal bis ins Ennstal.
  • Foto: TVB Pfarrwerfen
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Es geht weiter mit den schönsten Aktivitäten, Plätzen und Erlebnissen im Pongau. Diese Woche kommen die Ideen aus Großarl, Bad Hofgastein, Dorfgastein, Radstadt, Obertauern und Werfenweng.

PONGAU. Jede Gemeinde im Pongau hat mindestens eine Besonderheit, die einen Besuch wert ist. Letzte Woche haben wir die erneuerte Liechtensteinklamm in St. Johann, den Weg entlang der sieben Mühlen in Pfarrwerfen, das Talmuseum im Nationalpark Hohe Tauern in Hüttschlag als Regenwetter-Alternative, Forsti's abenteuerlichen Fitnessweg in Forstau, eine kulinarische Winterreise durch das Kötschachtal in Bad Gastein und den beliebten Steig entlang des Gainfeldwasserfalls in Bischofshofen vorgestellt.

Schön ist es daheim

Diese Woche geht es für Familien zum Abenteuerspielplatz auf der Rucki Zucki's Gaudi Alm nach Großarl, auf die schneesichere Skipiste in Obertauern, mit dem Schlitten auf die Königslehen Rodelbahn nach Radstadt, mit dem Paragleiter über Werfenweng hinweg ins Tal hinab, und heinein ins Gasteinertal zum "coolen" Yoga im Schnee in Dorfgastein und zum leckeren "Markt:Auflauf" nach Bad Hofgastein. Die Experten aus den jeweiligen Gemeinden haben Erlebnis speziell für den Winter als auch ganzjährige Abenteuer geliefert. Manche Aktivitäten sind hingegen zeitlich und gefühlt einmalig.

Die Qual der Wahl

Am Ende der Serie können die Leser der Bezirksblätter abstimmen, welche Ideen ihnen am besten gefallen. Diese werden in einem gesonderten Beitrag im Detail vorgestellt. Doch jetzt heißt es erstmal Gusto aus den vorgestellten Gemeinden holen.

BAD HOFGASTEIN: "Markt:Auflauf" –  Jeden Donnerstag im Jänner kochen ortsansässige Gastronomen am Hamplplatz für die Besucher Vor-, Haupt- und Nachspeise. Wie der Name verspricht, werden auch Aufläufe in allen Variationen angeboten. Für lockere Stimmung sorgt DJ-Musik.
  • BAD HOFGASTEIN: "Markt:Auflauf" – Jeden Donnerstag im Jänner kochen ortsansässige Gastronomen am Hamplplatz für die Besucher Vor-, Haupt- und Nachspeise. Wie der Name verspricht, werden auch Aufläufe in allen Variationen angeboten. Für lockere Stimmung sorgt DJ-Musik.
  • Foto: Marktl-Photography
  • hochgeladen von Anita Marchgraber
RADSTADT: Rodelbahn Königslehen – Die sechs Kilometer lange und beleuchtete Rodelbahn ist ein besonderer Spaß im Schnee. Sie ist mit der 8er Gondelbahn erreichbar und die Benützung ist tagsüber im Ski amadé-Skipass inkludiert. Rodeln können an der Talstation entliehen werden.
  • RADSTADT: Rodelbahn Königslehen – Die sechs Kilometer lange und beleuchtete Rodelbahn ist ein besonderer Spaß im Schnee. Sie ist mit der 8er Gondelbahn erreichbar und die Benützung ist tagsüber im Ski amadé-Skipass inkludiert. Rodeln können an der Talstation entliehen werden.
  • Foto: TVB Radstadt
  • hochgeladen von Anita Marchgraber
OBERTAUERN: "The snow must go on" – Im schneereichsten Wintersport-ort Österreichs beginnt die Saison am 19. November. Die Gäste erwartet eine majestätische Naturlandschaft mit schneebedeckten Gipfeln. Vor allem der Naturschnee ist ein Anziehungspunkt.
  • OBERTAUERN: "The snow must go on" – Im schneereichsten Wintersport-ort Österreichs beginnt die Saison am 19. November. Die Gäste erwartet eine majestätische Naturlandschaft mit schneebedeckten Gipfeln. Vor allem der Naturschnee ist ein Anziehungspunkt.
  • Foto: Nachtschatt
  • hochgeladen von Anita Marchgraber
WERFENWENG: Paragleiten – Der Bischling in Werfenweng zählt zu den beliebtesten Fluggebieten in Salzburg und ist auch im Winter einen Flug wert. Durch seine geschützte Lage ist es meist auch dann noch gut fliegbar, wenn der Wind in manch anderen Gebieten Salzburgs zu stark ist.
  • WERFENWENG: Paragleiten – Der Bischling in Werfenweng zählt zu den beliebtesten Fluggebieten in Salzburg und ist auch im Winter einen Flug wert. Durch seine geschützte Lage ist es meist auch dann noch gut fliegbar, wenn der Wind in manch anderen Gebieten Salzburgs zu stark ist.
  • Foto: TVB Werfenweng
  • hochgeladen von Anita Marchgraber
GROSSARL: Rucki-Zucki's Gaudi-Alm – In Großarl wurden die Almen für die Kinder ins Tal geholt. Auf dem Abenteuer-Spielplatz erwartet die Kinder eine Kinder-alm, ein Minibauernhof, ein Bergbach, ein Almsee, ein Kristallbergwerk und vieles mehr. Der Eintritt ist frei.
  • GROSSARL: Rucki-Zucki's Gaudi-Alm – In Großarl wurden die Almen für die Kinder ins Tal geholt. Auf dem Abenteuer-Spielplatz erwartet die Kinder eine Kinder-alm, ein Minibauernhof, ein Bergbach, ein Almsee, ein Kristallbergwerk und vieles mehr. Der Eintritt ist frei.
  • Foto: TVB Großarltal
  • hochgeladen von Anita Marchgraber
DORFGASTEIN: "Yoga on Snow" – Immer freitags von 10 bis 12 Uhr bietet Dorfgastein einen Ski-Erlebnistag im Zeichen der inneren Balance. Ob alleine oder mit Freunden in der Gruppe, Yoga on Snow ist eine Erfahrung für alle, die einmal etwas Außergewöhnliches probieren wollen.
  • DORFGASTEIN: "Yoga on Snow" – Immer freitags von 10 bis 12 Uhr bietet Dorfgastein einen Ski-Erlebnistag im Zeichen der inneren Balance. Ob alleine oder mit Freunden in der Gruppe, Yoga on Snow ist eine Erfahrung für alle, die einmal etwas Außergewöhnliches probieren wollen.
  • Foto: Klaus Listl
  • hochgeladen von Anita Marchgraber
Der Pongau zeigt sich von seinen schönsten Seiten (1)
Der Pongau zeigt sich von seinen schönsten Seiten (3)

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen