Konzerte läuteten den Frühling in St. Rupert ein

Der Oberstufenchor St. Rupert begeisterte beim Frühlingskonzert im Privatgymnasium.
5Bilder
  • Der Oberstufenchor St. Rupert begeisterte beim Frühlingskonzert im Privatgymnasium.
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

BISCHOFSHOFEN (aho). Schwungvolle Melodien, gefühlvolle Balladen und nicht zuletzt hervorragende solistische Darbietungen machten die traditionellen Frühlingskonzerte im Privatgymnasium St. Rupert auch heuer wieder zum Erfolg. Wieder einmal gelang es den jungen Sängern und Musikern an zwei Abenden hintereinander Kirche und Turnhalle zu füllen und die zahlreichen Zuschauer zu begeistern.
Der Unterstufenchor überzeugte mit einem schmissigen Volkslied und Titeln wie „I got rythm“ oder „Barbara Ann“ sowie mit einem bewegenden „Cant help falling in love“. Nicht umsonst wurde der Chor unter der Leitung von Ingeborg Thell beim Landesjugendsingen 2017 mit dem Prädikat Sehr Gut bedacht.
Der Oberstufenchor bot neben einem Madrigal und einem gefühlvollen Volkslied vom Bischofshofener Komponisten Andres Gassner auch Popsongs und einen grandiosen Auftritt des Männerensembles. Leiter Franz Götzfried erreichte mit dem Oberstufenchor beim Landesjugendsingen die Bewertung Ausgezeichnet und den Sonderpreis für die beste Volksliedinterpretation.

Im zweiten Abschnitt des Konzerts stellte die Jugendblaskapelle St. Rupert, die im Zuge des Jugendorchesterwettbewerbs in Leogang als Aushängeschild der Jugendblasorchester bezeichnet wurde, ihr Können unter Beweis. Mit klangvollen Werke wie "King Arthur" oder "Pirates of the Caribbean" präsentierte das Orchester unter der Leitung von Franz Götzfried und Klaus Vinatzer ein abwechslungsreiches Programm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen