St. Johann
Markus Manzl singt um den Starmania-Titel

Markus Manzl singt in der Starmania-Qualifikation um den Einzug in die Halbfinal-Shows.
2Bilder
  • Markus Manzl singt in der Starmania-Qualifikation um den Einzug in die Halbfinal-Shows.
  • Foto: ORF/Pichlkostner
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Markus Manzl nimmt an der neuen Staffel der Fernseh-Show "Starmania" teil. Für den St. Johanner Sänger ist es auch samt TV-Erfahrung eine große, neue Herausforderung.

ST. JOHANN. Nach zwölf Jahren Pause kehrt die beliebte Fernseh-Show "Starmania" wieder zurück und sucht nach neuen österreichischen Popstars. Unter 1.700 Bewerbern schafften es 200 ins Live-Casting, 64 sind nun bei den Qualifikationsrunden dabei und kämpfen um 32 Tickets für die Halbfinal-Shows. In der ersten Quali-Runde (26. Februar, 20:15 Uhr, ORF1) steht mit Markus Manzl auch ein junger Pongauer.

Manzl: "Bin trotz Erfahrung nicht weniger nervös"

Für den St. Johanner Schüler, der bereits sein ganzes Leben der Musik widmete, ist Starmania nicht die erste TV-Erfahrung: Bereits 2015 erreichte er beim Kiddy Contest das Finale, 2017 sang er sich bei "The Voice Kids" – dem Junior-Format von "The Voice of Germany" – bis in die Battle-Duelle vor. Seine Wettbewerbserfahrungen könnten ein Vorteil sein: "Es ist was anderes, wenn man das alles schon erlebt hat, aber bei mir ist das mittlerweile auch schon wieder einige Jahre her. Für viele Teilnehmer ist das komplettes Neuland und sie werden ins kalte Wasser geworfen. Ich weiß zumindest, was auf mich zukommt, bin deshalb aber nicht weniger nervös", lacht der 17-Jährige.

Vom "Kiddy Contest" und von "The Voice Kids" bringt Markus Manzl schon einiges an Fernseh-Erfahrung mit.
  • Vom "Kiddy Contest" und von "The Voice Kids" bringt Markus Manzl schon einiges an Fernseh-Erfahrung mit.
  • Foto: ORF/Pichlkostner
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Pongauer überzeugte digital und analog

Für Starmania 21 hat er sich "geheim" beworben und seiner Mutter erst nach der Einladung zum Live-Casting davon erzählt: "Ich kannte das Format noch von früher und seit die überraschende Neuauflage der Show feststand, ist mir das alles nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Deshalb habe ich mich beworben, obwohl ich das Singen eigentlich erst nach der Matura wieder intensiver in Angriff nehmen wollte", berichtet Manzl, der für die Bewerbung eine Videoaufnahme seines Gesangs eingereicht hatte. "Beim Live-Casting in Wien mussten wir dann Songs vor einer Fachjury performen und relativ rasch ist dann der Anruf gekommen, dass ich dabei bin", freut sich Manzl auf seine Teilnahme.

Live-Show ist für ihn Neuland

Der Schüler nahm zwischenzeitlich auch ein Jahr lang Gesangsunterricht, konnte sich aber für die weiterführende Musical- oder Klassikschiene nicht begeistern. So hat er sich selbst vorbereitet und genießt jetzt die Unterstützung der Vocal-Trainer. Seine bisherigen TV-Auftritte wurden allesamt aufgezeichnet und erst später ausgestrahlt, bei Starmania 21 steht er erstmals live vor der Kamera: "Eine Live-Show ist doch wieder eine ganz andere Herausforderung und alle Freunde können im Fernsehen live bei der Entscheidung dabei sein. Ich lasse es einfach auf mich zukommen."

>>> Mehr News aus dem Pongau findest du >>HIER<<
>>> Mehr Artikel von Alexander Holzmann findest du >>HIER<<

Ältere Beiträge über Markus Manzl:

Nächster TV-Auftritt für Markus Manzl: St. Johanner singt bei "The Voice Kids"

Markus Manzl singt sich ins Halbfinale des Kiddy Contest
Markus Manzl singt in der Starmania-Qualifikation um den Einzug in die Halbfinal-Shows.
Vom "Kiddy Contest" und von "The Voice Kids" bringt Markus Manzl schon einiges an Fernseh-Erfahrung mit.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen