22.01.2018, 10:26 Uhr

Jäger und Allradfans trafen sich bei Pirnbacher

Die Familien Moldan und Dicklberger vom Autohaus Pirnbacher.

VIDEO: Schießkino, wilde Malerei und fliegende Äxte gab's im St. Johanner Autohaus.

ST.  JOHANN (jb). Jäger und Allradfans hatten am Samstag ihren Spaß im Autohaus Pirnbacher in St. Johann. Die traditionellen Jagd- und Allradtag lockten wieder Stammkunden des Autohauses wie interessierte Neukunden nach St. Johann. Neben der Ausstellung der aktuellen Allrad-Fahrzeuge konnten die Gäste Zimmergewehrschießen, im virtuellen Schießkino der Firma Steyr-Mannlicher auf die Jagd gehen und Spezialitäten der Genussregion Pongauer Wild verkosten.

Da flogen die Späne

Ein Highlight war die Stihl Timbersports Liveshow. Der mehrfache Österreichische Meister, Armin Kugler, und Nachwuchshoffnung Lukas zeigten in drei Disziplinen – Axt, Motorsäge und Zugsäge – ihr Können. Rose Marie Winkler aus St. Veit stellte ihre "Wilde Malerei" aus, während die Burschen der "Oimbankei Musi" aufspielten.


Gewinner des Preisschießens

Bei der Einzelwertung im Preisschießen gab es heuer gleich zwei erste Plätze. Gewonnen haben das Ehepaar Traudi und Hans Obinger. Sie freuten sich über eine Schützenscheibe, einen Mankei-Abschuss und ein Gemälde von Rose-Marie Winkler. Den dritten Platz holte sich Othmar Hofer aus Bad Gastein. Er gewann eine Anblick Armbanduhr samt Kochschürze. Den schönsten 10er traf Hauser Thomas aus St. Johann und erhielt dafür eine Mitsubishi Armbanduhr inkl. Anblick Kochschürze. Bei der Verlosung des Gamsabschusses wurde Gerhard Kendlbacher aus Eben von „Glücksengerl“ Miriam gezogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.