27.11.2017, 09:25 Uhr

Werfenwenger Dorfadvent öffnete seine Pforten

Franz Lienbacher und Enkel Dominik füttern die Esel in der lebenden Krippe am Dorfplatz.
WERFENWENG (ma). Romantisch verschneit öffnete der Werfenwenger Dorfadvent heuer wieder vor dem Gut Wenghof im Zentrum von Werfenweng seine Pforten.
Bei Temperaturen unter Null konnten die Besucher dank der beheizten Stehtische das romantische Ambiente voll genießen. Die Volksschüler aus Werfenweng mit Direktorin Helga Ganschitter und den Lehrerinnen Hanna Bischof und Nina Nebauer begeisterten die Besucher mit Weihnachtsliedern. Matthias Gschwendtner gab auf seiner steirischen Harmonika einige besinnliche Melodien zum Besten.


Heißbegehrt waren die Bauernkrapfen von den heimischen Bäuerinnen mit Ortsbäuerin Anni Leitinger, aber auch Kletzenbrot und Weihnachtskekse fanden reißenden Absatz. Glühwein und Punsch, viele weitere Getränke sowie Kulinarisches boten das Team Zistelberghof und Eulersberghof, Chili, Gut Wenghof sowie die Familie Berger an.


Adventkränze, Engel, Bienenprodukte und kreative weihnachtliche Geschenkideen, Handwerk in verschiedensten Facetten wurden an den Ständen von Christine und Isabella Grünwald/Gschwendtner vom Nah&Frisch (Adventschmuck), Otto Weissacher und Xandi Rettensteiner (Holzdeko), Sepp Hafner und Sylvia Wirnsperger (Honigprodukte), Kathi Seidl (Kindersachen), Petra Lessacher und Erna Dölderer (Aloe Vera Produkte), Hans-Jörg Wimmer (gedrechseltes Holz) und Stefanie Bammer (Handwerk) angeboten.
Besonderer Publikumsmagnet war wie jedes Jahr die lebende Krippe mit Eseln und Schafen. Die Werfenwenger Weisenbläser umrahmten den Adventmarkt musikalisch.

Am 3. Dezember 2017 ist der Werfenwenger Dorfadvent ab 14 Uhr wieder geöffnet. Ein Nikolaus und Krampus-Besuch steht ab 16 Uhr am Programm.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.