09.06.2017, 16:18 Uhr

21-Jähriger verstirbt nach Absturz mit Schwerfahrzeug

(Foto: Symbolfoto: RMA Archiv)
Bei Arbeiten an einer Skipiste in Dorfgastein geriet ein Muldenkipper im Bereich des Mühlbachgrabens am 8. Juni 2017 gegen 15.50 Uhr über den Fahrbahnrand und stürzte etwa 50 bis 60 Meter in steiles Gelände ab. Das Schwerfahrzeug überschlug sich mehrere Male bis es durch einen Baum gestoppt wurde. Der Lenker, ein 21-jähriger Mann aus Dienten, wurde dabei aus der Fahrerkabine geschleudert. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Passanten beobachten Unfall

Passanten auf der gegenüberliegenden Grabenseite machten die Arbeiter auf den Unfall aufmerksam. Arbeitskollegen eilten dem Fahrer zu Hilfe und leiteten Erste-Hilfe-Maßnahmen ein. Der Notarzt konnte jedoch nur mehr den Tod des Verunglückten feststellen.

Retter im Einsatz

Die Bergung des Muldenkippers gestaltet sich aufgrund des steilen Geländes als sehr schwierig. Im Einsatz war die Feuerwehr Dorfgastein mit drei Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften, die Bergrettung Dorfgastein mit sechs Einsatzkräften, das Rote Kreuz mit zwei Fahrzeugen und sechs Einsatzkräften sowie der Notarzthubschrauber Martin1 – soweit die Meldungen der Polizei.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.