05.01.2018, 10:04 Uhr

Bianca nutzte ihre Chance "ausgezeichnet"

Bgm. Hansjörg Obinger (2.v.l.), Seniorenheimleiter Paul Gschwandtl und Köchin Greti Fritz (re.) gratulierten Bianca Husemann zum ausgezeichneten Abschluss ihrer Ausbildung. (Foto: Seniorenheim)

Seniorenheim Bischofshofen ermöglichte einer Jugendlichen mit Beeinträchtigung eine Ausbildung in der Küche.

„Wir freuen uns für Bianca Husemann und, dass sie ihre Chance so gut genutzt hat. Sie wurde bald ein Gewinn für unsere Seniorenheimküche. Dass die Ausbildung so erfolgreich verlaufen konnte, ist vor allem auch ein Verdienst des Teams der Seniorenheimküche unter der Leitung von Horst Rossin, das sich auf diese spezielle Situation eingelassen und mit großer Professionalität und Einfühlungsvermögen die Ausbildung abgewickelt hat“, sagt der Bischofshofener Seniorenheimleiter, Paul Gschwandtl.

Unternehmen gesucht

Vor drei Jahren erklärte sich das Seniorenheim Bischofshofen bereit, als Partnerbetrieb einen Lehrling aus dem Ausbildungszentrum "oberrainanderskompetent" in Unken aufzunehmen. "Oberrainanderskompetent" bereitet Jugendliche mit Beeinträchtigung auf ein selbstständiges Berufs- und Privatleben vor. Neben der Ausbildung in Unken werden auch Unternehmen gesucht, die Jugendliche ausbilden. Eine Betreuerin aus Oberrain unterstützte Bianca und ihre Kollegen in Bischofshofen.

Ausgezeichneter Erfolg

Bianca Husemanns Teilqualifikationsprüfung fand kürzlich vor einem Prüfer der Wirtschaftskammer sowie unter Beisein der Betreuerin von Oberrain und Mitarbeitern des Seniorenheimes Bischofshofen statt. Sie konnte ihre Ausbildung mit „ausgezeichnetem Erfolg“ abschließen. Außerdem ergatterte die junge Frau gleich anschließend in der Küche des Erholungsheimes Goldegg eine Arbeitsstelle. Sowohl das Küchenteam als auch Bgm. Hansjörg Obinger und Seniorenheimleiter Paul Gschandtl gratulierten zum großen Erfolg.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.