29.06.2017, 14:28 Uhr

So viel geschieht in 100 Jahren

Theresa Gollegger, Katrin Hettegger und Angelika Pfuner setzen sich mit 100 Jahre Geschichte auseinander.

Schulprojekt zu 100 Jahre Elisabethinum und was sich in der Welt und im Pongau getan hat.

"Meine Gruppe hat herausgefunden, dass 1958 die erste Ski-Weltmeisterschaft in Bad Gastein stattgefunden hat. Allein bei der Abfahrt der Herren wurden 60.000 Zuschauer geschätzt. Das war ein richtiger Startschuss für den Wintertourismus in der Gemeinde", sagt Angelika Pfuner aus St. Veit. "Wir haben von einem Lawinenabgang in Werfenweng erfahren, der am 31. Jänner 1982 13 Schüler aus Berchtesgaden tötete. Nur fünf überlebten. Dabei handelte es sich um den größten Einsatz in der Geschichte der Bergrettung des Landes Salzburg. 400 Personen waren unter akuter Lebensgefahr im Einsatz", erzählt Katrin Hettegger. "Das hat mich besonders berührt, weil ich Pfarrwerfenerin bin und davon noch nie etwas gehört haben", ergänzt die 18-Jährige.

Wissen aus 100 Jahren

Zusammen mit ihren 40 Schulkolleginnen des Elisabethinums St. Johann arbeiten Katrin und Angelika an einem Projekt zum Thema "100 Jahre Geschichte". "Das Projekt, das von Leader zu 80 Prozent gefördert wird, entstand im Rahmen unseres hundertjährigen Schuljubiläums im Herbst", erklärt Initiatorin und Lehrerin Katharina Buchsteiner. "Die Schülerinnen blicken im Projekt auf diese hundert Jahre zurück und recherchieren, was sich im Pongau und der Welt getan hat." Infos bekommen sie von Geschichtelehrern, über Interviews mit Senioren, aus Chroniken und Archiven. Im Vordergrund stehen das selbstständige Arbeiten und das aktive Auseinandersetzen mit Geschichte und der eigenen Region.

Interaktiv aufbereitet

"Mit gefällt an dem Projekt besonders gut, dass ich die eigene Region noch besser kennenlerne. Über große 'Weltereignisse' weiß man ja Bescheid, aber was vor hundert Jahren im Pongau geschehen ist, weiß ich erst jetzt", resümiert Theresa Gollegger aus Großarl. Das Projekt wird interaktiv aufbereitet und über Schaufeln mit QR-Codes präsentiert. "Die Präsentation findet am 17. November beim Tag der offenen Tür statt. Am 19. November wird das große Fest zu 100 Jahre Elisabethinum ausgetragen", sagt Lehrerin Buchsteiner.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.