28.10.2016, 11:08 Uhr

Wieder Gasteiner Beitrag bei: "Die große Chance der Chöre"

Dominik Gassner und seine Studienkollegen Birgit Urstöger, Peter Pohl und Charis Kowald werden mit österreichischem Mundart-Pop antreten. (Foto: Vokal4tett Passt|Zom)

Gasteiner will es mit seinem Vokal4tett Passt|Zom bei ORF Castingshow ins Halbfinale schaffen.

Schon vor sieben Jahren hat der heute 20-jährige Bad Hofgasteiner, Dominik Gassner, mit einem erfolgreichen Auftritt als Finalist in der Talenteshow „Kiddy Contest“ sein besonderes Gesangstalent bewiesen. Unter den 67 Chören, die sich für die neue Staffel der ORF Castingsendung "Die Große Chance der Chöre" beworben haben, ist diesmal Dominik Gassner mit seinem Vokal4tett Passt|Zom vertreten.

Berge geben ihnen Kraft

Das Ensemble, das in den Gasteiner Bergen probt und dabei Kraft und Kreativität zum gemeinsamen Musikmachen schöpft, will die Jury von seinem stimmgewaltigen Können überzeugen und den Sprung ins Live-Halbfinale schaffen. Dominik Gassner und seine Studienkollegen Birgit Urstöger, Peter Pohl und Charis Kowald werden mit österreichischem Mundart-Pop, "so wie ihnen der Schnabel gewachsen ist", im ORF-Herbstevent auftreten. "Wir werden einfach sein, wie wir sind", meint der musikalische Leiter des Quartetts Dominik Gassner.

Daumenhalten am 4. November

Ob die vier Talente mit dieser Taktik aber vor allem mit ihrer Musik die Jury überzeugen können und ins Halbfinale aufsteigen, ist am 4. November ab 20.15 Uhr in ORF eins zu sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.