30.10.2016, 18:32 Uhr

Fulseck Gipfelstadl Trophy -„Beinhoat“ zum vierten Mal in Folge

DORFGASTEIN (rau). Auch heuer gelang es dem Organisationsteam der Gasteiner Vertical Race „Fulseck Gipfelstadl Trophy“ wieder eine tolle Veranstaltung mit einem Rekordstarterfeld von 180 Sportlern auf die Beine zu stellen. Einige der besten Bergläufer und Skibergsteiger aus Österreich und Deutschland fanden wieder den Weg ins Gasteinertal um sich der extrem steilen Strecke zu messen. Die Top Athleten entschieden sich für die Lifttrasse und die breite Maße kämpfte sich über den Wanderweg ins Ziel am Fulseck auf 2033 Meter Seehöhe.Heuer wurde der letztjährige Streckenrekord von Thomas Trainer um 18 Sekunden vom 19 Jährigen Bischofswiesener Stefan Knopf geschlagen. (44:09,71 min.) Bei den Damen sicherte sich die Gasteinerin Sibylle Schild den Sieg mit einer Zeit von 54:55,51

Fotos: Vertical Race
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.