Kulturbund Wiental
"A Meidlinger Bua mit Hamua"

Angelika Ortner und Michaela Ehrenstein.
5Bilder
  • Angelika Ortner und Michaela Ehrenstein.
  • hochgeladen von Burkhard Weigl

PURKERSDORF (bw). Michaela Ehrenstein sang Lieder des Humoristen Hermann Leopoldi. - Dem 1888 in Meidling geborenen Klavierhumoristen Hermann Leopoldi ist der Schmäh sein Leben lang nicht ausgegangen: Im 1. Weltkrieg war er Kapellmeister im Frontvarieté der Deutschmeister. 1938 deportierten ihn die Nationalsozialisten ins Konzentrationslager Buchenwald, wo er für das KZ-Orchester das Buchenwaldlied komponierte.
Viele seiner Lieder wie "Schnucki, ach Schnucki" oder "In einem kleinen Café in Hernals" sind bis heute bekannt.
Michaela Ehrenstein, die Direktorin der Freien Bühne Wieden, gestaltete am Sonntag einen Musischen Vormittag des Kulturbunds Wiental im Festsaal des Purkersdorfer Gymnasiums: "Hermann Leopoldi hatte ein spannendes Leben und war ein unverbesserlicher Optimist, das ist ganz passend in schwierigen Zeiten."
Werner Pleischl begrüßte die Gäste in Vertretung seiner erkrankten Gattin Maria-Anna an der Kassa, Sohn Alexander übernahm die Rolle des Billeteurs. Gabriele und BM a.D. Karl Schlögl, der Fabrikant Willibald Luger und Professor Peter Schnitt lauschten den oft 100 Jahre alten Schlagern mit Genuss, die die Klavierspielerin Angelika Ortner im Archiv ihres Vaters gefunden hatte.

Corona kommt uns noch teuer

Ernst Grossmann, der ehemalige Obmann des Kulturbundes Wiental, macht sich große Sorgen um den Weiterbestand des "Musischen Vormittags". Jede Veranstaltung dieser Konzertreihe koste 1.500 Euro, was ohne Subvention der Stadtgemeinde nicht leistbar sei: "Ich kann es immer noch nicht glauben, dass es für Vereine heuer keine Subventionen geben soll. Das darf nicht sein."
Aufgrund der Corona-Krise haben alle Gemeinden heuer mit immensen Steuerausfällen zu kämpfen, deren Auswirkungen jetzt langsam, aber immer deutlicher zutage treten.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Nina Burger setzt sich unter anderem für das Projekt "Daheimkicker" ein, das sich darum kümmert, dass Menschen mit Beeinträchtigungen Fußball spielen könne.
2

Sportler mit Herz
Nina Burger kann als Erste den Preis nach NÖ holen!

Nina Burger ist eine der erfolgreichsten Fußballerinen unseres Landes. Neben ihrem Talent hat sie aber auch ein großes Herz und setzt sich mit Leidenschaft für ihre Mitmenschen ein. Und das ist auch der Grund, warum die Sporthilfe sie nun für den renommierten Preis "Sportler mit Herz" nominiert hat. Du kannst nun dabei helfen, dass die 32-Jährige den Preis nach Niederösterreich holt!  NIEDERÖSTERREICH (red.) Die ÖFB-Rekordnationalspielerin und gebürtige Niederösterreicherin Nina Burger ist...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen