11.04.2018, 10:33 Uhr

Purkersdorf: Mozart-Randalierer bedrohten Kind mit Messer

Symbolfoto: Mit einem Messer bedrohten afghanische und serbische Jugendliche aus Wien einen Jungen. (Foto: Shutterstock)

Auf ihrer Vandalismust-Tour bedrohten die Jugendlichen einen Burschen mit dem Messer.

PURKERSDORF (bri). Am 27. März randalierten fünf aus Wien kommende Jugendliche in Purkersdorf und rissen dabei unter anderem die Statue von Leopold Mozart aus der Verankerung (Die Bezirksblätter berichteten).

Mit Messer bedroht

Gegen 16 Uhr bedrohten die fünf halbwüchsigen Burschen (zwei sind bereits strafmündig) an der Bushaltestelle Kaiser Josef Straße einen ca. 10- bis 12-jährigen Burschen mit einem Messer und forderten ihn zur Herausgabe seines Geldes auf.
Thomas Teufl, Gruppeninspektor der PI Purkersdorf: "Da durch das Opfer selbst bis dato keine Anzeige erstattet wurde und wir auch leider keinen Namen wissen, bitten wir den Burschen oder etwaige Zeugen sich bei zu melden." Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei-Inspektion Purkersdorf unter Tel: 059 133 3233.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.