Außerferner Hilfe für Nepals vergessene Kinder

v.l.: Thomas Möbus, Herbert Wachter, Marion Möbus und Deepak.
3Bilder
  • v.l.: Thomas Möbus, Herbert Wachter, Marion Möbus und Deepak.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

AUSSERFERN/NEPAL (eha). Auf 1694 Metern Höhe haben sich die Eheleute Marion und Thomas Möbus vor vier Jahren ihren Kindheitstraum vom Leben und Arbeiten in den Bergen erfüllt, und sind seit dem Hüttenwirte der "Ehenbichler Alm". Während der Sommermonate werden die beiden seit einigen Jahren von Sherpa Deepak unterstützt. Der freundliche Nepalese ist die gute Seele des Hauses und gehört mitlerweile schon zur Familie.  Er war es auch, der Marion und Thomas von den schlimmen Verhältnissen in seinem Heimatland erzählte. Schnell war für die Außerferner klar: wir wollen etwas von unserem Glück zurückgeben und haben gemeinsam mit ihren Freunden Ingrid und Herbert Wachter den Verein "Vergessene Kinder Nepal" ins Leben gerufen. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, in der Provinz Gulmi, den Ärmsten unter den Armen zu helfen. "Viele der Kinder in den abgelegnen Bergdörfern haben es besonders schwer", erzählt Herbert. "Die Wege bis zur nächsten Schule sind weit, und manchen fehlt es sogar an wärmender Kleidung". Das Schlimmste aber sei, die schwierige Versorgung mit Trinkwasser. Bereits im letzten Jahr konnten in Eigenregie, und Dank der vielen Spender, Wasserleitungen gebaut, Schulsachen angeschafft, bestehende Gebäude zu Waisenhäusern umgebaut werden, und die notleidenden Bergbewohner mit Lebensmitteln, Medikamenten, Kleidung und Schulmaterial versorgt werden. Am 21. November geht's für die vier wieder nach Nepal - auf eigene Kosten, denn die gesammelten Spenden sollen 1:1 weiter gegeben werden können. Alle organisatorischen Aufwände wie Flug, Unterbringung und Transport werden aus der eigenen Tasche bezahlt.
Marion und Thomas sowie Ingrid und Herbert möchten sich auf diesem Weg bei allen Spendern (Linzgieseder Getränkehandel, Sport Paulweber, Luzian Bouvier, WAKO, Sparkasse Untermarkt, Speckbacher, Tyrolia und diverse Privatspender) für ihre großzügige Hilfe bedanken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen