Hilfsprojekt

Beiträge zum Thema Hilfsprojekt

Leute
2 Bilder

Loipersdorf-Kitzladen
Vortrag über Hilfsprojekt in Ghana

LOIPERSDORF-KITZLADEN. Am Donnerstag, 10.10., lud der evangelische Gebetskreis Loipersdorf/Kitzladen zum Vortrag von Appiah Fei aus Ghana, Leiter des Dorfentwicklungs- und Kinderhilfs-Projektes ADUMASA – Link, Kumasi (tägliche Ausspeisung für 600 Kinder, Kindergarten- u. Schulbauten, Brunnen für gesundes Wasser, und viel mehr). Übersetzt wurde von Pfarrer i. R. Gottfried Fliegenschnee, der selbst 5 Jahre in Ghana gewirkt...

  • 15.10.19
Lokales
Die Not der Menschen ist nach wie vor groß. Mit Hilfsgütern aus der Heimat hilft Elisabeth Cerwenka den Ärmsten der Armen.
4 Bilder

Nach Ghana-Rückkehr
Wörglerin Elisabeth Cerwenka: "Manche Schicksale sind unvorstellbar!“

Armut in Ghana hat zugenommen, berichtet die Wörglerin Elisabeth Cerwenka nach der Rückkehr von ihrer letzten Reise für das Projekt "Grenzenlos helfen". WÖRGL/NTRONANG (hn). „Erfüllt, müde, ausgelaugt und doch sehr dankbar“ – so kam Elisabeth Cerwenka vor kurzem wieder aus Ghana zurück. Sieben Wochen war die engagierte Wörglerin in Ntronang, wo sie seit vielen Jahren ihr Projekt „Grenzenlos helfen“ für die Bevölkerung betreibt. Nach wie vor ist die Not der Menschen groß. "Seit 13 Jahren bin...

  • 25.09.19
Leute
2 Bilder

Ein Fest für Pater Klaus

VORANKÜNDIGUNG Das Salzburger Abschlussranggeln am 6. Oktober in Bramberg wird heuer ganz im Zeichen von Rangglerpfarrer Klaus Laireiter stehen. Er feierte vor kurzem seinen 70. Geburtstag und die Ranggler  freuen sich auf einen gemeinsamen Tag mit ihm. Klaus wird um ca. 16.00 Uhr kurz über sein Kinderhilfsprojekt "para ninos" in Bolivien berichten. Der Eintritt zum Ranggeln ist frei.

  • 23.09.19
  •  1
Lokales
"Danke Steinach" – mit dem Erlös des letztjährigen Benefizlaufs konnte in der Nachhilfeschule einiges bewegt werden. Die Neuauflage folgt am 28. September 2019!
7 Bilder

Steinach
Laufen für eine Schule in Paraguay

Auch der zweite Benefizlauf in Steinach zugunsten des Vereins „Kinder mit Hoffnung“ unterstützt eine Nachhilfeschule in Paraguay. 
STEINACH/PARAGUAY (tk). „Kinder mit Hoffnung“ wurde 2015 von Antonio Rojas und seiner Frau Ursula aus Kramsach gegründet. Der Verein unterstützt ein Hilfsprojekt in Antonios Heimat: Kinder und Jugendliche in Peruleromi/Paraguay sollen die Chance auf eine Schul- und Ausbildung erhalten, die ihnen den Weg in eine bessere Zukunft ermöglicht. Derzeit finden in den...

  • 12.09.19
Lokales
Christian Gsöllradl-Samhaber (re.) in Stung Treng.
5 Bilder

Gemeinnütziger Verein
Childrenplanet feiert runden Geburtstag in Linz

Der Sierninger Christian Gsöllradl-Samhaber hat 2010 den gemeinnützigen Verein „Childrenplanet“ gegründet. Dank Childrenplanet konnte die Kinderstation in Stung Treng saniert und ausgebaut werden – und vieles mehr. SIERNING. Auch die medizinische Versorgung vor Ort hat sich auf die Initiative des gemeinnützigen Sierninger Vereins hin stetig verbessert. Der Verein fördert seit sieben Jahren die Aus- und Weiterbildung von jungen Frauen und Männern in Kambodscha, auch den Zivildienst oder ein...

  • 10.09.19
Lokales
Helene Schnellrieder (rechts) hat bei ihrer Geburtstagsfeier 1.925 Euro für Elisabeth Cerwenka gesammelt.

Spenden statt schenken
Wörglerin spendet Geburtstagsgeld an Hilfsprojekt

WÖRGL (hn). Eine ungewöhnliche Spende hat kürzlich Elisabeth Cerwenka erhalten. Helene Schnellrieder aus Wörgl konnte vor kurzem ihren 90. Geburtstag feiern, und die Jubilarin hat ihre Gäste gleich auf der Einladung gebeten: Bitte keine Geschenke! Stattdessen konnte man Cerwenkas Hilfsprojekt in Ghana mit einer Spende unterstützen. Stolze 1.925 Euro sind bei der bemerkenswerten Aktion letztlich zusammengekommen, und dieses Geld konnte Helene Schnellrieder nun auch offiziell übergeben, nachdem...

  • 10.09.19
Lokales
12 Bilder

Schüler helfen in Uganda
Strom für Gesundheitszentrum

INNVIERTEL/UGANDA. Die Hohenzeller Magdalena Planitzer und Tobias Doblinger haben gemeinsam mit Schülern der HTL Braunau für das Gesundheitszentrum Minani in Uganda eine Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher installiert und in Betrieb genommen. Magdalena Planitzer unterrichtet Deutsch und Geschichte an der HTL Braunau, Tobias Doblinger ist als Mechatronikermeister bei der Firma doma elektroengineering in Hohenzell tätig. Gemeinsam mit einer Reisegruppe aus Schüler und Absolventen der HTL...

  • 03.09.19
Sport
(Von li.) Fritz Staudigl (Vorstand Abteilung Außenbeziehungen des Landes), Dan Leken Ole Koyie (Projektleiter), LRin Ingrid Felipe und Birgitt Drewes (Projektinitiatorin in Tirol) bei der symbolischen Traktorübergabe.

"Wasser-Traktor" für Kenia
Land Tirol hilft bei Wasserversorgung

TIROL. Was für uns selbstverständlich ist, ist in vielen Ländern der Welt nicht der Fall. So kann man in Kenia zum Beispiel nicht schnell den Wasserhahn aufdrehen und frisches Trinkwasser erhalten. Das Land Tirol hat sich deshalb zur Unterstützung einer kenianischen Gemeinde entschlossen, indem es sich bei den Anschaffungskosten für einen Traktor beteiligt, der Wasser in die dortige Region transportieren kann.  20.000 Euro für den "Wasser-Traktor"Als wasserreiches Land sollte man sich...

  • 22.08.19
Lokales
Die Fürstenfelderin Filiz Akinci (rechts hinten) baut weiter: nach eineinhalb Jahren ist die 25-Jährige wieder in Mosambik und will armen Familien ein Dach über dem Kopf ermöglichen.
6 Bilder

Let´ s build together
Fürstenfelderin führt Herzensprojekt in Mosambik fort

Es wird weiter gebaut: Nach eineinhalb Jahren setzt die Fürstenfelderin Filiz Akinci ihr Herzensprojekt "Let's build together!" in Mosambik fort. FÜRSTENFELD/MOSAMBIK. Vor eineinhalb Jahren rief die 25-jährige Fürstenfelderin Filiz Akinci im Rahmen ihrer Arbeit in einem Kinderzentrum in Mosambik das karitative Projekt "Let´ s build together" ins Leben, das Menschen aus ärmlichen Verhältnissen ein Dach über den Kopf ermöglichen soll (die WOCHE hat berichtet). Durch zahlreiche Spenden konnten...

  • 22.07.19
  •  1
Gesundheit
Die Mobilen Kinderteams freuen sich über 16.890 Euro Unterstützung, überreicht von Ursula Bogner-Strauß an Ute Dolnicar (links).

6. Pöndorfer Country Charity Challenge
42.000 Euro für Kinder, Jugendliche und Familien

Rund 150 Teilnehmer aus dem oberösterreichischen Pöndorf sowie aus Politik, Wirtschaft, Medizin und Wissenschaft feierten am 29. Juni den Abschluss der diesjährigen Spendeninitiative bei Spaß-Wettkämpfen im Rahmen der 6. Pöndorfer Country Charity Challenge (PCCC). Der Gesamterlös von 42.833 Euro wurde durch die Schirmherrin, die ehemalige Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß, an die ausgewählten Projekte überreicht. Hilfe für Mobile PalliativbetreuungAuch das Mobile Kinderteam...

  • 09.07.19
  •  1
  •  1
Lokales

Unterstützung für Madagaskar

HAINFELD. Edi Schulz und Gattin Beza hielten im Kultursaal der Gemeinde Hainfeld einen Vortrag über Madagaskar. Der BSC Ramsau unterstützte das Hilfsprojekt mit 450 Euro.

  • 14.06.19
  •  1
Lokales
Martin Berndorfer mit einem bolivianischen Kind.
2 Bilder

Eduard-Ploier-Preis
Haslacher für gemeinnütziges Projekt ausgezeichnet

HASLACH. Martin Berndorfer ist ein diplomierter Sozialarbeiter aus Haslach. Während seines Praktikums in Bolivien, das er für sein Studium brauchte, gründete er das Projekt "Maya Paya Kimsa". Er arbeitete 16 Jahre lang in La Paz in einem Heim für Straßenkinder. Dabei fiel ihm auf, dass Kinder, die von der Straße ins Heim kommen, nicht darauf vorbereitet sind und oft nach kurzer Zeit wieder weglaufen. Der Haslacher machte sich Gedanken, wie man diese Situation ändern könne. Sogenannte...

  • 29.05.19
Lokales
Sechs Jugendliche der Handelsschule Hallein verteilten Lebensmittel an Obdachlose.

HAK Hallein
Schüler in der Mission "Obdachlosen helfen"

Schüler der Handelsschule Hallein zeigen Solidarität mit Obdachlosen HALLEIN. Die Halleiner Schüler machten sich bei Regen, kalten Temperaturen, Wind und Wetter auf den Weg, um Obdachlosen in der Stadt Salzburg zu helfen. Verteilt wurden nicht nur Lebensmittel, wie Essen und Getränke, sondern auch Hygieneartikel.  Die ganze Welt sofort retten wird schwierigAuf die Idee zu der Aktion brachte die Jugendlichen ein Vortrag der youngCaritas am Businessday der HAK Hallein. Nachdem sich die...

  • 23.05.19
Sport
Viele Prominente Gesichter am Start beim Wings for Life World Run 2019.
6 Bilder

Wings for Life World Run 2019
Richtungsweisende Schritte beim Wings for Life World Run

Der Wings for Life World Run 2019 hat mit weltweit mehr als 120.000 registrierten Teilnehmern wieder einmal gezeigt, wie viele Menschen sich von der Botschaft begeistern lassen, für diejenigen zu laufen, die es selbst nicht können. WIEN (pa). Nicht nur sportlich ist der Lauf längst zu einem Fixpunkt im internationalen Sportkalender geworden. Mit der Spendensumme von über 3,5 Millionen Euro, die heute bei 323 Laufevents und mithilfe von tausenden weiteren App-Runnern rund um den Globus...

  • 06.05.19
  •  1
Reisen
3 Bilder

Hoffnung schenken im Irak: Vortrag im Gemeindesaal Strass am 14.3.

STRASS i. Z./MOSUL. (fw) Schöne Strände interessieren Franz Josef Höllwarth vom Gattererberg nicht. Seine Destinationen sind die Krisenregionen dieser Welt. Am Donnerstag, 14. März um 19:30 Uhr berichtet er im Gemeindesaal Strass von seiner Vororthilfe im Nordirak. Franz-Josef „Joe“ Höllwarth ist davon überzeugt, dass Menschen ohne Rücksicht auf Herkunft, Aussehen oder Glauben gut miteinander leben können. Der ehemalige Schispringer ist ein Idealist mit Hang zum Traum von einer lebenswerteren...

  • 07.03.19
  •  2
Lokales
Die Mitglieder des Vereines "ahudefo" überzeugten sich von der Arbeit der Helfer in Uganda.
6 Bilder

Vortrag in Timelkam
Verein "ahudefo" baut Schulen in Uganda

Kassier Max Groiß berichtete über die sozialen Projekte des Vereines. TIMELKAM. Klaus Kritzinger, ehemaliger Gemeindearzt von Lenzing, und Max Groiß aus Timelkam betreuen ein 2013 ins Leben gerufenes Förderprojekt in Uganda. Bei einem Vortrag im Treffpunkt Pfarre in Timelkam berichtete Groiß nun rund 70 interessierten Besuchern über das Projekt "ahudefo". Die Idee dazu entstand im Jahr 2012 in Gmunden, als sich Klaus Kritzinger und Father Emmanuel aus Uganda erstmals begegneten. Schon beim...

  • 23.01.19
Lokales
9 Bilder

Unser Ziel ist es, dass wir in den nächsten Jahren alle Gebäude für den Betrieb einer Grundschule errichten können!
Kenia - Shimba Hills - Boyani Schule - Ein neues Gebäude entsteht durch Helft Helfen!

2017 wurde mit Geldmitteln des Vereins Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias ein Gebäude für 2 Schulklassen, Toiletten und eine Küche errichtet. Mitte Jänner 2019 wurde mit dem Bau eines weiteren Gebäudes unter der Projektleitung (vor Ort) von Levi und Kerstin Amudala für die Boyani Schule in den Shimba Hills begonnen. 2018 wurde in der Boyani Schule in 3 richtigen Klassenräumen und einem improvisierten Klassenzimmer (Küche) die Babyklasse, die Pre-Primary (1+2) und die  Lower Primary...

  • 21.01.19
Lokales
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
Ein richtiges Zeichen in Zeiten wie diesen

Es ist kälter geworden in diesem Land – ein Satz, den man im letzten Jahr durchaus das ein oder andere Mal gehört oder gelesen hat. Oft im Zusammenhang mit Maßnahmen der Bundesregierung. Aber ist es auch innerhalb der Gesellschaft, zwischen den Menschen kälter geworden? Wenn man sich das soziale Engagement vieler Menschen in Salzburg anschaut, muss dies mit Nein beantwortet werden. Egal, ob jung oder alt, die Menschen zeigen sich solidarisch mit jenen, denen es weniger gut geht. Selbst die...

  • 01.01.19
Lokales
Marie und Spinika (rechts) trafen sich erstmals in Kenia
5 Bilder

Hilfsprojekt
Spinika, der Brunnen und eine neue Schule

Wer treibt innerhalb eines Jahres 13.000 Euro für ein Projekt in Afrika auf? Es ist Iris Stephan aus Hermagor. HERMAGOR (lexe). 2017 erhält Iris Stephan die Diagnose Krebs. Zur Behandlung von Brust- und Knochenkrebs steht die Chemotherapie bevor. Da entschließt sich die gebürtige Deutsche erst noch einmal in Urlaub zu fliegen, nach Kenia. Dort, nahe dem Touristenort Malindi, entdeckt sie eine Schule, die dringend Unterstützung benötigt. Da denkt sich Iris Stephan einfach: "Ok, es ist Zeit...

  • 12.12.18
Lokales
8 Bilder

In Kenia, in den Shimba Hills, entsteht unter der Mithilfe von Helft Helfen eine neue Grundschule.
Kenia: Boyani PEFA Schule - Eine neue Schule entsteht!

2016 wurde mit dem Bau der Grundschule in den Shimba Hills begonnen. Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias hat die Budgetmittel bereitgestellt, damit die Mindestanforderung für einen Schulbetrieb hergestellt werden konnten. Drei Schulklassen, Küche, Toiletten. Im Juli 2017 wurde die Schule Genehmigt und der Schulbetrieb wurde aufgenommen. Der Endausbau der Schule ist für das Jahr 2024 vorgesehen. Die Boyani Schule wird dann in 9 Schulklassen Platz für ca. 250 Schüler...

  • 26.11.18
Lokales
Ein Teil der „Schankmannschaft“ mit Organisator Siegfried Kluibenschedl (3. v. r.)
2 Bilder

13. Pfarrbuschenschank im Telfer Kranewitterstadl
Buschenschank für guten Zweck

TELFS. Viele gutgelaunte Besucher lockte auch heuer wieder der Pfarrbuschenschank in den Telfer Kranewitterstadl. Bereits zum 13. Mal luden die Initiatoren, allen voran Siegfried Klubenschedl, zur Benefizveranstaltung. Wie schon in früheren Jahren halfen die Schleicher und weitere Freiwillige tatkräftig mit. Natürlich konnte man auch diesmal wieder Weine von Telfer Winzern verkosten. Mit dem Erlös des Abends wird das Hilfsprojekt der Telfer Pfarre Heilig Geist in Lara im afrikanischen Kamerun...

  • 26.11.18
Leute
"Eines Abends kamen sie zum Haus eines armen Bauern der nur eine Kuh und eine Holzhütte hatte. Seine Frau, seine Kinder und er lebten von Käse und Milch und dem was sie anbauen konnten..."

Ein Bild aus der thematischen Bilderreihe "Projekt Phönix - ein Protest gegen Krieg, Vertreibung und Resignation", URL: http://ivica-stojak.magix.net/alle-alben/!/oa/2932757-117467291/

"Es ist nicht alles wie es scheint!"

Ein erfahrener Engel sollte mit einem jungen Engel die Erde bereisen in Menschengestalt und ihn lehren, damit der junge Engel die Menschen und die Welt und ihre Nöte kennen lerne. So gingen sie als Menschen auf die Erde und wanderten von Dorf zu Dorf. Als sie eines Abends Obdach suchten, kamen sie zum Haus eines reichen Mannes. Er hatte ein großes Haus, Gästezimmer und reichlich köstliche Speisen und so klopften sie an und fragten ob sie bei ihm die Nacht verbringen dürften. Der Mann...

  • 25.11.18
  •  2
LokalesBezahlte Anzeige
Mit ihrem Kostümverleih startete Ilse Schreiner-Kalleitner im Jahr 1998 und baute das Angebot stetig aus.
4 Bilder

Dekoprofi / Guardian Hand Project
Kostüme, Engel und Hilfsprojekt

Seit vielen Jahren kümmert sich die Unternehmerin Ilse Schreiner-Kalleitner um die Kinder auf den Müllbergen von Manila. VÖCKLABRUCK. Vor 20 Jahren startete Ilse Schreiner-Kalleitner mit ihrem Kostümverleih. Neben Faschingskostümen stattete ihre Firma "Karnevalprofi" auch renommierte Shows und Revues in aller Welt aus. "Im Jahr 2000 haben wir mit der Produktion und dem Handel von Feder-Kopfschmuck begonnen und diesen auf internationalen Messen von Köln bis Chicago und Las Vegas präsentiert...

  • 22.11.18
Lokales
Offizielle Schlüsselübergabe in See: Bgm. Anton Mallaun, Koordinator Peter Logar, Bgm. Marko Barun, Kdt. Bernhard Spiss und die Vertreter der kroatischen Feuerwehr.
2 Bilder

Ausgemusterter "LAST" tut künftig Dienst in der Ortschaft Bogdanovci
Seer Feuerwehrauto für Kroatien

SEE (otko). Das Land Tirol hilft in Zusammenarbeit mit dem Landes-Feuerwehrverband Tirol seit zehn Jahren gezielt beim Wiederaufbau der Feuerwehren in Kroatien. Dazu werden ausgemusterte Fahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände verteilt. "Im Gegensatz zur Küste ist das Hinterland wirtschaftlich schwach entwickelt. Im Zuge des Krieges wurden gerade in Vukovar und Umgebung die Mehrzahl der Feuerwehrhäuser sowie Feuerwehrfahrzeuge und Ausrüstung vernichtet", erklärt der Koordinator der Aktion Peter...

  • 22.11.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.