Hilfsprojekt

Beiträge zum Thema Hilfsprojekt

Sammeln alte Brillen für den guten Zweck: Torsten Hamberger und Pfarrer Emeka Emeakaroha (von links)

United Optics
Brillen für Umunohu

Partner der Fachoptiker-Kette „United Optics“ sammeln in ganz Österreich noch bis 31. Oktober alte Brillen, um Menschen in Nigeria besseres Sehen zu ermöglichen. KÄRNTEN. Getreu dem Motto „Neues Leben für alte Brillen“ sammeln Partner der Fachoptiker-Kette „United Optics“ alte Brillen. Diese werden über den Verein „One Heart Umunohu“ von Pfarrer Emeka Emeakaroha an Menschen in Nigeria ausgeteilt. „Eine passende Brille bedeutet für die Menschen in meiner Heimat oft ein neues Leben. Ich kann...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Katharina Pollan
Veranlassen ein süßes Hilfsprojekt: Werner Luef (Zotter), Alexandra Blattnig-Rull (Caritas) und Caritas-Direktor Ernst Sandriesser (von links)

Caritas Kärnten
Naschen für Uganda

VON KATHARINA POLLAN Die Caritas Kärnten rief ein besonderes Projekt ins Leben: Pro verkaufter Tafel Schokolade des steirischen Chocolatiers Josef Zotter fließen 50 Cent in ein Bildungsprojekt in Karamoja. Damit soll der Ausbau der Küche und die Gehälter für Lehrer finanziert und somit das Essen von rund 600 Schulkindern gesichert werden. KÄRNTEN. Unter dem Titel „Schokolade macht Schule“ startete die Caritas Kärnten ein neues Projekt. Ziel ist es, den Ausbau einer Schulküche und die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Jeden Tag konnte Prof. Fleck ihr Auto "bis unters Dach" mit Spenden ihrer Kolleginnen und Kollegen anfüllen. Hier gemeinsam mit Prof. Wiedenhofer.
2

Karawane der Menschlichkeit
HAK-ProfessorInnen spenden für Moria

Der Südburgenländer Pascal Violo hat das Hilfsprojekt „Karawane der Menschlichkeit“ ins Leben gerufen, um Hilfe in das abgebrannte Flüchtlingslager Moria zu schicken, aus dem täglich mit den Nachrichten traurige Bilder in unsere Wohnzimmer kommen. Auf Initiative von Prof. Stefanie Fleck beteiligten sich daran auch viele Professorinnen und Professoren der HAK/HAS Oberpullendorf mit Geld- und Sachspenden. Kleidung, Hygieneprodukte, Schuhe - die junge Professorin aus Redlschlag hatte mit dem...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Gesa Buzanich
Das Grazer Start-up Aventrium spendete 2.000 Schutzmasken „Made in Styria“ für ein Caritas Hilfsprojekt. Daniele Gmeinbauer (Obfrau Wirtschaftsbund Graz), Gerfried Weyringer (Wirtschaftskammer Steiermark), Martina Kaufmann (Nationalrätin ÖVP), Anna Steiner (Caritas Auslandshilfe) und Dominik Holzner (Geschäftsführer Aventrium) (v.l.)

Grenzenlose Hilfe
Grazer Start-up spendet 2.000 Masken an die Caritas

Das Start-up Aventrium produziert seit vier Monaten Masken, strikt unter dem Motto "Made in Styria". Wöchentlich werde im sechsstelligen Bereich produziert, 2.000 Masken davon wurden nun an die Auslandshilfe der Caritas Steiermark für ein Projekt in Rumänien gespendet. "Das Virus kennt auch keine Grenzen. Wenn wir dabei mit einem österreichischen Qualitätsprodukt helfen können, freut mich das sehr. Nicht umsonst heißt unser Firmenslogan ,Austrian quality for international safety'", so Holzer....

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Der Obmann des Islamischen Kulturvereins in Schärding, Osman Celik, freut sich über die Auszeichnung "Ort des Respekts".
1 2

Auszeichnung
Islamischer Kulturverein macht Schärding zum "Ort des Respekts"

Durch Hilfsaktion des Islamischen Kulturvereins wird die Barockstadt zum Ort des Respekts. SCHÄRDING (ebd). Möglich wurde dies durch das Projekt „Hilfspakete und Einkaufsgutscheine für Bedürftige sowie Geschenkkörbe für Einsatzkräfte“ des Islamischen Vereins für kulturelle und soziale Zusammenarbeit im Bezirk. Der Islamische Verein verteilte in der Corona-Pandemie-Zeit Hilfspakete mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln sowie Einkaufsgutscheine für die in Not geratenen Familien und Personen im...

  • Schärding
  • David Ebner
Christine Wallner sammelt jährlich rund eine halbe Million Euro für bedürftige Kinder und Jugendliche in Tansania.
1 4

Christine Wallner
Wiener Ärztin hilft den Ärmsten der Armen in Tansania

Zeit ihres Lebens steht das Helfen bei Christine Wallner im Vordergrund. Auch noch im Alter von 75 Jahren. WIEN. Mehr als 30 Jahre hat die gebürtige Döblingerin Christine Wallner als Allgemeinmedizinerin den Menschen geholfen. 2009 fasste sie den Entschluss, ihr Leben entscheidend zu verändern und gründete ein Hilfsprojekt für Kinder und Jugendliche im fernen Tansania. Sie verkaufte ihr Haus im Nobelbezirk und nahm den Erlös daraus als Startkapital für Afrika. Der Anfang war schwer, denn der...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Landesrat Josef Schwaiger

Investitionspaket
800.000 Euro für einen gesunden Wald, der uns schützt

Geld aus dem Investitionspaket für die Land- und Forstwirtschaft soll in Salzburg in "klimafitte" Wälder fließen. Steuererleichterungen gibt es für die Landwirte und ein Mindestanteil an Holz im mehrgeschoßigen Wohnbau wird gefordert.   SALZBURG. 350 Millionen Euro beinhaltet das Investitionspaket für die Land- und Forstwirtschaft der Bundesregierung. Es ist das größte Maßnahmenpakete für den heimischen Wald in der Geschichte Österreichs überhaupt. Landwirtschaftsministerin Elisabeth...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Margit und Dietmar Wengler mit einem Kind aus Sri Lanka.
7

Hilfsprojekt Sri Lanka
"Schenken den Einheimischen einen Lichtblick"

Auch in diesem Jahr waren Margit und Dietmar Wengler zehn Wochen ehrenamtlich in Sri Lanka unterwegs. Mit vielen neuen Erfahrungen und mit dem Wissen, den Menschen dort geholfen zu haben, sind sie Ende März in die Heimat zurückgekehrt. ST. MARTIN, SRI LANKA (srh). Dank den beiden St. Martinern konnten Häuser für die Familien Malindi, Pathamula und Sameera gebaut werden. Diese haben nun ein richtiges Dach über dem Kopf und außerdem vernünftige sanitäre Anlagen. Im Montessori-Kindergarten...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
3

Netzwerk
#schautaufeinander - Jetzt erst richtig wichtig!

Während des Corona-bedingten Shutdowns haben die Regionalmedien Austria (RMA) ein Netzwerk ins Leben gerufen, über das Menschen einander helfen können. Tausende haben dieses Forum bereits genützt. Jetzt wird verstärkt wieder Hilfe benötigt. Machen Sie mit und helfen auch Sie! ÖSTERREICH. Die Arbeitslosigkeit ist diesen Sommer laut Arbeitsmarktservice auf zehn Prozent (Juni) bzw. 9,2 Prozent (Juli) gestiegen - das sind Rekordwerte. Viele Menschen leiden darunter, aber auch unter...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Kurt Lehner, Mitglied des Organisationsteams.

Malgeschick statt Beinarbeit
Kinder malen für Spenden zugunsten eines Waisenhauses in Uganda

Am 8. Juli sollte heuer der neunte Spendenlauf rund um den Kirchdorfer Waldsee stattfinden. Wegen der Corona-Epidemie ließ sich jedoch eine derart große Veranstaltung, an der rund 1.500 Läufer teilnehmen, nicht verwirklichen. Daher wurde eine neue Idee geboren. KIRCHDORF. In Anbetracht der schwierigen wirtschaftlichen Situation im Waisenhaus St. Clare in Uganda, die sich durch Maßnahmen der ugandischen Regierung wegen Corona noch verschärft hat, haben die Organisatoren nach einer Lösung...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

SSTA
Helfer für Fahrradreparaturen gesucht

Die Hilfsgemeinschaft SSTA (Schiedlberg, Sierning, Ternberg, Aschach) sucht Helfer die gerne Fahrräder reparieren. STEYR-LAND. An den Sozialprojekt-Standorten in den Landregionen von Rumänien, Bulgarien und Moldawien sind Fahrräder notwendige Gebrauchsgegenstände. Erwachsene benötigen diese für den Weg von und zum Arbeitsplatz und als Transportmittel. Kinder freuen sich besonders darüber. Für Eltern sind Kinderräder aber nahezu unerschwinglich weil es Wichtigeres zum Anschaffen gibt. Die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Elisabeth Cerwenka aus Wörgl setzt sich seit vielen Jahren für Menschen in Ntronang in Ghana ein – dies mit großem Erfolg. Sie konnte dort bereits eine Schule und eine Krankenstation verwirklichen.
6

Interview
Wie eine Wörglerin in Afrika zur Heldin wurde

Die BEZIRKSBLÄTTER sprachen mit der Wörglerin Elisabeth Cerwenka, die sich seit vielen Jahren mit ihrem Hilfsprojekt „Grenzenlos helfen“ für Menschen in Ghana einsetzt.  KUFSTEIN/WÖRGL (bfl). Die Wörglerin Elisabeth Cerwenka war als Beamtin in der Polizei-Direktion Innsbruck im Einsatz und dreißig Jahre bei Sandoz beschäftigt. Seit Ende 2006 ist sie im Ruhestand und arbeitet nun mit vollem Einsatz an ihrem Hilfsprojekt „Grenzenlos helfen“ in Afrika. Sie sammelt mit verschiedenen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Video 23

Ausstellung im Alten Rathaus in Linz 27.5. - 29.5 2020 7 - 19 Uhr
100 Jahre Rev. Moon für den Frieden in der Welt

2020 ist das Jahr, in dem Rev. Sun Myung Moon 100 Jahre geworden wäre. Seinem umfassenden Friedenswerk ist diese Ausstellung gewidmet. Zusammen mit seiner Frau Dr. Hak Ja Han setzte er Initiativen für die Wiedervereinigung Koreas, für Religionsfreiheit in der damals kommunistischen Sowjetunion, für interreligiösen Dialog, für die Erneuerung der Familie, für die Kultur im Dienste des Friedens und für eine internationale Friedensautobahn, um nur einige seiner Projekte zu nennen. Nach dem Tod...

  • Linz
  • Johann Brunnbauer
Marlene Svazek, Landesparteiobfrau der Salzburger FPÖ.

Coronavirus in Salzburg
Keine Masken, dafür Geschenk statt Kredit

Die Salzburger Freiheitlichen fordern 300 Millionen Euro als "Geschenk" des Landes für die Salzburger Hotellerie. Außerdem soll das Ende der Maskenpflicht und ein Salzburggutschein kommen. Das Maßnahmenpaket soll am 27. Mai in der Haussitzung des Landtags verhandelt werden.  SALZBURG. Da das Gastgewerbe die von den Corona-Maßnahmen am stärksten betroffene Branche sei, von der wiederum viele weitere Sparten und Arbeitsplätze abhängig sind, fordert die Salzburger FPÖ ein starkes...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Markus und Natasha Gspan mit Kindern Tobias und Tiana helfen den Menschen von J-bay.
12

Interkontinentale Hilfsbereitschaft
Zirler Familie hilft hungernden Slum-Bewohnern

ZIRL, JBAY. Die Familie Markus und Natasha Gspan aus Zirl haben mit ihren zwei Kindern Tobias und Tiana Tirol verlassen und leben seit 1. Jänner 2019 in Südafrika. Auch hier ist das Coronavirus bereits angekommen. Viele Menschen haben ihre Arbeit verloren und leiden nun Hunger. Die engagierte Familie aus Zirl reagierte sofort und setzte ein bemerkenswertes Rad der Hilfe in Bewegung.  Carepaket-Aktion gestartetIn ihrer unmittelbaren Umgebung befindet sich ein Dorf namens J-bay. Normalerweise...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair

Vitalakademie Learn@Home unterstützt innovatives Projekt
Mit Papp-Fans: Ligaportal startet einzigartige Hilfsaktion für Vereine

Ligaportal.at, Österreichs zugriffsstärkstes Sportportal, startete kürzlich eine österreichweite Hilfsaktion für Vereine. Auch die Vitalakademie Learn@Home ist an Bord und unterstützt dieses innovative Projekt. Jeder Fan, der einen Doppelgänger von sich im Papp-Fan-Konfigurator erstellen lässt, greift seinem Herzensklub mit einer Spende unter die Arme. Papp-Fans, egal ob mit oder ohne Geisterspiele, mildern nicht nur die Tristesse auf den leeren Tribünen, sondern motivieren alle Spieler und...

  • Linz
  • Robert Wier
Die Erlöse aus dem Maskenverkauf bei Skribo Harrer in Eferding gehen an die Hilfsprojekte "Childrenplanet" und "Chance for Ghana".
4

Projekt
Eferdinger Maskennähprojekt für "Childrenplanet" & "Chance for Ghana"

EFERDING. Ein sinnvolles Projekt haben Eva und Martin Harrer von Skribo Harrer in Eferding jetzt initiiert. Sie präsentieren selbstgenähte Mund- und Nasenschutzmasken, deren Erlös an die Hilfsorganisationen "Childrenplanet" und "Chance for Ghana" wandert. Die Masken sind in vielen Motiven um 15 Euro bei Skribo Harrer in Eferding erhältlich.

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
9 21

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Ausgediente Atemschutzmasken der Freiwilligen Feuerwehren wurden im Rahmen des Projektes in Beatmungsmasken für Covid 19 Patienten umfunktioniert.

Corona-Pandemie
Osttiroler Beatmungsmasken für Südamerika

Projektteam funktionierte ausgediente Atemschutzmasken der Freiwilligen Feuerwehren in Beatmungsmasken für Krankenhäuser um. Die ersten Masken kommen demnächst in Peru zum Einsatz. OSTTIROL. In das Projekt „Beatmungsmasken für Covid 19 Patienten“ sind alle freiwilligen Blaulichtorganisationen des Bezirkes sowie die Firma Micado ausz Oberlienz involviert. Bergrettungsobmann Peter Ladstätter erzählt, wie es zur Projektidee gekommen ist: "Aufgrund der Tatsache, dass medizinische Produkte in...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Oliver Strametz in seinem Paradeiser-Paradies.

Pitten
Das große Pflanzentauschen findet doch statt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Trotz Corona-Krise organisiert Gemeinderat Oliver Strametz einen großen Pflanzentausch. "Meine Paradeiser-Raritäten – alleine elf Sorten – sind inzwischen sehr gefragt", so Strametz. Aber auch andere Pflanzen werden am 2. und 3. Mai, zwischen 9 und 12 Uhr, in der Einfahrt zum W. Hamburger-Weg 99, in Pitten abgegeben. Allerdings werden auch hier Hygieneregeln beachtet. Telefonische Vereinbarung im Vorfeld unter 0699/17171967 ist Pflicht. "Gesund bleiben mit Abstand", wünscht...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Das Coronavirus hat auch Kenia erreicht!
Helft uns Helfen!

Das Corona Virus hat auch Kenia erreicht. Alle Schulen sind geschlossen und die Einreise aus Ländern in denen auch das Corona Virus präsent ist, ist untersagt. Damit ist der gesamte Fremdenverkehr zum Erliegen gekommen. Der Fremdenverkehr ist aber die Haupteinnahmequelle der von uns unterstützten Familien. Damit ist ihnen die gesamte Einnahmequelle weggebrochen. Die Schulschließungen kommen erschwerend dazu. Nun sind die Kinder zu Hause und werden nicht mehr in der Schule verköstigt. Diese...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias
Im Spallerhof und am Bindermichl gehen Freiwillige für ältere Menschen einkaufen.

Nachbarschaftshilfe
Einkaufsservice im Spallerhof und Bindermichl-Keferfeld

In den Stadtteilen Spallerhof und Bindermichl-Keferfeld startete ein kostenfreies Einkaufsservice für Senioren. LINZ. Seit letztem Jahr unterstützt das Unabhängige LandesfrewilligenZentrum ULF mit dem Projekt Spaller.Michl Über-60-Jährige. Als Antwort auf die Corona-Krise ruft das ULF-Team in den Stadtteilen Spallerhof und Bindermichl-Keferfeld jetzt einen kostenlosen Einkaufsservice ins Leben. Seit Anfang der Woche werden in den Stadtteilen entsprechende Flugblätter verteilt.  "Dichtes...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Hilfe für Uganda: Christine Fenböck (3.v.r.) hat den Verein "Helping Hands Family" ins Leben gerufen.
Video 16

Internationales Hilfsprojekt
Christine Fenböck hilft Kindern in Uganda

Die frühere Kinderkrankenschwester Christine Fenböck hat in Ssumbwe Schulen und eine Krankenstation gebaut. WÄHRING. Begonnen hat Christine Fenböck ihr Engagement im Jahr 1999. Es erreichte sie ein Brief von Christine Nambi aus Uganda mit der Bitte um Hilfe. Die Eltern der damals 16-Jährigen waren an Aids gestorben und sie musste sich um vier kleinere Geschwister kümmern. "Ich sah dies als Zeichen Gottes und habe den Wink verstanden, dass ich den Waisenkindern dort unbedingt helfen muss", so...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.