Erste Ehrwalder Eisdisco hat eingeschlagen ...
Die Eisfläche war gerammelt voll

9Bilder

Damit hätten selbst die größten Optimisten nicht gerechnet. Die erste Eisdisco im Ehrwalder Gaisbachstadion war ein voller Erfolg. Ab 19 Uhr bis knapp vor Mitternacht herrschte reges Treiben auf der sonst den Eishockey-Cracks vorbehaltenen Eisfläche. Viel mehr hätten gar nicht kommen dürfen, sonst wär aus der Eislauf-Party eine Steh-Partie geworden.

Die Idee wurde nach einem gewonnenen Spiel in der verschwitzten Heim-Kabine geboren. "Warum machen wir nicht einmal eine Eisparty?", fragte einer aus der Truppe. Und während üblicherweise das Idee-umsetzen nicht immer von jetzt auf gleich passiert, die wurde umgesetzt. Vier Bars wurden für die Eislauf-Fans hergerichtet. An jeder herrschte Andrang bis zum Gehtnichtmehr. Einer der Barmänner hinter der Strafbankbar, der in der Bad-boy-Wertung der Liga ganz vorne mitmischende 67-iger der Scorpions meinte: "Normalerweise ist die Strafbank ja nicht so gefragt. Aber unsere Strafbankbar läuft. Bei uns kehrt man zwischendurch auf einen Kurzen zu und fährt beschwingt weiter. Und was auch gut fürs Geschäft ist, wir haben Vollmond. Wenn die Säufer-Sonne strahlt, ist der Umsatz gesichert".

Die "älteren Semester" waren aber vor allem wegen dem DJ gekommen. DJ Didi sorgt nach wie vor für ein volles Haus. Angela erinnert sich mit verklärtem Blick zurück und fragt, "Kannst du dich noch erinnern? Seinerzeit, wie der Didi noch im Sonnenhang aufgelegt hat. Da bist du schon eine Stunde vor Musik Beginn im Lokal gestanden. Hineingezwängt wie eine Ölsardine, im Skidress, mit Skischuhen. Schon vor dem ersten Tanz war man verschwitzt. Die Luft Östrogen-geschwängert. Da haben die Testosteron-Antworten nicht lange auf sich warten lassen. Grad schön wars". Auch Elli kann sich noch erinnern, "Ja, an solche Sachen erinnert man sich eben gern zurück, in einem bestimmten Alter. Vermutlich ist deshalb auch heute bei der Eisdisco  viel "älteres" Publikum gekommen. Ist doch nett wenn sich Jung und Alt gemeinsam amüsieren".

Dani, eine Beobachterin der Szene, stellte erstaunt fest, "Da siehst du heute Leute, die siehst du sonst das ganze Jahr nicht. Das war eine tolle Idee von unseren Jungs". Deshalb musste sie auch schon um 9 Uhr verkünden, "Essen aus". Die Bude war abgeräumt, wie das Fischbuffet am Aschermittwoch. Für Bettina kein Problem, ein Anruf genügt und für Nachschub ist gesorgt.

Eva aus Garmisch, die kurz zum Aufwärmen reinschaut strahlt, "Ich hab beim Herfahren noch zu meinem Mann gesagt, da werden wir die mit den ältesten Schlittschuhen sein. Aber ich hab noch welche gesehen, die haben ältere angehabt". War aber auch egal wie alt die verstaubten Schlittschuhe waren, die mancher aus dem letzten Winkel im Keller geholt hat. Spaß hat die Sache gemacht, man war an der frischen Luft, hat die Musik aus der guten alten Zeit genossen, zwischendurch etwas getrunken und gegessen und war rund um mit sich und der Welt zufrieden. Das kommt heutzutage nicht mehr so oft vor. Deshalb hoffen viele, dass es bald wieder mal eine Eisparty gibt im Ehrwalder Gaisbachstadion.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen