Nachfolgefrage geklärt
Hanspeter Wagner ist neuer Obmann des Krankenhausverbandes

Hanspeter Wagner ist neuer Obmann des Bezirkskrankenhausverbandes.
2Bilder
  • Hanspeter Wagner ist neuer Obmann des Bezirkskrankenhausverbandes.
  • Foto: Reichel
  • hochgeladen von Günther Reichel

Nach dem Rückzug von Aurel Schmidhofer musste ein neuer Obmann für den Krankenhausverband gefunden werden. Nicht unerwartet wurde der bisherige Stellvertreter, Hanspeter Wagner, in diese Funktion gewählt.

EHENBICHL. Mit Ausnahme von Jungholz gehören alle Gemeinden des Bezirks dem Krankenhausverband an. Elf Jahre lang wurde dieser von Aurel Schmidhofer aus Lechaschau als Obmann geleitet. Mit Stichtag 30. April 2021 legte er seine Funktion zurück.

Neuwahlen im Verband

Vergangene Woche wurde nun die Nachfolgefrage geklärt. Hanspeter Wagner, elf Jahre lang Stellvertreter von Schmidhofer, erklärte sich bereit, die wichtige Aufgabe von seinem Vorgänger zu übernehmen. Weil Wagner Obmann wurde, brauchte es auch einen neuen Stellvertreter. Diese Funktion hat künftig der Ehrwalder Bürgermeister Martin Hohenegg inne.

Verkürzte Funktionsdauer

Die Funktionsdauer ist an die Gemeinderatsperiode geknüpft, und dauert somit im Normalfall sechs Jahre. Die Funktionsperiode von Obmann Wagner und seinem Stellvertreter Hohenegg erstreckt sich somit  vorerst  nur über wenige Monate, finden am 27. Februar 2022 doch die Gemeinderatswahlen statt. Danach wird der Vorstand abermals neu gewählt, und sollte dann wieder sechs Jahre im Amt sein.

Viele Projekte stehen an

Hanspeter Wagner schaut auf dieses Datum im Moment aber wohl nicht, zu viele Projekte stehen auf der Aufgabenliste. "Es gibt viel zu tun", sagt der Breitenwanger mit dem Blick auf ein großes Arbeitsprogramm.

  • So muss die Pflegeschule erweitert werden. Dank des großen Zustroms an angehenden Pflegern braucht die Schule mehr Platz. Dieser wird auch geschaffen.
  • Ein anderes Projekt im Pflegebereich betrifft den Ausbau des Pflegeheims Haus Ehrenberg, das sich am Standort des Bezirkskrankenhauses befindet. Hier ist man in den vergangenen Monaten weit voran gekommen. Mitte bis Ende August, so die Hoffnung von Hanspeter Wagner, sollten die Pläne so weit fertig sein, dass man diese bei den zuständigen Stellen einreichen kann.
  • Eine weitere Baustelle wird im Bereich des Parkhauses schon bald entstehen. Auf das Parkdeck werden Ärztezimmer aufgebaut.
  • Und dann hat man ein echtes Zukunftsprojekt in Arbeit, welches das gesamte Krankenhaus organistorisch und auch baulich betreffen wird: Es geht um die Um- und Neustrukturierung des Bezirkskrankenhauses. "Wir müssen effizienter werden", gibt Wagner die Marschrichtung vor. Damit dies gelingt, muss einiges verändert werden. Die Vorarbeiten dazu laufen. Innerhalb der nächsten beiden Jahre, so das Ziel, sollen die Maßnahmen umgesetzt werden.

Hanspeter Wagner geht mit viel Elan an die anstehenden Aufgaben heran. Er ist sich sicher, dass die Gemeinden mitziehen:

"Die Bürgermeister sind sich durchwegs  der Bedeutung des Bezirkskrankenhauses und der angeschlossenen Bereiche als Gesundheitszentrum des Bezirks bewusst."

Dieses gelte es mit den genannten Maßnahmen am Stand der Zeit zu halten.

Weitere Informationen aus dem Bezirk Reutte finden Sie unter
www.meinbezirk.at

Hanspeter Wagner ist neuer Obmann des Bezirkskrankenhausverbandes.
Martin Hohenegg übernahm die Funktion des Obmann-Stellvertreters.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen