Uwe Trott stellt seinen aktuellen Roman "Im Hamsterrad - Hilferuf ans Universum" vor.

Uwe Trott in seinem Element
4Bilder

Die Bücherei Reutte ist inzwischen zu einer festen Institution rund um das Lesen und Hören von Literatur geworden.
Wo sich Menschen, die gerne lesen, regelmäßig treffen, kommen auch Autoren gerne vorbei. Dieser Tage war es Uwe Trott, er wurde 1962 im sächsischen Leisnig geboren. Die Kindheit und Jugend verbrachte er in Hoyerswerda. Hier entdeckte er auch seine Liebe zur Literatur und verfasste erste Kurzgeschichten und Gedichte.

1995 erfolgten erste Veröffentlichungen von Gedichten und Kurzgeschichten in verschiedenen Zeitschriften und Anthologien.
Mit Tirol verbindet Trott seine derzeitige Wahlheimat Imst. So kam auch über die heimische Buchhandlung Tyrolia der Kontakt zur Bücherei in Reutte zustande.
Am Freitag, 17. Februar 2017 - 19:00 Uhr,war eine Abend für echte Leseratten und der Autor bot einen Einblick in sein Schaffen, was ihn als Schriftsteller so antreibt und wie seine Geschichten entstehen.

Mitgebracht hatte Trott sein Buch "Im Hamsterrad - Hilferuf ans Universum", eine, wie er selbst sagt, Sammlung kurzer Erlebnisse, die er gekonnt in einen Roman gebettet hatte.

Tagein, tagaus dasselbe Einerlei. Klaus, ein Außendienstler aus Leidenschaft, dessen Geschäfte anfangs prächtig laufen, ist zufrieden mit sich und der Welt.
Er lernt interessante Menschen auf seinen Touren durch Tirol kennen: Attraktive Frauen, einsam lebende Bergbauern, senile Alte, das breite Spektrum menschlichen Daseins.
Mit der Zeit gehen die Geschäfte schlechter voran, und Klaus fragt sich nach dem Warum.
Liegt es an seiner Motivation oder ist es die schlechte Konjunktur, die um sich greift?
Wochen vergehen, in denen Klaus ackert und schuftet und auf Besserung hofft, doch der gewünschte Erfolg bleibt aus.
Trott schreibt packend und mit einem Augenzwinkern über die Wirrungen des Leben.

Er konnte sein Publikum durch die gekonnte Darbietung, die eine Mischung aus Lesung und Kabarett war, überzeugen und sah sich am Ende einem zufriedenen Publikum gegenüber. Der Abend währte noch eine ganze Weile im trauten Kreis und kann für alle Beteiligten als gelungen angesehen werden.
In diesem Jahr plant die Bücherei Reutte noch mehr solcher Veranstaltungen, mit z.B. eine Lesung mit Manfred Bomm, der bereits 2016 zu Besuch in der Bücherei war. Für weitere Informationen besuchen sie die Homepage der Bibliothek: http://www.buecherei-reutte.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen