Spannender Alpin-Auftakt in Stanzach

Die Stefanikönige mit SV Obmann Otto Kärle und Helmut Winkler.
  • Die Stefanikönige mit SV Obmann Otto Kärle und Helmut Winkler.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

STANZACH. Traditionell eröffnet wurde auch heuer wieder die alpine Rennsaison im Bezirk Reutte mit dem Stefani-Nachtriesentorlauf am 28. Dezember in Stanzach. Knapp über 50 Läuferinnen und Läufer lieferten sich einen fairen und für das Publikum spannenden Wettkampf. Trotz widriger Wetterverhältnisse ist es den Verantwortlichen im Lechtal rund um SV-Obmann Otto Kärle und Pistenchef Helmut Winkler gelungen, die Rennstrecke am Stanzacher Lift in einem einwandfreien Zustand zu präsentieren. Für besondere Spannung sorgte auch heuer wieder der zweite Durchgang, in dem die schnellsten sieben Damen und die schnellsten 15 Herren aus dem ersten Durchgang um den Titel des "Stefanikönig" kämpften. Bei den Damen kämpften zwei Damen aus Vils um den Titel, den sich schließlich Christina Walk vor Lara Kieltrunk holte. Bei den Herrn siegte der Führende aus dem ersten Durtchgang Johannes Pitterle aus Vils vor Elias Feinerler aus Weißenbach.
Die weiteren Ergebnisse finden Sie unter www.skizeit.at und auf www.stanzach.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen