14.06.2017, 08:33 Uhr

Außerfern: Zwei Motorradunfälle an einem Nachmittag

Symbolbild (Foto: ARA Flugrettung)
AUSSERFERN (eha). Innehrhalb weniger Stunden kam es gestern im Bezirk Reutte zu zwei schweren Motorradunfällen. In Breitenwang wurde gegen 14:30 Uhr ein 48-jähriger Deutscher Motorradfahrer von einem Pkw beim Überholvorgang abgedrängt. Dabei kam der Biker auf das Bankett und fuhr auf den Beginn einer aufsteigenden Leitschiene. Der Lenker wurde samt Motorrad hochkatapultiert, stürzte auf die Fahrbahn und prallte anschließend noch an die gegenüberliegende Felswand. Der 48-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt ins Bezirkskrankenhaus Reutte eingeliefert. Der Lenker des roten Autos setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Deshalb sucht die Polizei auch nach möglichen Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben.

Biker prallt gegen Traktor

Nur wenige Stunden später waren die Einsatzkräfte in Häselgehr zu einem Motorradunfall gerufen worden. Es war gegen 19 Uhr, als ein 46-jähriger Einheimischer dort seinen Traktor mit Heuladewagen anhielt, um nach links auf ein Feld abzubiegen. Als er nach Abwarten des Gegenverkehrs abbiegen wollte, überholte plötzlich ein Motorradlenker, ebenfalls aus dem Bezirk Reutte, den Traktor und prallte gegen das Vorderrad des Traktors. Der Motorradfahrer wurde samt Fahrzeug durch die Luft geschleudert und schwer verletzt. Nach Erstversorgung wurde er mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.