27.11.2016, 16:42 Uhr

Bilder aus einem Jahrhundert - Eröffnung der Winterausstellung im MGH

Claudia Poberschnigg, Gabriele Beirer, Peter Linser und Ulrich Kössler

Wer kennt noch den „Greifen“, weiß wo der „Rote Ochsen“ war.
Die aktuelle Ausstellung im „Sternhaus“ zeigt alles wie es mal war , aber auch wie es Heute eben ist.

„REUTET EINST UND HEUTE“ ein Titel der bereits alles sagt. Im Museum im Grünen Haus steht die neue Winterausstellung und diesmal dreht sich alles um Veränderung. Ob positiv oder negativ, darüber kann sich jeder Besucher selbst ein Bild machen. Das Team des Museums hat viele alte Ansichten, seien es Fotografien oder Postkarten, von Reutte gesammelt und neuen Aufnahmen gegenüber gestellt. Was hat sich verändert, was nicht. Vielfach wecken solch alte Fotografien auch Erinnerungen an teilweise längst vergessene Ereignisse. Diese überaus interessante Ausstellung ist noch bis Ende Jänner, von Di bis Sa jeweils 13.00-17.00 Uhr, im ersten Stock des Museums zu besichtigen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.