31.10.2016, 12:46 Uhr

Fachschüler auf Schnitzwoche in Bad Häring

(Foto: FS für Kunsthandwerk u. Design)
ELBIGENALP/BAD HÄRING. Eine Woche lang konnte man den Schülern der Fachschule für Kunsthandwerk und Design – Schnitzschule Elbigenalp gemeinsam mit Ihrem Fachlehrer Rudolf Geisler-Moroder am Kirchplatz in Bad Häring beim Schnitzen über die Schultern schauen. Die SchülerInnen nahmen das 10-Jahres-Jubiläum des Bergbau-Erlebnisweges zum Anlass, und fertigten drei ca. 140 cm große Figuren, die zuerst mit der Motorsäge grob vorgeschnitten und im Anschluss mit den Schnitzwerkzeugen im Detail nachbearbeitet wurden. Es handelt sich dabei um Skulpturen, die einen Bezug zum Bergbau aufweisen. Über die Wintermonate trocknen die entstandenen Skulpturen an einem geschützten Ort bevor sie im Frühling dann mit Lärchenöl behandelt und entlang des Bergbau-Themenwegs aufgestellt werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.