09.04.2017, 11:54 Uhr

Jugendfeuerwehren zeigten gute Leistungen

Sarah aus Lermoos wollte ganz hoch hinaus.

TANNHEIM (rei). Am Samstag fand in Tannheim der diesjährige Wissenstest der Jugenfeuerwehren im Bezirk Reutte statt. Um 13 Uhr startete der Bewerb, kurz vor 16 Uhr waren dann alle Burschen und Mädchen "durch".
In den Kategorien Bronze, Silber und Gold konnten sich die TeilnehmerInnen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren bei unterschiedlichen Aufgabenstellungen bewähren. Und das taten sie mit Bravour.
Bezirksjugendbeauftragter Reinhard Tröbinger zeigte sich ebenso wie Bezirksfeuerwehr-Kommandant Dietmar Berktold von den gezeigten Leistungen angetan. Insgesamt waren heuer 122 Jugendliche beim Bewerb dabei.
Einen Bericht über die Bedeutung der Jugendarbeit bei der Feuerwehr und die aktuelle Situation im Feuerwehr-Nachwuchsbereich lesen Sie in einer der kommenden Ausgaben.
Besonders viel Anklang fand übrigens auch das Rahmenprogramm. Da galt es etwa eine Turm aus Bierkisten zu bauen. Eine, die das ganz besonders gut kann, ist Sarah Simon von der Jugendfeuerwerh Lermoos (Bild). Was glauben Sie, wieviele Kisten konnte sie auftürmen, ehe der Turm unter ihr zusammenbrach?
Schauen Sie sich unser Video an, da gibt es die Auflösung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.