10.11.2016, 09:39 Uhr

Leserpost

Zu unserem Bericht "Wir lassen uns nicht unter Druck setzen"

Jahrelang hat der Betrieb unter seinem altem Besitzer um sein Überleben gekämpft, das hat nie jemand interessiert. Tolle Lage, unser See, und warum ist jemand dort hin gegangen? Zum Essen, zum Kaffeetrinken, eine schöne Feier, Betriebsessen, und, und und. Wir hätten das verhindern können. Der Wirt war toll, das Essen gut, das Lokal schön, die Lage ein Traum, und warum geht da jemand Pleite.
Da schlafen die Gemeinden im Bezirk, wie damals in Lechaschau, mit dem Frauensee, dann war der Jammer groß. Das ist unsere Heimat, unser Erbe, da kann man was daraus machen, dafür sind wir bekannt. Schöne und saubere Landschaft und Natur. Und was machen wir? Jammern, jammern, uns beklagen, uns gehts so schlecht! Unsere Heimat, Reutte, hat so viel , machts was draus.
Marina Bussemer,
via Facebook
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.