22.05.2017, 07:28 Uhr

Unfälle forderten Verletzte

BIBERWIER. Am 20.05.2017 um 12:10 Uhr war ein 60-jähriger Mann in Biberwier bei seinem Wohnaus mit Reinigungsarbeiten beschäftigt, wobei er eine Aluleiter verwendete. Aus nicht näher bekannter Ursache und ohne Fremdeinwirkung stürzte er aus einer Höhe von ca 5 m von der Leiter und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu. Der Mann wurde mit der Rettung in das BKH Reutte gebracht.
Am 21. Mai fuhr eine 24-jährige Deutsche mit ihrem E-Bike von ihrer Arbeitsstelle auf einer Alm in Biberwier talwärts in Richtung Ortsgebiet. Dabei kam sie auf dem Schotterweg zu Sturz und wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Ein durchgeführter Alkotest verlief positiv.
Die Rettung Ehrwald führte die Erstversorgung durch und brachte die Verletzte in das Krankenhaus Reutte, wo sie stationär aufgenommen wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.