Stifts-Bräustüberl Reichersberg
Heute geht's los (inklusive Video)

Prost auf die neue Zusammenarbeit: Propst Markus Grasl, Stifts-Adjutor Karl Reininger, Dajana Otto und Wirt Roland Ebner.
2Bilder
  • Prost auf die neue Zusammenarbeit: Propst Markus Grasl, Stifts-Adjutor Karl Reininger, Dajana Otto und Wirt Roland Ebner.
  • Foto: Doms
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

Das Augustiner-Chorherrenstift Reichersberg eröffnet am 16. Juni wieder das Stiftsbräustüberl. Die Gäste werden dann vom neuen Wirt Roland Ebner und seinem Team begrüßt und verköstigt. 

REICHERSBERG. Laut Wirtschaftsdirektor Karl Reininger wurde das gesamte Stiftsbräustüberl, angefangen von der Küche, über die Gaststube und den Bayrischen Saal, bis hin zum beliebten Gastgarten, renoviert und auf den allerneuesten technischen Stand gebracht. „Mit Roland Ebner haben wir einen regionalen Topgastronomen mit einem engagierten neuen Team gefunden,“ so Reininger. „Der Gastgarten bietet Platz für rund 140 Gäste. Im Innenbereich können wir derzeit circa 180 Gäste bewirten!“ betont der neue Wirt.  

Gemütlichkeit steht im Vordergrund

Großer Wert wurde bei der Renovierung auch auf die Barrierefreiheit gelegt. Daher gibt es ab sofort einen neuen Treppenlift. Wichtig war es auch, im Außen- und Innenbereich das traditionelle und gemütliche Ambiente des Bräustüberls zu erhalten. "Mit dem ,Weltenburger Klosterbier' als Leitbier sind wir bewusst eine Kooperation mit der kirchlichen Brauerei Bischofshof Regensburg eingegangen“, erläutert Stiftspropst Markus Grasl. „Daneben werden aber auch Biere der Region angeboten. Das Stiftsbräustüberl soll wieder Dreh- und Angelpunkt sein. Viele wollen nach einem Besuch im Stift einkehren und gemütlich essen und trinken.“

Gäste sollen sich Wohlfühlen

Die Gäste erwartet täglich von 9 bis 24 Uhr kulinarische Vielfalt, warme Gerichte werden bis 21 Uhr serviert. „Das Angebot reicht von regionalen Schmankerln zu Mittag bis hin zu einer gscheitn Jausn, so wie es sich bei uns im Innviertel gehört. Zudem sollen künftig auch internationale Spezialitäten auf der Speisekarte stehen. Außerdem ist ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet angedacht",  so Ebner. Tischreservierungen werden gerne entgegengenommen. Infos und Reservierungen unter 07758 2313 83 oder unter braeustueberl@stift-reichersberg.at.

Prost auf die neue Zusammenarbeit: Propst Markus Grasl, Stifts-Adjutor Karl Reininger, Dajana Otto und Wirt Roland Ebner.
 Ab 16. Juni hat das Stiftsbräustüberl täglich ab 9 Uhr geöffnet.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen