Mobiler Hochwasserschutz für die Marktgemeinde Obernberg am Inn

6Bilder

Die Marktgemeinde Obernberg am Inn schaffte sich einen mobilen Hochwasserschutz für die Innlände an, die im Jahr 2013 vollständig überflutet wurde. Damals standen Häuser unter Wasser und auch das gemeindeeigene Pumpwerk im Ortsteil Vormarkt Ufer wurde vollkommen zerstört.

,,Ich danke allen Fraktionen für diese ausgezeichnete Entscheidung und vor allem den Kameraden der FF, die beim mehrmaligen Aufbauen des mobilen Schutzes zusammen mit dem Bauhof immer tatkräftig dabei waren. Wir hoffen zwar, dass wir den Schutz nicht gebrauchen müssen, sind aber wirklich froh darüber, nun eine gewisse Sicherheit zu haben, im Notfall vom ,,Gröbsten“ verschont zu werden“, gibt der Bürgermeister der Marktgemeinde Obernberg, Martin Bruckbauer, zum Ausdruck.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.