Geothermie
Pumpversuch war erfolgreich

Die Bohrung in Mehrnbach war erfolgreich.
  • Die Bohrung in Mehrnbach war erfolgreich.
  • Foto: ENERGIE RIED Wärme GmbH
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

Vor kurzem konnte der Pumpversuch der dritten Geothermiebohrung, die künftig die Wärme für die Stadt Ried und die Gemeinde Mehrnbach liefern wird,  erfolgreich abgeschlossen werden.

MEHRNBACH. Die Wassertemperatur beträgt rund 106° Celsius, die Ergiebigkeit ungefähr 95 bis 100 Liter pro Sekunde . In der Stadt Ried werden bereits 2.258 Wohnungen, 169 Einfamilienhäuser und 97 gewerbliche Anlagen durch die Geothermie versorgt. Das Leitungsnetz verfügt zwischenzeitlich über eine Trassenlänge von 35,3 Kilometer.  2018 wurden 50.600.000 Kilowattstunden Wärme produziert, davon mussten aufgrund der zahlreichen Kunden 10,8 Prozent mit Erdgas produziert werden. Die jährliche Einsparung an Kohlendioxid betrug 13.680 Tonnen. Durch die neue Bohrung soll künftig der Erdgaseinsatz auch bei sehr tiefen Temperaturen und noch mehr Kunden nur sehr gering ausfallen. In das Projekt wurden zwischenzeitlich 59 Millionen Euro investiert.

Autor:

Bernadette Wiesbauer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen