Neuwahl
Rieder ist neuer Obmann-Stellvertreter der Gemeinnützigen Wohnungswirtschaft

Bernd Rießland und Herwig Pernsteiner.

RIED, WIEN. Herwig Pernsteiner, Vorstandsvorsitzender der Innviertler Siedlungsgenossenschaft, wurde beim sogenannten Verbandstag der Gemeinnützigen Wohnungswirtschaft erneut in den Vorstand gewählt – diesmal sogar zum Obmann-Stellvertreter. Bei dieser Veranstaltung trafen sich rund 400 Vertreter der Branche. Frischgewählter Verbandsobmann ist Bernd Rießland. „Die Gemeinnützigen schaffen leistbaren Wohnraum für alle Einkommensschichten, was zu einer sozialen Durchmischung der Wohnquartiere beiträgt. Das ist etwas, worauf wir stolz sein können!" „Als größter Teilnehmer am Wohnungsmarkt mit etwa 900.000 Wohneinheiten werden wir als Gemeinnützige unsere Expertise immer gerne zur Verfügung stellen, um weiterhin leistbaren Wohnraum in Österreich schaffen zu können", so Pernsteiner.

Biografie des neuen Obmann-Stellvertreters 

Herwig Pernsteiner studierte Raumplanung und Raumordnung an der Technischen Universität Wien und in Glasgow. Nach beruflichen Stationen bei der Zima Holding AG und der Prisma Holding AG in Dornbirn ist der Immobilientreuhändler und Sachverständige auch seit 2004 Vorstandsvorsitzender der Innviertler Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft (ISG). Herwig Pernsteiner war bereits Vorstandsmitglied des Österreichischen Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen – Revisionsverband, er ist weiters Obmann-Stellvertreter der Landesgruppe Oberösterreich.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen