Fussl Modestraße
Seniorchef und Gründer Karl Mayr verstorben

Der Gründer und Seniorchef der Fussl-Modestraße Karl Mayr ist am 12. Februar 2020 verstorben.
  • Der Gründer und Seniorchef der Fussl-Modestraße Karl Mayr ist am 12. Februar 2020 verstorben.
  • Foto: Andreas Schatzl/Fussl
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

ORT IM INNKREIS. Der Gründer und Seniorchef der Fussl-Modestraße Karl Mayr ist heute, Mittwoch, 12. Februar 2020, im Alter von 83 Jahren gestorben. Ausgehend von einer Gemischtwarenhandlung in Ort im Innkreis hatte der leidenschaftliche Unternehmer den Grundstein zur größten österreichischen Modehandelskette in Familienbesitz gelegt. 1996 übernahmen die beiden ältesten Söhne Karl und Ernst den Betrieb und setzten die Expansion fort.

Nach der Übergabe zog sich der „Kaufmann mit Leib und Seele“ keineswegs aus dem Geschäft zurück, sondern verfolgte als langjähriger Vorsitzender des Aufsichtsrates mit wachem Interesse den weiteren Aufstieg „seiner“ Fussl-Modestraße. Bis zuletzt liebte es der bekennende Innviertler, gemeinsam mit seiner Frau Filialen zu besuchen und so den Mitarbeitern die Verbundenheit im Familienunternehmen zu zeigen. Fussl beschäftigt derzeit etwa 1200 Mitarbeiter und erzielte 2019 in über 180 Filialen in Österreich und Bayern rund 170 Millionen Euro Umsatz.

Autor:

Lisa Schiefer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.