Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
16 Bilder

Banküberfall
Raiffeisenbank in Gurten überfallen, Täter konnte nach kurzer Fahndung festgenommen werden

GURTEN (zema). Am 22. Mai 2020 gegen 15:40 Uhr betrat ein vorerst unbekannter, mit MNS-Maske maskierter Mann eine Bank in Gurten. Er bedrohte eine Angestellte mit einer Waffe und forderte Geld. Anschließend flüchtete er mit Bargeld in unbekannter Höhe mit einem Pkw mit deutschem Kennzeichen. Aufgrund der sofort eingeleiteten Fahndung konnte das Fluchtfahrzeug von den Beamten einer Polizeistreife aus Ried im Innkreis gestellt und der Täter festgenommen werden. Weitere umfangreiche Ermittlungen...

  • 22.05.20
Lokales
Schwerpunktkontrollen sollen Straßenrennen verhindern.
2 Bilder

Illegale Straßenrennen
Wie die „Raser-Community“ bekämpft werden soll

Nach einem groß angelegten „Rowdy-Treffen“ und mehreren angeblichen Straßenrennen am vergangenen Wochenende, soll nun härter gegen solche Fälle vorgegangen werden. OÖ. „Oberösterreichs Straßen werden von Rowdy-Gruppen immer öfter als Rennstrecken missbraucht“, heißt es in einer Presseaussendung des Landes OÖ. Besonders deutlich sei dies am vergangenen Wochenende geworden: Ein großangelegtes Autotreffen mit etwa 800 Fahrzeugen soll zahlreiche illegale Autorennen im gesamten oö. Zentralraum...

  • 19.05.20
  •  1
Lokales
Landeshauptmann Thomas Stelzer ist über die am achten Mai präsentierte Kriminalstatistik erfreut.

Stelzer
Oberösterreichische Polizei klärt mehr als jeden zweiten Fall auf

Am achten Mai wurde die Kriminalstatistik der oberösterreichischen Polizei präsentiert. Die Aufklärungsquote liegt bei 60,1 Prozent. Laut Landeshauptmann Thomas Stelzer unterstreicht das die gute Arbeit der Exekutive. OÖ. Sicherheit sei ein Grundbedürfnis der Menschen, Polizisten und Polizistinnen würden hier einen hervorragenden Job leisten, meint Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) jetzt.  "Mit einer Aufklärungsquote von 60,1 Prozent liegen wir wiederum an der Spitze der großen...

  • 08.05.20
Politik
Das Land OÖ koordiniert derzeit Maßnahmen und Absprachen zwischen einzelnen Organisationen in Bezug auf Covid-19.

Thomas Stelzer
50 Tage Krisenmanagement im Landesdienst

Am elften März 2020 wurde nicht nur die Corona-Pandemie ausgerufen, sondern auch ein Landesdienst sowie Krisenmanagement in einzelnen Bezirken eingerichtet. Nach 50 Tagen zieht Landeshauptmann Thomas Stelzer nun ein Resümee. OÖ. Etwa 70 Personen des Krisen- und Katastrophenschutzmanagements des Landes Oberösterreich bilden den Krisenstab, der im Landhaus tagt. In allen Bezirkshauptmannschaften sind darüber hinaus Krisenstäbe mit jeweils 20 bis 30 Personen im Einsatz. Zu ihren Aufgaben zählen...

  • 30.04.20
Lokales
Militärkommandant Brigadier Dieter Muhr gemeinsam mit Soldaten am Tower des Flughafens Linz/Hörsching.
2 Bilder

Bundesheer Oberösterreich
Soldaten unterstützen Polizisten

40 Soldaten des oberösterreichischen Bundesheers unterstützen seit vergangenem Sonntag die Gesundheitsbehörden. OÖ. An sechs Grenzübergängen in den Bezirken Braunau, Schärding und Rohrbach messen die Soldaten die Körpertemperatur von aus Deutschland einreisenden Personen. Von Dienstag, 24. März, auf Mittwoch, 25. März, geschah dies bereits 2.400 Mal. Verstärkung aus NiederösterreichSeit Kurzem werden die oberösterreichischen Polizisten bei ihrer Arbeit auch von einer Assistenzkompanie...

  • 26.03.20
Lokales
2 Bilder

Grenze bald zu?
Tschechien schließt die Grenze zu Österreich

Die Informationen aus  aus niederösterreichischen Polizei-Kreisen haben sich bestätigt: Tschechien und auch die Slowakei schließen die Grenze zu Österreich. Tschechiens Regierung riegelt wegen der stark steigenden Zahl an Corona-Virus-Infektionen ihre Grenzen für Reisende aus Österreich, Deutschland und 13 weiteren Ländern ab. Regierungschef Andrej Babis hat einen 30-tägigen Notstand ausgerufen. Es sei auch tschechischen Staatsbürgern verboten, in diese Risikogebiete einzureisen.

  • 12.03.20
  •  1
Lokales
11 Bilder

Verkehrsunfall
Verkehrsunfall auf der B143 in Ort im Innkreis

ORT IM INNKREIS (zema). Am Freitagnachmittag den 06. März  gegen 13:30 Uhr kollidierten zwei Fahrzeuge auf der B143 in Ort im Innkreis. Neben der Feuerwehr Ort im Innkreis und St. Martin im Innkreis stand die Rettung und Polizei in Einsatz. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt. Über den Unfallhergang und ob Personen verletzt wurden, konnte die Polizei noch keine genauen Angaben machen. Die Feuerwehren konnten nach der Bergung der Fahrzeuge und der Säuberung der Fahrbahn,...

  • 06.03.20
Politik
Oberst Karl Sternberger, Leiter des Bildungszentrums der Sicherheitsakademie Linz, Julia Baumgartner, Magdalena Mursch-Edelmayr, Anna Molterer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner.
3 Bilder

Mehr Sicherheit
42 neue Polizisten für Oberösterreich

42 neue Polizistinnen und Polizisten erhielten gestern Nachmittag im Landesdienstleistungszentrum in Linz ihr Abschlussdekret. OÖ. „Sicherheit ist nicht nur ein Grundbedürfnis der Menschen und die Voraussetzung für Lebensqualität, sondern auch ein wesentlicher Standortvorteil. Oberösterreichs Polizisten sind dafür Tag für Tag in unserem Land unterwegs und setzen dafür auch oft ihre Gesundheit oder sogar ihr Leben aufs Spiel“, betonte Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner bei der...

  • 31.01.20
  •  1
Lokales
Die Polizei nahm dem Autofahrer den Führerschein ab.

0,82 Promille intus
Alkolenker mit 187 km/h unterwegs

In den Morgenstunden hielt die Polizei in Andrichsfurt einen Autofahrer an, der mit 187 km/h unterwegs war. Der Alkotest ergab 0,82 Promille. TAISKIRCHEN, ANDRICHSFURT. Ein Mann aus dem Bezirk Ried/Innkreis fuhr am 8. Dezember 2019 um 8:30 Uhr mit seinem Pkw auf der L513 in Richtung Ried i. I. Im Gemeindegebiet von Taiskirchen überholte er die Zivilstreife mit überhöhter Geschwindigkeit und äußerst riskant. Bei der Nachfahrt wurde am geeichten Geschwindigkeitsmessgerät eine Geschwindigkeit...

  • 08.12.19
Politik
Der Landessicherheitsrat tagte zur Causa Wullowitz.
4 Bilder

Causa Wullowitz
Landessicherheitsrat tagt

Der Landessicherheitsrat tagte zur Causa Wullowitz und welche Folgen der Vorfall mit sich bringt. OÖ. Am Montag, 14. Oktober, soll ein 33-jährigen Afghane einen Betreuer in einer Asylwerberunterkunft in Wullowitz mit einem Messer schwer verletzt haben. Auf der Flucht habe er einen weiteren Mann mit einem spitzen Gegenstand tödliche Verletzungen zugefügt. Noch am selben Abend konnte die Polizei den Flüchtigen im Großraum Linz fassen. Bei der Einvernahme des afghanischen Asylwerbers sei...

  • 16.10.19
  •  2
Lokales
Von sechs Pedibus-Stationen aus machten sich die Schüler gemeinsam zu Fuß auf den Schulweg.
3 Bilder

Vorzeigeprojekt
Aktion Pedibus an der Volksschule Eberschwang

Die Volksschule Eberschwang führte in den vergangenen vier Wochen die Pedibus- Aktion durch. EBERSCHWANG. Im Rahmen dieser Aktion gehen die Schulkinder in der Früh von insgesamt sechs Pedibus- Haltestellen aus gemeinsam zur Schule – meist in Begleitung von Eltern. Die Eltern wurden vom Postenkommandant Johann Maurer und der Schulleiterin Elke Moser informiert. Beinahe jede Gruppe wurde auf ihrem Weg auch einmal von Polizisten begleitet. "Mit dieser Aktion motivieren wir Kinder zum "Zu-Fuß-...

  • 15.10.19
Lokales
Beim Unfall waren insgesamt vier Fahrzeuge beteiligt.
2 Bilder

B141 Rieder Straße
Mehrere Fahrzeuge bei Unfall beteiligt

RIED. "Verkehrsunfall auf der B141 mit mehreren beteiligten Fahrzeugen” – so lautete die Alarmierung für die Freiwillige Feuerwehr Ried am Dienstag, 15. Oktober 2019 um kurz nach sieben Uhr in der Früh. Vor Ort eingetroffen, fanden die Einsatzkräfte vier beschädigte und am Unfall beteiligte Fahrzeuge vor. Eine verletzte Person war bereits ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Feuerwehr Ried sicherte in Abstimmung mit der Polizei die Einsatzstelle ab und führte die Aufräumarbeiten durch. Das...

  • 15.10.19
Wirtschaft
"Einen Schuss voraus": Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Behörden beim gemeinsamen Spatenstich.
3 Bilder

Spatenstich
Startschuss für neues Schießzentrum

HOHENZELL. In der Ortschaft Emprechting neben der B141 errichtet die "Schießzentrum Innviertel GmbH" mit Geschäftsführer Mario Stangel in Kürze ein großes Schießzentrum. Vor kurzem trafen sich Vertreter der Gemeinde, Behörden und der bausausführenden Firmen zum gemeinsamen Spatenstich. Das Investitionsvolumen beträgt 2,2 Millionen Euro, die Fertigstellung soll im Herbst 2020 erfolgen. Pächter für Gastronomie gesuchtIm Projekt sind fünf Geschäftsbereiche enthalten. So gibt es zwölf...

  • 26.09.19
Motor & Mobilität
Die Zeit des vermehrten Wildwechsel steht bevor.
2 Bilder

ARBÖ Oberösterreich
Warnung vor vermehrtem Wildwechsel

Die Zeit des vermehrten Wildwechsel steht bevor. Der ARBÖ Oberösterreich gibt Tipps zur Unfallvermeidung und auf was bei einer Kollision zu achten ist. OÖ. Der ARBÖ Oberösterreich warnt vor vermehrtem Wildwechsel in Waldgebieten sowie zwischen Feldern und Fluren. Auslöser seien Erntearbeiten, welche das Wild auf Futtersuche schicken. Dabei würden etwa Rehe, Hasen und Wildschwiene vermehrt die Straßen queren.„Tempo reduzieren und vorausschauend sowie mit permanenter Bremsbereitschaft durch...

  • 12.09.19
Wirtschaft
Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner, Schulanfängerin Liselotte, Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner, Schulanfänger Maximilian und
Sicherheitslandesrat Wolfgang Klinger (v. l.).

Gefahren im Verkehr
20.000 Kinderwarnwesten für Schulanfänger

Warnwesten sollen Schulanfänger sichtbarer machen und Unfälle vermeiden. OÖ. Mit dem Schulanfang heißt es für zahlreiche Kinder den Schulweg Woche für Woche zu bewältigen. Meist wir dieser Wochen vor Schulbeginn geübt, birgt aber dennoch viele Gefahren. „Viele Unfälle könnten vermieden werden, wenn die Kinder für die Autofahrer besser sichtbar wären“, sind sich der Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner sowie die zuständigen Landesräte Günther Steinkellner und Wolfgang Klinger...

  • 10.09.19
Lokales
Die Kinder bei der Polizei.

Ferienpass
Kinder „überfielen“ Polizeiposten Waldzell

WALDZELL. Der 17. Ferienpass der Kinderfreunde Pramet, Schildorn und Waldzell bietet auch heuer wieder Aktivitäten und Veranstaltungen. Ein besonderes Highlight war der Besuch des Polizeipostens in Waldzell. Es gab eine Führung durch die Räumlichkeiten des Polizeipostens. Außerdem wurden die Ausrüstungsgegenstände des Polizeiautos erklärt, Polizeifunkproben gemacht, ein Motorrad angefordert, Fingerabdrücke genommen sowie Handschellen probiert. Zum Schluss gab es am Sportplatz noch eine...

  • 01.08.19
Lokales
Bürgermeister von Kirchdorf Josef Schöppl, Rudolf Dobler, Inge Wimmer und Amtsleiter Franz Treiblmayr .

Rudolf Dobler
"Polizei-Urgestein" verabschiedete sich

OBERNBERG/ KIRCHDORF. Seit 1981 war Rudolf Dobler an der Polizei Dienststelle Obernberg am Inn tätig, seit 2002 als Dienststellenleiter. Kürzlich war nun sein letzter Arbeitstag. Diesen nutzte Dobler unter anderem, um sich in den Gemeinde zu verabschieden. So auch in Kirchdorf, denn nach der Postenschließung in Geinberg obliegt die Gemeinde Kirchdorf seit mehr als 25 Jahren der Polizeiinspektion Obernberg.

  • 29.05.19
  •  1
Lokales
Die Volksschulkinder zeigten bei den verschiedenen Aufgaben ihr Können.
3 Bilder

Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade
Toller Sieg für die Volksschule Lambrechten

Zum 20. Mal wird mit der Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade „Safety Tour“ diejenige Volksschulklasse gesucht, die in Sachen Selbstschutz und Eigenvorsorge in Oberösterreich die Nase vorn hat. TAISKIRCHEN. In Taiskirchen fand der Bewerb für den Bezirk Ried statt. Die 3./4. Klasse der VS Lambrechten holte sich den ersten Platz, die 4a der VS Taiskirchen wurde Zweiter. Den dritten Platz sicherte sich die 4a der VS Aurolzmünster. Mit ihrem Sieg darf die 3./4. Klasse der VS Lambrechten am...

  • 10.05.19
Lokales

Unfall in Taiskirchen
Radfahrerin wich Lastwagen aus und stürzte

Schwere Verletzungen zog sich eine 52-Jährige am Freitag bei einem Sturz mit ihrem Fahrrad zu. TAISKIRCHEN. Die Frau aus dem Bezirk Ried war gegen 17:30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Güterweg Helfingsdorf in Richtung Breitenried unterwegs. Wegen eines entgegenkommenden Lkw fuhr sie zu weit nach rechts auf das Bankett und stürzte. Die 52-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber Europa 3 ins Krankenhaus Ried geflogen.

  • 20.04.19
Lokales
Polizist Alexander Geyrhofer hat nach einem Buch für Lehrer nun auch einen Ratgeber für Eltern verfasst.

Neuer Elternratgeber
"Kinder brauchen Begleitung im Internet"

Polizist Alexander Geyrhofer gibt Eltern Tipps für sicheres Surfen. SCHÖRFLING (rab). "Ich halte es für grob fahrlässig, wenn man Kinder das Internet alleine kennenlernen lässt", sagt Polizist Alexander Geyrhofer aus Schörfling. Der 55-Jährige ist seit 2000 in der Sucht- und Gewaltpräventionsarbeit tätig, davon mehr als sechs Jahre lang am Landeskriminalamt Oberösterreich. Dort leitete er unter anderem das österreichweite Projekt "Click & Check". Internetkriminalität nimmt zu Seine...

  • 02.04.19
Politik
2018 seien circa 240 Fahrzeuge mit verbauten Laserblockern festgestellt worden.

Landespolizeidirektion OÖ
„Radarblocker, ein Vorsatzdelikt“

Immer öfter werden Radarblocker von Schnellfahrern verwendet. Die Polizei wird dagegen vermehrt mit Schwerpunktkontrollen vorgehen.  OÖ. Immer öfter werden Laser- und Radarblocker auch in Österreich verwendet. Raser erhoffen sich dadurch einen Vorteil gegenüber der Polizei. Die Messung wird für kurze Zeit blockiert, wodurch der Schnellfahrer sein Tempo anpassen kann. Erhältlich sind die Geräte im Internet ab rund 400 Euro. Für Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) steht fest:...

  • 14.03.19
  •  2
Politik
Josef Pühringer, Landesobmann des OÖ Seniorenbundes, Karoline Edtstadler, Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres, Nationalratsabgeordnete Angelika Winzig und Franz Ebner, Landesgeschäftsführer des OÖ Seniorenbundes (v. l.).

OÖ Seniorenbund
Thema Sicherheit beschäftigt Senioren in OÖ

Trotz einem hohen Niveau an objektiver Sicherheit in unserem Bundesland nimmt das subjektive Sicherheitsgefühl bei den Senioren ab.  OÖ. Sicherheit ist ein Thema, bei welchem man zwischen objektiver und subjektiver unterscheiden muss. Franz Ebner, Landesgeschäftsführer des OÖ Seniorenbundes, erklärt, dass laut einer Umfrage des Seniorenbundes besonders die ältere Generation das Gefühl habe, dass die Verbrechen in unserem Bundesland zunehmen würden.Karoline Edtstadler, Staatssekretärin im...

  • 13.03.19
  •  3
  •  1
Lokales
Ein Feuerwerk ist wunderschön. Wichtig ist, dass dabei niemand verletzt wird.

Zum Jahreswechsel "brandaktuell"
Bei Pyrotechnik ist Vorsicht geboten

RIED. Jedes Jahr passieren zu Silvester zahlreiche Unfälle durch den unachtsamen oder sogar verbotenen Umgang mit Pyrotechnikartikeln. Nur wer sich an die Vorschriften hält, schützt sich und andere vor bösen Überraschungen. Grundsätzlich gibt es vier Kategorien von Pyrotechnikartikeln: F1 bis F4. "In die Kategorie F1 fallen Feuerwerkscherzartikel wie zum Beispiel Knallfrösche. Diese dürfen ab einem Alter von 12 Jahren erworben werden. F2-Produkte wie Piraten, verschiedene kleinere Raketen oder...

  • 18.12.18
Lokales
Die Polizei bittet um Mithilfe.

Polizei bitte um Mithilfe
Jungspund brach in Volksschule in Ort im Innkreis ein

ORT/INNKREIS. Ein junger Bursche brach in die Volksschule in Ort im Innkreis ein. Die Polizei bittet um Mithilfe.  Am 30. September begab sich eine Lehrerin gegen 16.50 Uhr in die Volksschule Ort/Innkreis, um dort Vorbereitungsarbeiten für den Unterricht durchzuführen. Als sie das Gebäude durch den Haupteingang betrat, sah sie im Vorhaus des 1. Stockwerkes einen Mann. Sofort flüchtete dieser durch eine Tür, über die Dachterrasse und von dort über eine Stiege ins Erdgeschoß bzw. Vorplatz. Sie...

  • 30.09.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.