Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Politik
2018 seien circa 240 Fahrzeuge mit verbauten Laserblockern festgestellt worden.

Landespolizeidirektion OÖ
„Radarblocker, ein Vorsatzdelikt“

Immer öfter werden Radarblocker von Schnellfahrern verwendet. Die Polizei wird dagegen vermehrt mit Schwerpunktkontrollen vorgehen.  OÖ. Immer öfter werden Laser- und Radarblocker auch in Österreich verwendet. Raser erhoffen sich dadurch einen Vorteil gegenüber der Polizei. Die Messung wird für kurze Zeit blockiert, wodurch der Schnellfahrer sein Tempo anpassen kann. Erhältlich sind die Geräte im Internet ab rund 400 Euro. Für Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) steht fest:...

  • 14.03.19
Politik
Josef Pühringer, Landesobmann des OÖ Seniorenbundes, Karoline Edtstadler, Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres, Nationalratsabgeordnete Angelika Winzig und Franz Ebner, Landesgeschäftsführer des OÖ Seniorenbundes (v. l.).

OÖ Seniorenbund
Thema Sicherheit beschäftigt Senioren in OÖ

Trotz einem hohen Niveau an objektiver Sicherheit in unserem Bundesland nimmt das subjektive Sicherheitsgefühl bei den Senioren ab.  OÖ. Sicherheit ist ein Thema, bei welchem man zwischen objektiver und subjektiver unterscheiden muss. Franz Ebner, Landesgeschäftsführer des OÖ Seniorenbundes, erklärt, dass laut einer Umfrage des Seniorenbundes besonders die ältere Generation das Gefühl habe, dass die Verbrechen in unserem Bundesland zunehmen würden.Karoline Edtstadler, Staatssekretärin im...

  • 13.03.19
  •  3
  •  1
Lokales
Ein Feuerwerk ist wunderschön. Wichtig ist, dass dabei niemand verletzt wird.

Zum Jahreswechsel "brandaktuell"
Bei Pyrotechnik ist Vorsicht geboten

RIED. Jedes Jahr passieren zu Silvester zahlreiche Unfälle durch den unachtsamen oder sogar verbotenen Umgang mit Pyrotechnikartikeln. Nur wer sich an die Vorschriften hält, schützt sich und andere vor bösen Überraschungen. Grundsätzlich gibt es vier Kategorien von Pyrotechnikartikeln: F1 bis F4. "In die Kategorie F1 fallen Feuerwerkscherzartikel wie zum Beispiel Knallfrösche. Diese dürfen ab einem Alter von 12 Jahren erworben werden. F2-Produkte wie Piraten, verschiedene kleinere Raketen oder...

  • 18.12.18
Lokales
Die Polizei bittet um Mithilfe.

Polizei bitte um Mithilfe
Jungspund brach in Volksschule in Ort im Innkreis ein

ORT/INNKREIS. Ein junger Bursche brach in die Volksschule in Ort im Innkreis ein. Die Polizei bittet um Mithilfe.  Am 30. September begab sich eine Lehrerin gegen 16.50 Uhr in die Volksschule Ort/Innkreis, um dort Vorbereitungsarbeiten für den Unterricht durchzuführen. Als sie das Gebäude durch den Haupteingang betrat, sah sie im Vorhaus des 1. Stockwerkes einen Mann. Sofort flüchtete dieser durch eine Tür, über die Dachterrasse und von dort über eine Stiege ins Erdgeschoß bzw. Vorplatz. Sie...

  • 30.09.18
Politik
Innenminister Herbert Kickl.

Zensur Mail
SPOÖ-Vorsitzende Gerstorfer fordert Kickl-Rücktritt

Nachdem gestern ein E-Mail aus dem Innenministerium an die Öffentlichkeit gelangte, dass der Polizei in ganz Österreich eine „Empfehlung“ zum Umgang mit den Medien gibt ist die Aufregung groß. Ö/OÖ. „Wer die Medien ausschaltet, will die Demokratie ausschalten“, sagt die oberösterreichische SPÖ-Vorsitzende Birgit Gerstorfer klar – Sie fordert den sofortigen Rücktritt von Innenminister Herbert Kickl. Die E-Mail, die gestern aus dem Innenministerium aufgetaucht ist und in der es „Empfehlungen“ zum...

  • 25.09.18
Lokales
Auch das Rote Kreuz ist Teil der Übung.
2 Bilder

Volle Blaulichtpower

Mehr als 1000 Einsatzkräfte werden im September bei der "Blaulichtpower" vom Abschnitt Obernberg beteiligt sein. BEZIRK (hepu). Von 28. bis 29. September werden im Rahmen der Blaulichtpower insgesamt neun unterschiedliche Szenarien in den Gemeinden Reichersberg, Utzenaich, Mühlheim, St. Martin, Antiesenhofen, Lambrechten und Mörschwang geübt. Neben den rund 40 Feuerwehren sind auch weitere Blaulichtorganisationen wie sechs Rot-Kreuz-Ortsstellen, Notärzte, die Suchhundestaffel, das...

  • 04.09.18
Politik
Wenn es draußen früher dunkel wird, häufen sich die Einbrüche. Wer sich nicht schützt, hat oft das Nachsehen.

Herbst ist Einbruchszeit

2017 gab es österreichweit 11.802 Einbrüche, 60 Prozent davon waren Dämmerungseinbrüche. RIED (elaf). Mit Beginn der kalten Jahreszeit und der frühen Dunkelheit steigt die Anzahl der Einbrüche. Allein in diesem Jahr gab es bis dato 22 Einbrüche im Bezirk Ried. Das sind vier Mal mehr als im Vorjahr. Aufgrund der Nähe zur Autobahn steht Ried seit Jahren im "Einbruchs-Fadenkreuz". Laut Polizei schaffen es Täter dadurch in kürzester Zeit, eine weite Strecke zurückzulegen. Diese Tatsache bereitet...

  • 03.09.18
Lokales
Der Verein "Selbstverteidigung Innviertel" (SVI) bietet in Kooperation mit der ASKÖ Ried Selbstverteidigungskurse an.

Im Oktober startet neuer Selbstverteidigungskurs

Seit Jahren geht die Anzahl der Gewaltdelikte in Österreich zurück. Trotzdem liegen Selbstverteidigungskurse in Ried hoch im Trend. RIED. Seit 2011 bietet der Verein "Selbstverteidigung Innviertel" in Kooperation mit der ASKÖ Ried Kurse für Erwachsene an. „Es wird immer wichtiger, sich selbst verteidigen zu können“, so Vereinsobmann Oliver Grünbart. Dabei werden unter der Betreuung von Trainern mit langer Kampfsporterfahrung sowie Beamten der Exekutive verschiedene Verteidigungstechniken...

  • 03.09.18
LeuteBezahlte Anzeige
von links: Stefan Haslberger, Josef Frauscher und Fritz Prenninger
153 Bilder

Blaulicht-Tag in der Weberzeile

Die Besucher durften am Wochenende in die Welt der Einsatzorganisationen eintauchen. RIED. Was müssen die Einsatzorganisationen täglich leisten, um im Ernstfall Leben zu retten? Die Weberzeile widmete diesem Thema einen Blaulichttag, um den Besuchern einen Einblick in den Arbeitsalltag der Einsatzorganisationen zu gewähren. In verschiedenen Vorträgen präsentierten sich Polizei, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Weißer Ring und der Zivilschutzverband. Highlights waren das Unfallszenario und die...

  • 03.09.18
Lokales
Symbolfoto

60 Prozent mehr Wohnungseinbrüche in Oberösterreich

Aus dem von der Landespolizeidirektion OÖ herausgegebenen Tätigkeitsbericht für das erste Halbjahr 2018 geht ein starker Anstieg bei Wohnungseinbrüchen und Autodiebstählen hervor. OÖ. Von Jänner bis Juni 2018 bearbeitete die Polizei in Oberösterreich insgesamt 29.652 Anzeigen. Das bedeutet einen Rückgang im Vergleich zu 2017 von 2,1 Prozent bzw. 649 Anzeigen. Die Aufklärungsquote ist nach derzeitigem Stand leicht rückgängig und betrug 58 Prozent (1. Halbjahr 2017: 59,7 Prozent). „Diese Zahlen...

  • 08.08.18
Lokales
Die Polizei warnt ausdrücklich vor kuriosen E-Mails.

Erpressung durch angebliche Selbstbefriedigungs-Videos

Polizei warnt vor Mails, die derzeit in Oberösterreich kursieren OÖ. Derzeit kursieren laut Polizei in Oberösterreich E-Mails, in denen behauptet wird, dass die Empfänger "dreckige Seiten" besucht und sich dabei selbst befriedigt hätten. Dem Inhalt des Täuschungs-E-Mails nach seien die besuchten Porno-Seiten mit Schad-Software versehen gewesen. Dadurch sei es den Tätern gelungen, den Besuch auf dieser Seite nachzuvollziehen sowie die Webcam zu aktivieren, weshalb eine Aufzeichnung vorliegen...

  • 26.07.18
Lokales
Ein aufregender Tag mit der Kinderpolizei in Obernberg.

Was macht die Kinderpolizei in Obernberg?

Im Mai war die Kinderpolizeit zu Gast in der Volksschule Obernberg am Inn. OBERNBERG. Nicht schlecht staunten die Schüler der Volksschule Obernberg am Inn als sie am Morgen von Polizisten begrüßt wurden. Hautnah erfuhren die Kinder viel interessantes rund um die Arbeit eines Polizisten. Sie begaben siich dabei auf Spurensuche, begeisterten sich für den Polizeihund, für das Polizeiauto und Motorrad und Vieles mehr. Einen sehr gelungenen, aufregenden Schultag bescherte ihnen die...

  • 17.07.18
Lokales
Einer 29-Jährigen wird nun schwere Erpressung vorgeworfen, Selbstmord war die Folge.

Junger Mann begeht nach Erpressung Selbstmord

Suizid als letzter Ausweg: Einer 29-Jährigen aus dem Bezirk Schärding konnte nun schwere Erpressung nachgewiesen werden. RIED. Im April nahm sich ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Ried das Leben. Die Hinterbliebenen betrieben daraufhin laut Angaben der Polizei intensive Nachforschungen. Sie stellten Auffälligkeiten fest und erstatteten Anzeige. Im Zuge neuer Ermittlungen in Kooperation mit dem Landeskriminalamt konnten ein schwerer Betrug und eine schwere Erpressung mit dem Suizid des Opfers zur...

  • 13.06.18
Lokales
Die Polizei nahm zwei Diebe fest.

Ried: Ladendiebe festgenommen

Mindestens elf Ladendiebstähle konnten durch die Festnahme von zwei georgischen Staatsbürgern aufgeklärt werden. RIED/OÖ. Zwei georgische Staatsangehörige, 27 und 28 Jahre alt, werden beschuldigt im Zeitraum von 25. Jänner bis 6. Februar 2018 gewerbsmäßig zumindest elf Ladendiebstähle in Ried, Linz, Steyr und Pasching mit einem Gesamtschaden von etwa 2.800 Euro begangen zu haben. Wie die Polizei informiert, spezialsierten sich die Beschuldigten auf Kleidungsstücke und Elektronikteile, welche...

  • 13.04.18
Lokales
Innenminister Herbert Kickl, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Landesrat KommRat Elmar Podgorschek (v.l.)

Bereitschaftseinheit bleibt in Oberösterreich erhalten

Erstes konstruktives Arbeitsgespräch zwischen BM Kickl und LH Stelzer OÖ. Angekündigt wurde es bereits Mitte Februar, im Rahmen seines heutigen Oberösterreich-Tages bekräftigte Innenminister Herbert Kickl, bis Ende der Gesetzgebungsperiode 2.100 zusätzliche Planstellen sowie 2.000 neue Ausbildungsstellen für Österreichs Polizei schaffen zu wollen. Wunsch nach neuen Planstellen Die geplante Aufstockung der Planstellen war auch Thema beim ersten Arbeitsgespräch zwischen Innenminister Kickl...

  • 18.03.18
  •  1
PolitikBezahlte Anzeige
Erfahre mehr über die vielseitigen Aufgabenbereiche der Polizei.

Wels: Innenminister Herbert Kickl präsentiert Neuerungen bei Polizei

Am 16. März 2018 ist Herbert Kickl ab 11.30 Uhr zu Gast im Veranstaltungszentrum des Minoriten Museums Wels, um die Neuerungen beim Rekrutierungsprogramm der Polizei vorzustellen. Mitten drin statt nur dabei: Informiere dich vor Ort über deine Ausbildung zum/zur PolizistIn und erfahre mehr über die abwechslungsreichen Aufgabengebiete unseres "Freund und Helfers". Weitere Infos findest du hier! Wann: 16. März 2018 um 11:30 Wo: Minoritenplatz 4, 4600 Wels Wann: ...

  • 13.03.18
PolitikBezahlte Anzeige
Junge Polizisten bei der Patrouille am Wiener Donaukanal
2 Bilder

Polizei in Wels live erleben!

Du wolltest schon immer mehr über den Polizeiberuf wissen? Dann bist du bei uns richtig! Am 16. März 2018 gibt es ab 11:30 Uhr am Minoritenplatz 4 in Wels jede Menge zu sehen: von Polizeihunden über Kriminalisten bis hin zur Cobra. Vorbeischauen lohnt sich, hier geht's zur Veranstaltung! Polizeigrundausbildung: Der Mensch steht im Mittelpunkt Ziel der Grundausbildung für den Polizeidienst ist es, die für das Berufsfeld relevanten praxisbezogenen Lehrinhalte und die erforderliche soziale...

  • 13.03.18
  •  1
Lokales

Einbrüche in Firmen und Lokal

Auf nächtlichem Beutezug Bargeld gestohlen. RIED. Bisher unbekannte Täter schlugen in der Nacht zur Freitag in der Zeit zwischen 2 und 4 Uhr in bei einem Bürogebäude die Scheibe ein und entriegelten das Fenster. Anschließend durchsuchten sie mehrere Räumlichkeiten und schnitten mit einem Winkelschleifer einen Möbeltresor auf, aus dem sie Bargeld stahlen. Gegen 4 Uhr wurden zwei Täter von einem Mitarbeiter überrascht und ergriffen die Flucht. Eine Fahndung verlief erfolglos. Laut Polizei...

  • 10.02.18
Lokales
Der Hl. Johannes aus der Pfarrkirche Waldzell wurde gestohlen.

Schwanthaler-Figur aus Pfarrkirche Waldzell gestohlen

Eine über 300 Jahre alte Heiligenfigur wurde am Freitag, 2. Februar aus der Pfarrkirche Waldzell gestohlen. Die Polizei bittet um Mithilfe. RIED. Am Freitag, 2. Februar, um die Mittagszeit, wurde laut Angaben der Polizei aus der Pfarrkirche Waldzell die Figur des Heiligen Johannes aus dem Jahr 1685 (Werkstatt Thomas Schwanthaler) von einem unbekannten Täter gestohlen. Die Figur war mit einem Magneten alarmgesichert. Der akustische Alarm dürfte den Täter danach vertrieben haben. Die Kirche war...

  • 05.02.18
Wirtschaft

WKO Ried: Kriminalprävention in Unternehmen

Die Experten der Polizei beantworten am 29. Jänner in der WKO Ried Sicherheitsfragen rund um Unternehmen. RIED. „Cyber-Crime und Internetkriminalität, organisierter Betrug, Ladendiebstahl oder Einbruch — Kriminelle werden einfallsreicher und professioneller. Das Bedürfnis nach mehr Sicherheit für das eigene Unternehmen ist groß und die Nachfrage nach effektiver Prävention gefragter denn je“, sagt Josef Heißbauer, Obmann der WKO Ried. Daher legt die WKO Ried am 29. Jänner einen Schwerpunkt auf...

  • 18.01.18
Lokales

Mutmaßlicher Suchtgiftschmuggler festgenommen

RIED, OBERNBERG. Ein 34-jähriger Mazedonier steht im Verdacht, Mitglied einer Bande von Personen albanischer, kosovarischer und mazedonischer Staatsangehörigkeit zu sein, die sich zum grenzüberschreitenden Handel mit großen Mengen von Suchtmittel zusammengeschlossen haben. Der 34-Jährige sei im Wesentlichen für den Transport der Suchtmittel zuständig. Laut Polizei handelt es sich bei dem geschmuggelten Suchtgift um etwa 20 Kilogramm Marihuana. Aufgrund eines europäischen Haftbefehls des...

  • 13.01.18
Lokales

Herrenloses Fahrrad löste Suchaktion aus

SENFTENBACH. Ein 67-jähriger Pensionist aus Senftenbach fuhr am 16. Juli, um 0:30 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Weindorfer Landesstraße in Richtung Senftenbach. Im Gemeindegebiet von St. Martin/Innkreis kam er aus unbekannten Gründen zu Sturz, ließ das Fahrrad am Fahrbahnrand liegen und ging zu Fuß nach Hause. Gegen 1:05 Uhr fand ein Pkw-Lenker das am Fahrbahnrand liegende Fahrrad und verständigte die Polizei. Da am Gepäcksträger ein Rucksack mit einigen frisch gekauften Lebensmitteln...

  • 16.07.17
  •  1
Lokales
Diebstahl auf Bestellung

Rumänisches Pärchen stahl Waren "auf Bestellung"

Am 3. Juli 2017 um 10:45 Uhr beobachtete ein Kunde in einem Supermarkt in Ried/Innkreis einen rumänischen Staatsangehörigen beim Einstecken einer Schnapsflasche. RIED. Laut Polizeimeldung befand sich der Rumäne mit seiner Lebenspartnerin sowie der gemeinsamen Tochter auf "Einkaufstour". Als der Rumäne an der Kassa auf die versteckte Ware angesprochen wurde, ergriff dieser offenbar sofort die Flucht und versteckte sich im Nahbereich des Kaufhauses. Der Sachverhalt wurde unverzüglich bei der...

  • 08.07.17
Lokales

Update: Vermisster wurde tot aufgefunden

Der 58-Jährige Johann Huber aus Steinerkirchen ist seit 29. Juni abgängig. UPDATE: Wie die Polizei berichet wurde der seit 29. Juni abgängige Johann H. aus Steinerkirchen am Innbach am 1. Juli um 16 Uhr in Kematen am Innbach tot aufgefunden. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. STEINERKIRCHEN. Am Donnerstag hätte Johann Huber um 7:30 Uhr am Arbeitsplatz erscheinen sollen. Er kam allerdings nicht an. Um 7 Uhr früh hat er sein Zuhause in Steinerkirchen verlassen. Unterwegs ist er...

  • 01.07.17