Und der Eduard geht an ... Karl Hubauer

Vizebürgermeisterin Maria Kobler und Bürgermeister Franz Augustin verliehen Karl Hubauer den "Eduard 2012".
  • Vizebürgermeisterin Maria Kobler und Bürgermeister Franz Augustin verliehen Karl Hubauer den "Eduard 2012".
  • Foto: Gemeinde
  • hochgeladen von Katrin Stockhammer

ST. GEORGEN. Karl Hubauer darf sich freuen: Er ist der Preisträger des "Eduard 2012". Grund für die Auszeichnung: Hubauer leistete über Jahre hindurch zahlreiche Arbeitsstunden an Freiwilligenarbeit im kirchlichen Umfeld und in der Begleitung von liturgischen Feiern. Als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr unterstützte er diese nicht nur bei Einsätzen, sondern auch bei der Durchführung von Traditionsveranstaltungen und der Brauchtumspflege – dazu spendete er in den vergangenen Jahren auch zweimal Bäume. Darüber hinaus war der Geehrte auch als Vertreter der örtlichen Landwirte im Gemeinderat vertreten und hatte stets ein offenes Ohr für deren Anliegen. Im Allgemeinen kann gesagt werden: "Wo der Karl gebraucht wird, da ist er bereit zu helfen", so Bürgermeister Franz Augustin im Rahmen der Feierstunde.

Über den "Eduard"
Der "Eduard" ist ein sichtbares Zeichen des Dankes in St. Georgen für besonderes Engagement in der Gemeinde und um die Dorfgemeinschaft. Der Gemeinderat rief den Preis vor rund vier Jahren ins Leben, um ehrenamtliche Tätigkeit zu würdigen. Seinen Namen verdankt er einem ehemaligen verdienstvollen Gemeindemitarbeiter, der für seinen Arbeitseifer, seine Umsicht, seine gesellige, humorvolle und gemeinschaftsfördernde Art bekannt war.

Autor:

Katrin Stockhammer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.