Wer bestimmt, was wir essen?
Erfolgreicher Diskussionsabend

Der Diskussionsabend bot viel Gesprächsstoff.
  • Der Diskussionsabend bot viel Gesprächsstoff.
  • Foto: Grüne Bezirk Ried
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

UTZENAICH. Zwei Tage vor seiner Kür zum stellvertretenden Bundessprecher der Grünen traf Landtags-Abgeordneter Stefan Kaineder in der Mesnersölde in Utzenaich eine große Runde Interessierter, die über grüne Positionen zur Landwirtschaft und eine nachhaltige Lebensmittelversorgung eifrig mitdiskutierten. Neben vielen anderen Bereichen war vor allem seine Forderung nach "qualifizierten Importbeschränkungen" ein heißes Thema, das auf rege Zustimmung stieß. Ökologische und soziale Standards bei der Produktion haben keine Auswirkungen darauf, ob ein Produkt eingeführt werden darf. Dadurch werden aber die höheren Standards in der EU unterlaufen, was zu massiven Wettbewerbsverzerrungen führt.

Im Anschluss an die rege Diskussion nutzten die Anwesenden, darunter viele Mitglieder der Grünen Bauern, die Gelegenheit, um ihre Fragen mit dem engagierten Abgeordneten zu erörtern. Bezirkssprecher Max Gramberger war erfreut über die zahlreichen Gäste und die positive Grundtendenz des Abends, in der keine Schuldzuweisungen an die Produzenten verteilt, sondern die Chancen gesunder, nachhaltiger Lebensmittel in den Fokus gestellt wurden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen