Tipps für Zuhause
Stark bleiben mit Yoga

Stephanie Doms von sunshine-yoga macht's vor.
2Bilder
  • Stephanie Doms von sunshine-yoga macht's vor.
  • Foto: Renate Schrattenecker-Fischer
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

RIED. In Ausnahmesituationen liegt die größte Stärke manchmal darin, flexibel auf Veränderungen zu reagieren. Yoga kann uns dafür im wahrsten Sinne den Rücken freihalten – ein Bereich, der schnell mit Spannung und Schmerz reagiert, wenn wir unter Druck stehen. Diese Übung dehnt Körpervorder- und -rückseite und sorgt für eine tiefe Atmung.

Und so geht's

Kreuze die Beine und lege die Hände bequem auf die Beine. Lenke die Aufmerksamkeit zum zwischen Bauchnabel und Brustbein, dem sogenannten Solarplexus. Stelle dir hier einen Punkt vor, der kraftvoll leuchtet wie die Sonne. Atme ein und hebe diese innere Sonne weit nach vorne und oben. Rolle dabei die Schultern nach hinten unten und ziehe die Schulterblätter zueinander. Lege nach Möglichkeit den Kopf in den Nacken. Genieße die tiefe Einatmung.
Wenn du ausatmest, mache den Rücken breit wie einen Katzenbuckel und ziehe den Sonnenpunkt weit nach innen. Senke das Kinn zum Brustbein, dehne den Nacken. Wiederhole diese Übung einige Male fließend im Tempo deiner Atmung. Probiere diese Übung gerne auch im Stehen oder im Vierfußstand, also mit Knien und Händen am Boden.

Kommende Woche gibt es die nächste Yoga-Übung für zuhause von Stephanie Doms. www.sunshine-yoga.at

Stephanie Doms von sunshine-yoga macht's vor.
Stephanie Doms von sunshine-yoga macht's vor.
Autor:

Bernadette Wiesbauer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen